Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 



Save Ukraine!
Save Ukraine!


Amnesty International

Love all Animals

 
Saturday Night Life im Twin Pack
Autor: Jürgen Weber · Rubrik:
Sonstiges

WAVES VIENNA 2013 - 3. bis 6. Oktober 2013 in Wien und Bratislava

„You’re so easy to love“, heißt es in einem Song der deutschen Gitarrenpopband SLUT, die auf der diesjährigen dritten Ausgabe des Wiener Club- und Showcase-Festivals WAVES VIENNA einen Gastauftritt haben wird. Und tatsächlich wird es den Besuchern des diesjährigen WAVES Festivals leicht fallen, VIENNA zu lieben: 80 Bands werden vier Tage lang auf zwölf Bühnen entlang des Wiener Donaukanals und der Praterstraße der Donaumetropole Wien das Wasser abgraben, aus diesem Grund wurde die Clubmeile dieses Jahr gleich bis Bratislava, das ja ebenfalls an der Donau liegt, verlängert, wo weitere 30 Acts auf ein mitteleuropäisches und internationales Publikum warten. Da fällt einem sogar die Liebe leicht!

http://www.wavesvienna.com/de/festival/waves-vienna-map/

„East meets West“
heißt nur einer von vielen Programmpunkten des WAVES VIENNA, denn neben der Ausweitung des bespielbaren Territoriums in die slowakische Nachbarstadt, nur 60 km von Wien entfernt, werden auch dieses Jahr wieder zwei Gastländer mit ihrer jeweiligen Musikszene präsentiert. Slowenien und Belgien sind 2013 die Schwerpunkte des Festivals, aber neben Bands aus diesen beiden Ländern werden auch weitere aus Österreich, Tschechien, Slowakei, Dänemark, Island, Brasilien, u.v.m. dabei sein. Das musikalische Repertoire wird dabei von Indie-Gitarren-Rock über Elektronik bis Clubmusic reichen und dabei wirklich nichts auslassen, was Rang und Namen hat oder von Insidern bereits als vielsprechendes neues Talent und - noch - als Geheimtipp gehandelt wird.

WAVES VIENNA Music Conference
WAVES VIENNA ist nämlich nicht nur ein Musikfestival der Sonderklasse, sondern auch eine Music Conference, auf der sich Professionals am 3. Und 4. Oktober mit den jeweiligen Musikmärkten und -szenen der beiden Gastländer vertraut machen können. Die WAVES VIENNA Music Conference ist ein wesentlicher Teil des Music Festivals und bietet neben Lectures, Panels, Diskussionen und Workshops auch die Basis und Inspiration für eine langjährige, zentraleuropäische Zusammenarbeit. Mit der Wiener Urania steht der Konferenz dieses Jahr ein attraktives historisches Vortragshaus zur Verfügung, das gleich mehrere Räume zum Networking zur Verfügung stellt. Der Schwerpunkt „Kooperation zwischen Ost und West“ wird durch spannende Zukunftsthemen der Musikbranche ergänzt und wirtschaftliche Themen erweitert.

WAVES Bratislava
In Bratislava werden am 5. Oktober neben der ehemaligen alten Markthalle vor allem auch die folgenden Venues mit 30 Konzerten und einem Eintrittsticket gerockt: KC Dunaj, V –klub, Atelier Babylon, Polish Institute, Nu Spirit Club, Gorila.sk Urban Space. Alle sieben Locations befinden sich in unmittelbarer Nähe in der Innenstadt und widmen sich der slowakischen Musikszene, aber auch ausländischen Gästen. „And there is no better geographic location and symbolic connection of the new and old Europe, than Twin Cities, Vienna and Bratislava,“ fügt die „Dramaturgin“ des Bratislava Waves Festivals, Bibiána Grebenová, vielversprechend hinzu. Ein shuttlebus wird die beiden Twin Citys die ganze Samstagnacht lang im Stundentakt verbinden. Saturday Night Life im Twin Pack - das gibt’s eben nur in Mitteleuropa!

