Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 



Save Ukraine!
Save Ukraine!


Amnesty International

Love all Animals

 
Tag, Nacht und Ewigkeit
Autor: Andrea K. · Rubrik:
Sonstiges

Ich mag den Tag, ebenso wie die Nacht
Des Tags ruht mein Herz hinter Holz,
des Nachts wandert mein Körper durch den Schleier der Dunkelheit
Des Tags fürchte ich die Sonne, jedoch nicht das Licht
Des Nachts fürchte ich die Jäger, jedoch nicht die Jagd
Des Tags sind meine Augen geschlossen
Jedoch nicht mein Verstand
Des Nachts ist mein Hunger gestillt, jedoch nicht mein Durst
Den Tag verlebe ich, die Nacht erlebe ich
Doch weder bei Tag, noch bei Nacht habe ich das Glück gefunden
Und so streichen die Jahre und die Suche nach einem Gleichgesinnten
Scheint in der Ewigkeit zu versinken doch die Ewigkeit bedeutet nichts,
Wenn man weder Tag noch Nacht liebt oder fürchtet
Doch solange die Ewigkeit andauert,
Solange wird auch mein Seelenloser Körper durch die Welt wandern


Einstell-Datum: 2005-03-18

Hinweis: Dieser Artikel spiegelt die Meinung seines Verfassers wider und muss nicht zwingend mit der Meinung der Betreiber von versalia.de übereinstimmen.

Bewertung: 333 (1 Stimme)

 

Kommentare


Zu diesem Objekt sind noch keine Kommentare vorhanden.

Um einen Kommentar zu diesem Text schreiben zu können, loggen Sie sich bitte ein!

Noch kein Mitglied bei versalia?



Vorheriger Text zurück zur Artikelübersicht Nächster Text


Lesen Sie andere Texte unserer Autoren:
Der gebrochene Schwur · Julians Tödliche Träume · Ihr Kinderlein sterbet ·

Weitere Texte aus folgenden Kategorien wählen:
Anekdoten · Aphorismen · Erotik · Erzählungen · Experimente · Fabeln · Humor & Satire · Kolumne · Kurzgeschichten · Lyrik · Phantastik · Philosophie · Pressemitteilungen · Reiseberichte · Sonstiges · Übersetzungen ·

Aus unseren Buchrezensionen


Architektur in VenedigPeters, Nils:
Architektur in Venedig
Natürlich ist Venedig vor allem für seine Architektur und Kunstgeschichte bekannt und beliebt, aber kaum jemand weiß, wie viel moderne Architektur es auch in dieser Stadt gibt. Abgesehen von dem jahrelang umstrittenen MOSE-Projekt, das Dämme zur Senkung des Hochwasserspiegels errichtete, gibt es auch einige andere bereits [...]

-> Rezension lesen


 OpernfieberRupp, Katharina:
Opernfieber
„Lo spettacolo nello spettacolo“ nennt es einer der Claqueure, was er und seine „Claque“ bei einer Operndarbietung leisten, nämlich „ein Schauspiel im Schauspiel“. An einer echten „Claque“, die Tradition entstand Anfang des 19. Jahrhunderts in Frankreich, waren tatsächlich viele Leute beteiligt. Etwa der tapageur [...]

-> Rezension lesen


Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?


Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Suchmaschine z3ro.net



005 Micro Button 3  88x31 / SBS

Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Buchladen | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2017 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.019471 sek.