Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 



Save Ukraine!
Save Ukraine!


Amnesty International

Love all Animals

 
SammelsUrium - Gemischtes
Autor: Bernd Seemann · Rubrik:
Sonstiges

Diese Texte erscheinen vielleicht nicht so ausgereift. Aber ich wollte sie einfach nicht in den Weiten der versalia verlieren. Darum finden sie sich hier - durch Striche getrennt.




baerchen

Charakterstärke - brauch ich die?
Denn ich bin doch formtreu.
Die weiche Schaumstofffüllung innen,
vermag mich schnell in Form zu bringen.
Verzeih, wenn ich´s hier wiederkeu,
Charakterstärke? Wär´ mir neu.

Oder, kürzer:

Bin aus Schaumstoff, innerlich.
Beim Knuddeln wär´s sonst hinderlich.




Still genieß ich...

Still genieß ich Deine Zeilen,
vereint im Königreich von Wort und Geist
umfließen sie meine Seele.




Klippe

Ein Rabe auf der Klippe
sprach:
Wenn ich kippe
liegt vor mir das Leben brach.




Dunkelheit --- Wacht

dunkelheit am strand
wellen wogen trügerisch
das land als faustpfand.

-

rein weißer felsen
hohe wacht hat ausgedient
glatte see lauert noch.




Letzter Wille

Als sein Himmelreich abgefackelt war,
sprach der Mensch:
Das wollt ich nicht!




wilde orchidee

wilde orchidee
dein duft erinnert
an die feinschaft
zwischen den stämmen




grün

Grün
in meinem roten Blute
erstirbt mein Leben
an deinem Span.




Lapsus

Lapsus letzter Kaus
umlodert leichenblass
meinen Riecher.

Im süßlich schimmernden
Harlem des Nordens
gährt Verwesung.

Rot die Beete
als Anricht daneben
kein Original.




Grüne Augen

Grün, Deine Augen.
Flüssigkristallanzeigen
zu Deiner Seele.




Www

Wildes Luder
in wohliger Wallung
wälzen wir uns
in weichen Laken.

Wie wird das enden?
Mit Windelwechsel?
Wer will die Scheidung?
Du - oder ich?




lkks

Lieben, kuscheln, knuddeln, schmusen.
Mädel komm an meinen Busen.




Schein

"Die Dinge sind nie so, wie sie scheinen."
sprachs und löschte die Kerzen.




Oh! Ein Faden! Wo kommt der denn her?
Geschwind, mein Kind eil herbei!
Wickel ihn auf, bevor er Dich einwickelt.
Geschwind, herbei.
Eine Spule - ein Königreich für eine Spule.
Oder besser zwei.
Nun, nicht so feste wickeln, dass er nicht reißen möge.
Oh! Noch ein Faden.
Nicht Rot ist dieser, purpurn.
Das beißt sich.
Nunja, zwei Spulen, zwei Fäden.
Das passt prächtig.
Zum Sockenstopfen reicht das allemal.
Wer braucht schon mehr.




Das Blei, wenn ich´s gieße,
bereitet Verdruss.
Interpretiere in Formen
nur lauter so´n Stuss.
Und daraus erkennen,
wie Zukunft wird sein?
Da glaub´ ich nicht dran.
Drum gieß nochmal ein.

b. 1.1.2008


Einstell-Datum: 2007-08-09

Hinweis: Dieser Artikel spiegelt die Meinung seines Verfassers wider und muss nicht zwingend mit der Meinung der Betreiber von versalia.de übereinstimmen.

Bewertung: 1 (1 Stimme)

 

Kommentare


Das ist Joseph_Maronni
Kommentar # 1: sammelsUrium
Autor: Joseph_Maronni, 03.09.2007 um 20:01 Uhr


Laut Wahrig Deutsches Wörterbuch Ausgabe Herbst 2006: Sammelsurium.
Gruß
JSM


Das ist baerchen
Kommentar # 2: Gesammeltes Durcheinander
Autor: baerchen, 04.09.2007 um 03:12 Uhr


Das spricht für die Leistungsfähigkeit Deines Wahrig, lieber Joseph.
Was für eine Blamage für mich (weniger für meinen Duden, denn der wusste, wie es richtig heißt). Danke, b.



Um einen Kommentar zu diesem Text schreiben zu können, loggen Sie sich bitte ein!

Noch kein Mitglied bei versalia?



Vorheriger Text zurück zur Artikelübersicht Nächster Text


Lesen Sie andere Texte unserer Autoren:
Als ich Gestern · 3 kreuze · überrannt ·

Weitere Texte aus folgenden Kategorien wählen:
Anekdoten · Aphorismen · Erotik · Erzählungen · Experimente · Fabeln · Humor & Satire · Kolumne · Kurzgeschichten · Lyrik · Phantastik · Philosophie · Pressemitteilungen · Reiseberichte · Sonstiges · Übersetzungen ·

Aus unseren Buchrezensionen


Frieden schliessen mit der DemenzBode, Sabine:
Frieden schliessen mit der Demenz
Sie hat während der Recherchen für ihr neues, hier vorliegendes Buch mit vielen Menschen gesprochen und persönliche Zeugnisse von Menschen verarbeitet, die in den Pflegeheimen unseres Landes oder aber zu Hause in der Familie mit dementen Menschen arbeiten oder gearbeitet haben. Und Sabine Bode kommt zu einem positiven Ergebnis, was [...]

-> Rezension lesen


 Als Hitler unser Nachbar war: Erinnerungen an meine Kindheit im NationalsozialismusFeuchtwanger, Edgar:
Als Hitler unser Nachbar war: Erinnerungen an meine Kindheit im Nationalsozialismus
Der später nach dem Krieg unter anderem in Frankfurt Geschichte lehrende Edgar Feuchtwanger war ein Neffe des berühmten Schriftstellers und Emigranten Lion Feuchtwanger. Im Jahr 1939, als er 15 Jahre alt war, emigrierte auch Edgar Feuchtwanger mit seiner Familie nach England und kehrte im Unterschied zu vielen anderen Emigranten [...]

-> Rezension lesen


Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?


Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Suchmaschine z3ro.net



005 Micro Button 3  88x31 / SBS

Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Buchladen | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2017 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.010640 sek.