Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 



Save Ukraine!
Save Ukraine!


Amnesty International

Love all Animals

 
Sag mal Papa
Autor: Alfred Mertens almebo · Rubrik:
Philosophie

Sag mal Papa, was ist eigentlich Toleranz?
Wenn ich Dich im Bayern-Trikot rumlaufen lasse, antwortet der Schalke Fan.
Und wenn ich auch Schalke Fan wäre?
Fände ich toll,antwortet der Schalke Fan, dann müsste ich auch gar nicht tolerant sein.
Das heißt aber doch, dass Toleranz ohne
andere Meinungen gar nicht möglich istl

Sag mal Mama, was ist eigentlich Toleranz?
Respektierung anderer Meinungen, Duldung unterschiedlicher Wertvorstellungen, zitiert die Hausfrau und Mutter aus dem Lexikon.
Und was heißt das für Dich ?
Das habe ich mich auch schon oft gefragt, seufzt die Hausfrau und Mutter.
Du hast also Sachen und Dinge geduldet, die Du eigentlich nicht gut findest ?
Manchmal schon, gibt die Hausfrau und Mutter zu.
Warum ?
Man muss auch schon mal zurück stecken. Das ist besser für uns alle.
Das heißt aber doch, dass Toleranz auch weh tun kann.


Sag mal Papa, was ist eigentlich Toleranz?
Das ist die maximal zulässige Abweichung von einem vorgegebenen Wert, antwortet der Maschinenbauer.
Wieso, darf es denn überhaupt eine Abweichung geben ?
Eigentlich nicht, räumt der Maschinenbauer ein, aber man kann sie nicht verhindern.
Warum nicht ?
Das hängt von vielen Faktoren ab, versucht der Maschinenbauer die Diskussion zu beenden.
Nenn mir wenigstens die wichtigsten.
Na ja, zögert der Maschinenbauer, einmal kann man die Genauigkeit nur bis zu einem bestimmten Wert messen, und dann arbeiten ja immer noch an irgend einer Stelle Menschen.
Und die können nicht genau arbeiten ?
Das hängt immer davon ab, wie der Mensch gerade drauf ist, denkt der Maschinenbauer nach. Hat er Probleme zuhause, ist er in guter Stimmung, hat er eine Erkältung, ist er frisch verliebt - es gibt so viele Gründe, warum ein Mensch mal besser oder mal schlechter arbeitet.
Du bist doch auch nicht jeden Tag gleich gut in der Schule.
Das heißt aber doch, dass Toleranz ganz allein vom Menschen abhängt.


Sag mal Mama, was ist eigentlich Toleranz?
Das ist die Fähigkeit von Organismen, einen schädigenden Einfluß zu ertragen, antwortet die Biologin.
Und wie macht der Organismus das ?
Da gibt es unendlich viele Möglichkeiten, versucht die Biologin die Diskussion zu beenden.
Nenn mir wenigstens ein Beispiel!
Na ja, denkt die Biologin nach, zum Beispiel ist die Oberfläche mancher Blätter so struktuiert, dass sie Schmutz ganz einfach abweisen.
Also braucht man ein dickes Fell?
Das hilft nicht immer, räumt die Biologin ein, man muss ja auch Nahrung, Flüssigkeiten und Luft in sich aufnehmen, und da können schädliche oder giftige Stoffe drin sein.
Kann man die giftigen Stoffe nicht einfach abschaffen ?
Ich glaube nicht, dass das möglich ist, gibt die Biologin zu bedenken, und ausserdem stellt sich die Frage, wie wir giftig oder schädlich definieren.
Wieso steht das denn nicht fest ?
Nein, macht die Biologin deutlich, nimm doch mal das Kohlendioxid. Für uns ist es giftig, für die Pflanzen lebensnotwendig.
Aber wie kann man sich dann gegen Gifte schützen?
Man kann sie gar nicht an sich heran lassen, man kann sie wieder ausscheiden, oder man wandelt sie in unschädliche Stoffe um, weiß die Biologin, aber das geht alles natürlich nur bis zu einem gewissen Grad, der von Organismus zu Organismus unterschiedlich ist.
Das heißt aber doch, dass Toleranz auch Grenzen hat.


