Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 



Save Ukraine!
Save Ukraine!


Amnesty International

Love all Animals

 
Nur miteinander
Autor: Marianne Brückl · Rubrik:
Aphorismen

Mag man auch materiell nichts besitzen, so liegt der Reichtum in Geist, Herz und Verstand! Denn anderen zu helfen wird auch bedeuten, in innerem Frieden zu leben! Überleben wird man dadurch, dass die Menschen den reich machen, der durch seine Seele zu Diensten sein kann!

MB (26.07.2008)


Einstell-Datum: 2008-07-26

Hinweis: Dieser Artikel spiegelt die Meinung seines Verfassers wider und muss nicht zwingend mit der Meinung der Betreiber von versalia.de übereinstimmen.

Dieser Text wurde noch von niemandem bewertet.

 

Kommentare


Zu diesem Objekt sind noch keine Kommentare vorhanden.

Um einen Kommentar zu diesem Text schreiben zu können, loggen Sie sich bitte ein!

Noch kein Mitglied bei versalia?



Vorheriger Text zurück zur Artikelübersicht Nächster Text


Lesen Sie andere Texte unserer Autoren:
Das Licht · Hilfe oder Helft zu Helfen · Blind ·

Weitere Texte aus folgenden Kategorien wählen:
Anekdoten · Aphorismen · Erotik · Erzählungen · Experimente · Fabeln · Humor & Satire · Kolumne · Kurzgeschichten · Lyrik · Phantastik · Philosophie · Pressemitteilungen · Reiseberichte · Sonstiges · Übersetzungen ·

Aus unseren Buchrezensionen


Freibeuterschriften. Die Zerstörung der Kultur des Einzelnen durch die Konsumgesellschaft Pasolini, Pier Paolo:
Freibeuterschriften. Die Zerstörung der Kultur des Einzelnen durch die Konsumgesellschaft
Die stummen Langhaarigen in Prag, die Pasolini in dem ersten Artikel mit dem Titel „Die Sprache der Haare“ in dieser Auswahlpublikation trifft, lösen eine Reihe von Gedanken bei ihm aus, die heute vielleicht nicht mehr so leicht nachvollziehbar sind. Einerseits ist er ja selbst ein Linker, andererseits widern ihn die langen Haare an [...]

-> Rezension lesen


 Montparnasse und Montmartre Künstler und Literaten in Paris zu Beginn des 20. JahrhundertsFranck, Dan:
Montparnasse und Montmartre Künstler und Literaten in Paris zu Beginn des 20. Jahrhunderts
Die Kirche Sacré-Coeur thront auf dem Hügel Montmartre über der Stadt Paris und so schön man dieselbe auch finden mag, erbaut wurde sie doch genau just an der Stelle, an der einst die Commune de Paris ihren Ausgang genommen hatte. Das Ziel war es aber nicht, den Kommunarden ein Denkmal zu errichten, sondern ganz im Gegenteil, ihren [...]

-> Rezension lesen


Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?


Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Suchmaschine z3ro.net



005 Micro Button 3  88x31 / SBS

Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Buchladen | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2017 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.023479 sek.