Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 



Save Ukraine!
Save Ukraine!


Amnesty International

Love all Animals

 
Ich bin die Bö
Autor: Ernst-Edmund Keil · Rubrik:
Lyrik

Ich bin die Bö, der böse Wind
dreh dir im Buch die Blätter um
frag nicht, wo End’ und Anfang sind
führ an der Nas’ dich kreuz und krumm

mach’, was ich will und komm’ und geh’
werf’ Äpfel, Birnen dir aufs Haupt
schlag’ Fenster ein zu deiner Schmäh
und wirble, dass es nur so staubt.

Heul’ wie ein wilder Steppenwolf
dass du nicht schlafen kannst
und spiel’ mit deinem Schädel Golf
als Feld dient mir dein Wanst.

Noch mehr ich kann, dass du es weißt:
die Türme, Dächer deck’ ich ab
und stürm’ als Plag- und Poltergeist
von Land zu Land, von Kap zu Kap.

Die Städte stürz’ ich in die Flut
bin mal Orkan und mal Taifun
und hör nicht auf, bis alles ruht
und kehr’ bald wieder als Monsun.

Ich bin die Bö, der böse Wind
bring Bäume, Vieh und Menschen um
als heißer Wind, der Wüste Kind
und heul’, bis alles Leben stumm.

Bodendorf, am 26. Juni 2003


Einstell-Datum: 2004-07-29

Hinweis: Dieser Artikel spiegelt die Meinung seines Verfassers wider und muss nicht zwingend mit der Meinung der Betreiber von versalia.de übereinstimmen.

Bewertung: 3.53.53.53.5 (2 Stimmen)

 

Kommentare


Zu diesem Objekt sind noch keine Kommentare vorhanden.

Um einen Kommentar zu diesem Text schreiben zu können, loggen Sie sich bitte ein!

Noch kein Mitglied bei versalia?



Vorheriger Text zurück zur Artikelübersicht Nächster Text


Lesen Sie andere Texte unserer Autoren:
Die Räuber · DIE MAUER · Tobias und der Wurm ·

Weitere Texte aus folgenden Kategorien wählen:
Anekdoten · Aphorismen · Erotik · Erzählungen · Experimente · Fabeln · Humor & Satire · Kolumne · Kurzgeschichten · Lyrik · Phantastik · Philosophie · Pressemitteilungen · Reiseberichte · Sonstiges · Übersetzungen ·

Aus unseren Buchrezensionen


Unter StromTsiolkas, Christos:
Unter Strom
Tsiolkas, 1965 als Sohn griechischer Einwanderer in Melbourne geboren, ist einer der bedeutenderen Erzähler im gegenwärtigen Australien. Sein Erstling, der Roman „Loaded“ (1995), brachte ihm neben beachtlicher Buchauflage eine Reihe von Literaturpreisen ein. Das Werk kam 1998 unter dem Titel „Unter Strom“ in dem kleinen [...]

-> Rezension lesen


 Die Erdbeeren von Antons MutterHacker, Katharina:
Die Erdbeeren von Antons Mutter
Zwischen den Welten Was tun, wenn die eigene Mutter in der niedersächsischen Provinz an fortschreitender Demenz leidet, man selber aber in Berlin Kreuzberg als Arzt und, leider, Junggeselle sein eigenes Leben versucht, in neue und befriedigendere Bahnen zu lenken. Eine echte, rundum zufriedenstellende Beziehung, das wäre es. Solange [...]

-> Rezension lesen


Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?


Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Suchmaschine z3ro.net



005 Micro Button 3  88x31 / SBS

Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Buchladen | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2017 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.017333 sek.