Sag mal Papa, was ist eigentlich Toleranz?
Das ist die repressive Taktik liberal-demokratischer Gesellschaften, radikale Gesellschaftskritik und Protestaktionen zu dulden und damit unwirksam zu machen, antwortet der Spät-68-er.
Wieso wird Protest unwirksam, wenn man ihn toleriert?
Das ist doch ganz einfach, wundert sich der Spät-68-er über diese Frage. Wenn Du mit der Faust in eine Gummiwand haust, gibt sie nach, ist aber hinterher genau so wie vorher. Und wenn Du das immer wieder machst, wirst Du mit der Zeit schlaff, oder hast keine Lust mehr.
Oder ich besorge mir eine Schere und schneide die Gummiwand ein.
Du hast das Prinzip verstanden, freut sich der Spät-68-er, entweder man wird angepasst oder radikal.
Das heißt aber doch, dass Toleranz auch gefährlich sein kann !


Sag mal Papa, was ist eigentlich Toleranz ?
Toleranz ist eine Haltung, die es den Menschen ermöglicht, ohne Angst anders zu sein, antwortet der Bundespräsident.


So, dann sagt mir doch mal, was Toleranz ist, forderte die Lehrerin am nächsten Morgen auf.
Die Diskussion dauert noch an.....


Einstell-Datum: 2008-04-13

Hinweis: Dieser Artikel spiegelt die Meinung seines Verfassers wider und muss nicht zwingend mit der Meinung der Betreiber von versalia.de übereinstimmen.

Bewertung: 333 (1 Stimme)

 

Kommentare


Das ist Marianne
Kommentar # 1: Ich war lange nicht mehr hier
Autor: Marianne, 12.05.2008 um 18:35 Uhr


....aber was Du hier eingestellt hast ist toll!!!

Ich habe übrigens telefonischen Kontakt mit einem Autor, der mir sehr am Herzen liegt! Ich kenne seine Lebensgeschichte! Er sagt Dir bestimmt was: "Exzessus"! Er sitzt im Rollstuhl und seine Hintergründe machen betroffen. Seine Texte sind sehr authentisch!

Dichter mit Vergangenheit sind besser als die, die erfinden!

Sollte ich Fehler im Text haben, bitte verzeih dies. mein Augenlicht lässt nach! Aber meine neuen Texte sagen hoffemtlich sehr vieles aus!

Liebe Grüße
Marianne



Das ist almebo
Kommentar # 2: Danke
Autor: almebo, 02.06.2008 um 00:17 Uhr


Herzlichen für Dank für Dein "Verständnis" für meine Glossen.

Lieben Gruss

al



Um einen Kommentar zu diesem Text schreiben zu können, loggen Sie sich bitte ein!

Noch kein Mitglied bei versalia?



Vorheriger Text zurück zur Artikelübersicht Nächster Text


Lesen Sie andere Texte unserer Autoren:
Mein Regen · Die Einsamkeit der ausge... · Marina Zwetajewa ·

Weitere Texte aus folgenden Kategorien wählen:
Anekdoten · Aphorismen · Erotik · Erzählungen · Experimente · Fabeln · Humor & Satire · Kolumne · Kurzgeschichten · Lyrik · Phantastik · Philosophie · Pressemitteilungen · Reiseberichte · Sonstiges · Übersetzungen ·

Aus unseren Buchrezensionen


KommTeller, Janne:
Komm
Die dänische Schriftstellerin Janne Teller ist hierzulande mit ihren Jugendbüchern bekannt geworden. Besonders ihr Buch "Nichts was im Leben wichtig ist", das in Dänemark schon 2001 erschien und dort mit Preisen überhäuft wurde, ist hierzulande nach seinem Erscheinen 2010 heftig diskutiert worden. Es stellte die Frage [...]

-> Rezension lesen


 WunderPalacio, Raquel:
Wunder
„Ich heiße übrigens August. Ich werde nicht beschreiben, wie ich aussehe. Was immer ihr euch vorstellt – es ist schlimmer.“ So stellt sich die ich-erzählende Hauptperson des hier vorliegenden Romandebüts der in New York lebenden Amerikanerin Raquel J. Palacio selbst seinen jungen Lesern vor. August ist zehn Jahre alt und [...]

-> Rezension lesen


Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?


Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Suchmaschine z3ro.net



005 Micro Button 3  88x31 / SBS

Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Buchladen | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2017 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.014243 sek.