WAVES VIENNA Planer und WAVES VIENNA Daily
Der WAVES VIENNA Planer wird auch dieses Jahr wieder im praktischen Taschenformat A6 auf 100 Seiten relevante Infos zum Festival beinhalten. Neben Porträts der auftretenden KünstlerInnen werden auch alle PartnerInnen des Festivals vorgestellt. Ergänzend dazu gibt es Programminfos, Informationen zu den Locations und vieles mehr. Das WAVES VIENNA Daily wird an allen Festivaltagen vom 3. bis 6. Oktober im Format A5 erscheinen und ab Mittag an allen neuralgischen Punkten des Festivals zur freien Entnahme aufliegen. Inhaltlich wird sich Waves Daily mit den Highlights des vergangenen Tages auseinandersetzen wie auch mit denen des kommenden. Darüber hinaus gibt es Interviews, KünstlerInnen-Vorstellungen und Beiträge zu aktuellen Themen wie auch zu den Outputs der Konferenz und der Workshops.

WAVES VIENNA im Radio
Wer sich bereits im Vorfeld seinen Stundenplan anhand des Waves Planer (siehe oben) zusammenstellen will, sollt sich unbedingt mit der Deezer-Playlist auf das Waves Vienna 2013 vorbereiten. Bitte einfach den untenstehenden Link anklicken, reinhören und erste Festivalstimmungswellen wahrnehmen… Auf der Plattform von Deezer werden alle Acts des Waves Vienna 2013 vorgestellt und man findet in der dort angelegten Playlist auch wirklich alle Artists, die am Festival spielen werden.
http://www.wavesvienna.com//artikel/listen-to-radio-waves-vienna/

FACTS & FIGURES Wien
Venues: Flex | Clubschiff | Badeschiff | Odeon | Red Bull Brandwagen | Café Dogenhof | MS Schlögen | Fluc | Fluc Wanne | Pratersauna | Viktor-Bucher-Galerie | Beatboxx |Heineken Music Train (Straßenbahn der Wiener Linien) |

TICKETS
Tickets für das WAVES VIENNA 2013 sind unter www.wavesvienna.com resp. www.ticketgarden.com erhältlich. VVK-Tickets können in der Festivalzentrale am Clubschiff (geöffnet Do-Sa, 10.00-01.00 Uhr) gegen das Festivalband eingetauscht werden.


Einstell-Datum: 2013-09-25

Hinweis: Dieser Artikel spiegelt die Meinung seines Verfassers wider und muss nicht zwingend mit der Meinung der Betreiber von versalia.de übereinstimmen.

Dieser Text wurde noch von niemandem bewertet.

 

Kommentare


Zu diesem Objekt sind noch keine Kommentare vorhanden.

Um einen Kommentar zu diesem Text schreiben zu können, loggen Sie sich bitte ein!

Noch kein Mitglied bei versalia?



Vorheriger Text zurück zur Artikelübersicht Nächster Text



Weitere Texte aus folgenden Kategorien wählen:
Anekdoten · Aphorismen · Erotik · Erzählungen · Experimente · Fabeln · Humor & Satire · Kolumne · Kurzgeschichten · Lyrik · Phantastik · Philosophie · Pressemitteilungen · Reiseberichte · Sonstiges · Übersetzungen ·

Aus unseren Buchrezensionen


Der Zufall, das Universum und duAigner, Florian:
Der Zufall, das Universum und du
Florian Aigner ist Physiker und Wissenschaftserklärer. Er promovierte über theoretische Quantenphysik und schreibt heute über Wissenschaft und Technik – unter anderem in seiner Kolumne "Wissenschaft und Blödsinn" in der Futurezone. Oft hinterfragt er auch esoterische Behauptungen, die immer wieder mit echter Wissenschaft [...]

-> Rezension lesen


 Coaching to goBylitza, Monika:
Coaching to go
In diesem kleinen und handlichen Selbstcoachingbuch hat die Autorin Monika Bylitza jeden Monat des Jahres unter ein Thema gestellt, dazu auf wenigen Seiten einige knappe Einführungstexte geschrieben und dann für jeden Tag des Monats einen Denkimpuls notiert, der den Nutzer einen Tag lang beschäftigen soll. Die Reihe der Monatsthemen [...]

-> Rezension lesen


Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?


Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Suchmaschine z3ro.net



005 Micro Button 3  88x31 / SBS

Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Buchladen | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2017 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.011311 sek.