Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 



Save Ukraine!
Save Ukraine!


Amnesty International

Love all Animals

 
Unbeirrbare Logik
Autor: Alfred Mertens almebo · Rubrik:
Humor & Satire

Mir wird oft immer wieder klar
es bleibt heut nichts mehr wie es war
Wobei man auch daran kann messen
daß du Vergangenes kannst vergessen

Das ist der Grund wenn unbeirrt
nichts mehr so bleiben wird, wie´s wird


Einstell-Datum: 2007-12-04

Hinweis: Dieser Artikel spiegelt die Meinung seines Verfassers wider und muss nicht zwingend mit der Meinung der Betreiber von versalia.de übereinstimmen.

Bewertung: 2.52.52.5 (2 Stimmen)

 

Kommentare


Zu diesem Objekt sind noch keine Kommentare vorhanden.

Um einen Kommentar zu diesem Text schreiben zu können, loggen Sie sich bitte ein!

Noch kein Mitglied bei versalia?



Vorheriger Text zurück zur Artikelübersicht Nächster Text


Lesen Sie andere Texte unserer Autoren:
Kannst du es verstehn · Der Rettungsring · Lebensmaxime ·

Weitere Texte aus folgenden Kategorien wählen:
Anekdoten · Aphorismen · Erotik · Erzählungen · Experimente · Fabeln · Humor & Satire · Kolumne · Kurzgeschichten · Lyrik · Phantastik · Philosophie · Pressemitteilungen · Reiseberichte · Sonstiges · Übersetzungen ·

Aus unseren Buchrezensionen


Sang Royal. Von Wölfen und KönigenJodorowskys, Alejandro:
Sang Royal. Von Wölfen und Königen
König Alvar, der seine eigene Tochter ehelichte und mit ihr eine Missgeburt zeugte, will seinen Gegner, König Honim, in einer letzten, alle Ritter aufbietenden Schlacht besiegen, doch da geschieht ein Wunder, das so auch schon Eingang in die Welt des Pop gefunden hatte: „When two tribes go to war“ von Frankie goes to Hollywood [...]

-> Rezension lesen


 Die Reisen des CasanovaCarminati, Marco:
Die Reisen des Casanova
Überformatiger Prachtband, zum frivolen Zeitalter passend in feinste Seide gehüllt „Der Leser der zum Nachdenken neigt, wird aus diesen meinen Erinnerungen ersehen, dass ich nie auf ein bestimmtes Ziel zusteuerte und deshalb nur dem System folgte – wenn es überhaupt eines ist – mich dahin treiben zu lassen, wohin der Wind mich [...]

-> Rezension lesen


Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?


Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Suchmaschine z3ro.net



005 Micro Button 3  88x31 / SBS

Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Buchladen | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2017 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.013464 sek.