Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 



Save Ukraine!
Save Ukraine!


Amnesty International

Love all Animals

 
Kleiner Klimawandel
Autor: Gerd Stargard · Rubrik:
Lyrik

Mitten im November
durchsaust eine Fliege
mein Reich.

Das Klima ändert sich
ganz leicht.

Mit einer Fliegenklatsche ist es
bald zu spät.


Einstell-Datum: 2015-11-13

Hinweis: Dieser Artikel spiegelt die Meinung seines Verfassers wider und muss nicht zwingend mit der Meinung der Betreiber von versalia.de übereinstimmen.

Dieser Text wurde noch von niemandem bewertet.

 

Kommentare


Das ist fragileline
Kommentar # 1:
Autor: fragileline, 06.04.2016 um 23:32 Uhr


Gefällt mir sehr gut, schön auf den Punkt gebracht.


Um einen Kommentar zu diesem Text schreiben zu können, loggen Sie sich bitte ein!

Noch kein Mitglied bei versalia?



Vorheriger Text zurück zur Artikelübersicht Nächster Text


Lesen Sie andere Texte unserer Autoren:
Schulfreunde · Wann? · Nie mutterseelenallein ·

Weitere Texte aus folgenden Kategorien wählen:
Anekdoten · Aphorismen · Erotik · Erzählungen · Experimente · Fabeln · Humor & Satire · Kolumne · Kurzgeschichten · Lyrik · Phantastik · Philosophie · Pressemitteilungen · Reiseberichte · Sonstiges · Übersetzungen ·

Aus unseren Buchrezensionen


DaodeijingLaozi, Laozi:
Daodeijing
Oft habe ich in Lebensphasen, wo ich mich in Krisen etwa, stark mit spirituellen Weisheitstexten aus verschiedenen Kulturen befasst habe, auch verschiedene Ausgaben des Tao Te King des Philosophen Laotse in den Händen gehalten und versucht zu verstehen. Aber vielleicht muss man erst ein bestimmtes Lebensalter erreichen und [...]

-> Rezension lesen


 Wiener StraßeRegener, Sven:
Wiener Straße
Nicht ganz chronologisch entführt Sven Regener in seinem neuen Roman den Leser seiner bisherigen Lehmann-Romane ins das Berlin im Jahr 1980. Frank Lehmann ist noch neu in Berlin, erinnert sich oft an seinen bisherigen Wohnort in der Neuen Vahr Süd. Irgendwie muss er sich durchschlagen und schließt sich einer verrückten Truppe an, die [...]

-> Rezension lesen


Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?


Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Suchmaschine z3ro.net



005 Micro Button 3  88x31 / SBS

Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Buchladen | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2017 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.026608 sek.