Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 



Save Ukraine!
Save Ukraine!


Amnesty International

Love all Animals

 
Ode an das Radfahrerdoping
Autor: Manfred H. Freude · Rubrik:
Lyrik

Ode an das Radfahrerdoping

Morgens mit dem schweren Kopf
Und die Nadel hängt am Tropf
Und die Beine sind noch schwer
Wo krieg ich ne Spritze her
Stehe auf und steig aufs Rad
Und im Mund ist mir noch fad
Nehme erst etwas im Glas
Und dann geb ich richtig Gas
Ziehe mir Tabletten rein
Und der Tag ist wieder mein
Fahre in die Morgensonne
Proteine eine Tonne
Bei den Fahrern in der Tour
Ziehe ich mir eine Spur
Lecke auf den letzten Rest
Dieses ist das Dopingfest
Jeder Fahrer dem ich was reiche
Dieser schluckt bereits das Gleiche
Halten alle brav den Mund
Bleibt das Doping auch gesund

Alle halten nun die Fresse
Dann kommt auch nichts in die Presse

Nur der Ullrich nahm kein Mittel
Dafür kriegt er noch nen Titel
Unser Ullrich ganz bestimmt
Einziger der gar nichts nimmt
Freut sich das sein Pflänzchen keimt
Das Doping sich auf Scharping reimt

Aachen, © 2007 MANFRED H. FREUDE www.myblog.de/freude


Einstell-Datum: 2007-07-01

Hinweis: Dieser Artikel spiegelt die Meinung seines Verfassers wider und muss nicht zwingend mit der Meinung der Betreiber von versalia.de übereinstimmen.

Dieser Text wurde noch von niemandem bewertet.

 

Kommentare


Zu diesem Objekt sind noch keine Kommentare vorhanden.

Um einen Kommentar zu diesem Text schreiben zu können, loggen Sie sich bitte ein!

Noch kein Mitglied bei versalia?



Vorheriger Text zurück zur Artikelübersicht Nächster Text


Lesen Sie andere Texte unserer Autoren:
Nachtblindes Elysium · Bewegung · dich ·

Weitere Texte aus folgenden Kategorien wählen:
Anekdoten · Aphorismen · Erotik · Erzählungen · Experimente · Fabeln · Humor & Satire · Kolumne · Kurzgeschichten · Lyrik · Phantastik · Philosophie · Pressemitteilungen · Reiseberichte · Sonstiges · Übersetzungen ·

Aus unseren Buchrezensionen


Englische GartenikonenHowcroft, Heidi:
Englische Gartenikonen
Schon im 19. Jahrhundert war England das Land mit der innovativsten Gartenkunst. Vor allem viele zum Teil adlige Frauen haben zu dieser Entwicklung beigetragen(vgl. u.a. das Buch „Ladys in Gummistiefeln“, Elisabeth Sandmann Verlag 2014). Erst recht in den letzten Jahrzehnten ist England mit seiner Gartenkunst zum „Maß aller [...]

-> Rezension lesen


 Drei Tage in der Sonnede Rosnay, Tatiana:
Drei Tage in der Sonne
Nicolas Kolt ist ein in der ganzen Welt berühmter Schriftsteller auf dem Gipfel seines Ruhms. Sein erster Roman, beim kleinen Verlag einer engagierten Verlegerin erschienen, die von Anfang an an ihn glaubte, hat sich zu einem Riesenerfolg entwickelt. Dutzende von Übersetzungen überall auf der Welt, Millionenauflagen und einen Oskar [...]

-> Rezension lesen


Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?


Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Suchmaschine z3ro.net



005 Micro Button 3  88x31 / SBS

Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Buchladen | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2017 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.009462 sek.