Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 



Save Ukraine!
Save Ukraine!


Amnesty International

Love all Animals

 
Liebesgedicht
Autor: Marianne Brückl · Rubrik:
Lyrik

Ich fühle wieder Sonnenstrahlen,
die meine Seele warm berühr´n
mir tief im Innern Bilder malen,
und mich zu neuen Ufern führ´n.

Ein gleichgesinntes Herz zu spüren,
und schlägt es auch in and´rer Brust,
doch Geist und Wahrheit sich berühren,
was in den Tiefen beider fußt.

Und endlos schien das lange Streben
nach einer Liebe mit Verstand,
die sich erfüllt durch so viel Geben,
gleicher Gedanken fesselnd´ Band.

Verzaubert durch die Welt der Worte,
die der Poet nur so erkennt,
verschlägt es uns zu einem Orte,
wo man sich froh und glücklich wähnt.

Wo Träume sich zum Wahren wenden,
der Lebensquelle Wasser fließt,
und deren Wogen glitzernd blenden,
was zart aus uns´ren Herzen sprießt.

Wo Augen diamanten scheinen
und die Berührung Treue heißt,
die Seele mit dem Geist im Reinen,
uns nicht mehr in die Tiefen reißt.

MB (2004)


Einstell-Datum: 2008-01-18

Hinweis: Dieser Artikel spiegelt die Meinung seines Verfassers wider und muss nicht zwingend mit der Meinung der Betreiber von versalia.de übereinstimmen.

Bewertung: 333 (2 Stimmen)

 

Kommentare


Zu diesem Objekt sind noch keine Kommentare vorhanden.

Um einen Kommentar zu diesem Text schreiben zu können, loggen Sie sich bitte ein!

Noch kein Mitglied bei versalia?



Vorheriger Text zurück zur Artikelübersicht Nächster Text


Lesen Sie andere Texte unserer Autoren:
Sintflut · Die Zeit · Elemente ·

Weitere Texte aus folgenden Kategorien wählen:
Anekdoten · Aphorismen · Erotik · Erzählungen · Experimente · Fabeln · Humor & Satire · Kolumne · Kurzgeschichten · Lyrik · Phantastik · Philosophie · Pressemitteilungen · Reiseberichte · Sonstiges · Übersetzungen ·

Aus unseren Buchrezensionen


HildeWalker, Anna:
Hilde
“Kommt der Bauer in die Stadt ….”, so hieß in einer Kindheit ein Spruch, der ausdrücken sollte, welche kulturelle Überlegenheit die Stadt gegenüber dem platten Land besaß. Tatsächlich habe ich noch in den siebziger Jahren in meinem Heimatort eine uralte Frau gekannt, die täglich auf ihr kleines Feld am Rande des Dorfes ging, [...]

-> Rezension lesen


 Indoor-GärtnernPalmer, Isabelle:
Indoor-Gärtnern
Das vorliegende Buch des Stylistin und Bloggerin Isabelle Palmer aus London zeigt mit unzähligen Beispielen und Pflanzenarrangements, wie sich Menschen, die in Wohnungen leben ohne einen Zugang oder eine Mitnutzung eines Gartens mit der Kunst des sogenannten „Indoor- Gärtnerns“ sich das Grün und die Vielfalt der Pflanzenwelt in die [...]

-> Rezension lesen


Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?


Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Suchmaschine z3ro.net



005 Micro Button 3  88x31 / SBS

Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Buchladen | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2017 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.009282 sek.