Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 



Save Ukraine!
Save Ukraine!


Amnesty International

Love all Animals

 
Platon`s Lehre
Autor: Alfred Mertens almebo · Rubrik:
Philosophie

Platon`s abendländische Philosophie
um ein Begriff des "SEIN`s" zu geben
bedingungslos die Harmonie
für menschlich Welt - und Selbsterleben

Mit Politik kommt er zurück
in seinem Hauptwerk Politeia
das er uns brachte immer näher
und fordert uns damit auch auf

dass Philosophen die zuhauf
später einmal König werden
philosophieren sollten hier auf Erden.
Wie Tugend und Gerechtigkeit

behandelt würde weit und breit
mit dem sokratisch frühem Denken
um unsere Staatsgeschicke lenken
platonische Ideen lehren

die durch den Sinn sich dann vermehren
und Behandeln der Probleme
dem späten Dialog entnehme
So wie Sophistes einmal dieses

zu lesen war`s im Parmendises.
Jedoch die Annahme sehr umstritten
ob er gedanklich hat gelitten
Nur mündlich seine Lehr`verbreitete

und das Verstandene vereitelte

Politeia, ich begann
ihr Höhepunkt zugleich sprach an
mit einer Vielzahl Staatsentwürfen
um nach Gerechtigkeit zu schürfen

zu allen Zeiten Einfluss nahm
und so zu der Erkenntnis kam
mit seinem ersten Buch Chrasimados
das ich auch lesend mal genoss

Platonisches Musterbild: Verfassung
bedarf es einer Anpassung
die Frage zu beantworten
wie Gerechtigkeit verantworten

mit des Menschen`s Seele
sofern man es empfehle
um`s deutlich hier zu sagen
zum Gelingen beizutragen

Durch das Tun, nicht nur des Lesen
dient es dem Gemeinschaftswesen
Auch er musste ständig rügen

über`s Eigentum verfügen
so sagte er mit klarem NEIN
es kann hier nur gemeinsam sein
Nur Philosophen soll`n regieren

und dafür müsste man votieren
veranschaulicht dann auch hierzu
das "Höhlengleichnis" war`s im Nu
Aus einer Höhle aufgestiegen

wie die Ideen überwiegen
und deren Pflicht es auch zu zeigen
zum Mitmenschen hinabzusteigen
um ihre Seelen aus Verirrung

und ebenso durch die Verwirrung
zum wahren Denken umzuleiten
um Menschlichkeit damit verbreiten


Damit hat ebenso der Mathematiker Alfred North es auf eine Formel gebracht: Die Geschichte der Philosophen sind die "Fußnoten Platon`s" !!


Einstell-Datum: 2008-03-16

Hinweis: Dieser Artikel spiegelt die Meinung seines Verfassers wider und muss nicht zwingend mit der Meinung der Betreiber von versalia.de übereinstimmen.

Bewertung: 333 (2 Stimmen)

 

Kommentare


Zu diesem Objekt sind noch keine Kommentare vorhanden.

Um einen Kommentar zu diesem Text schreiben zu können, loggen Sie sich bitte ein!

Noch kein Mitglied bei versalia?



Vorheriger Text zurück zur Artikelübersicht Nächster Text


Lesen Sie andere Texte unserer Autoren:
Hartz · blauäuglein - mein liebes · Hypomane Nachschwankung ·

Weitere Texte aus folgenden Kategorien wählen:
Anekdoten · Aphorismen · Erotik · Erzählungen · Experimente · Fabeln · Humor & Satire · Kolumne · Kurzgeschichten · Lyrik · Phantastik · Philosophie · Pressemitteilungen · Reiseberichte · Sonstiges · Übersetzungen ·

Aus unseren Buchrezensionen


Besatzungskinder. Die vergessene Generation nach 1945Winterberg, Sonya:
Besatzungskinder. Die vergessene Generation nach 1945
Die gebürtige Finnin Sonya Winterberg hat sich auf das Thema Kriegstraumata von Kindern spezialisiert. Zum Teil in Zusammenarbeit mit ihrem Mann Yury entstanden beeindruckende Bücher wie „Wir sind die Wolfskinder“, „Kleine Hände im Großen Krieg. Kinderschicksale im Ersten Weltkrieg“ und „Kriegskinder. Die vergessene [...]

-> Rezension lesen


 Amandas SucheAllende, Isabel:
Amandas Suche
Wenn eine Schriftstellerin wie Isabel Allende nach unzähligen erfolgreichen Romanen plötzlich das Genre wechselt und als Kriminalschriftstellerin reüssiert, da sind schon vor Beginn der Lektüre stirnrunzelnde Zweifel an der Tagesordnung. Tatsächlich haben auch mich Kritiken von Kollegen, deren literarische Urteilskraft ich sehr [...]

-> Rezension lesen


Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?


Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Suchmaschine z3ro.net



005 Micro Button 3  88x31 / SBS

Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Buchladen | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2017 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.009307 sek.