Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 



Save Ukraine!
Save Ukraine!


Amnesty International

Love all Animals

 
Sternenschmerz
Autor: Manitas · Rubrik:
Phantastik

In stiller, schwarz besternter Nacht, tropft süßer Honigmond golden aus dem kühlen Himmelhoch. Zäh fließt es auf den Asphalt und hinterlässt in klebrigen Rinnsalen Hoffnungsschimmer auf der Straße zu dir. Sterne glitzern und fallen von dieser samtigen Decke. Wie Diamanten stürzen sie in mein Niemandsland. Ich hörte sie lieblich klirren, kurz bevor ich mich fand. Meine Ohren waren durchbohrt von diesem Liebeslied. Ich wollte einen Stern nur aufheben. Wollte ihn ansehen, nicht besitzen, und doch war ich besessen. Ich habe mich an einem kleinen Splitter verletzt. Er brach ab, von dem Wunsch, als ich danach griff. Nun steckt er genau an der Stelle, wo ich mich nach Berühren sehne.

Wir haben den Morgen in ein Kämmerchen gesperrt.
Du warst da, die ganze Zeit neben mir. Ganz dicht. Zu dicht!? Wir haben uns keinen Platz zum Leben gegeben. Weit entfernt voneinander. Viel zu weit.
Weil nie gewesen.Weil wir nie wurden, was wir vorgaben zu sein.
Ich ersticke mit dir am Sternenschein.
Gierig haben wir das Glück gefressen.
Haben uns an unseren Träumen betrunken.

Einsamkeit.
Zu zweit.
Nie mehr.
Für immer.


Einstell-Datum: 2007-07-26

Hinweis: Dieser Artikel spiegelt die Meinung seines Verfassers wider und muss nicht zwingend mit der Meinung der Betreiber von versalia.de übereinstimmen.

Dieser Text wurde noch von niemandem bewertet.

 

Kommentare


Zu diesem Objekt sind noch keine Kommentare vorhanden.

Um einen Kommentar zu diesem Text schreiben zu können, loggen Sie sich bitte ein!

Noch kein Mitglied bei versalia?



Vorheriger Text zurück zur Artikelübersicht Nächster Text


Lesen Sie andere Texte unserer Autoren:
Mallorca · Ich wäre gerne bei dir ... · Schatten auf der Seele ·

Weitere Texte aus folgenden Kategorien wählen:
Anekdoten · Aphorismen · Erotik · Erzählungen · Experimente · Fabeln · Humor & Satire · Kolumne · Kurzgeschichten · Lyrik · Phantastik · Philosophie · Pressemitteilungen · Reiseberichte · Sonstiges · Übersetzungen ·

Aus unseren Buchrezensionen


Schon gehört?Baltscheit, Martin:
Schon gehört?
Ein Flamingo steht an einem See und schläft. Von keinem anderen Tier, das vorbeikommt, lässt er sich in seiner Ruhe stören. Das erregt den Unmut zunächst des Storches, dann der Ente, des Reihers, der Gans, des Papageis und zum Schluss auch des kleinen Spatzes. Und weil sie alle nicht ertragen können, dass da ein anderes Tier in [...]

-> Rezension lesen


 Bis hierher und nicht weiterSellin, Rolf:
Bis hierher und nicht weiter
Unter den zahlreichen Ratgebern und Übungsbüchern zur seelischen Gesundheit bzw. Gesundung nimmt das vorliegende Buch des Therapeuten und Coaches Rolf Sellin eine ganz besonders wichtige Stellung ein. Denn er legt seinen Schwerpunkt auf ein Phänomen, das, wie ich aus Erfahrung weiß, die Ursache für viele seelische Erkrankungen und [...]

-> Rezension lesen


Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?


Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Suchmaschine z3ro.net



005 Micro Button 3  88x31 / SBS

Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Buchladen | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2017 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.009086 sek.