Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 



Save Ukraine!
Save Ukraine!


Amnesty International

Love all Animals

 
Unbeschreiblich
Autor: Dieter Kruse · Rubrik:
Lyrik

Unbeschreiblich

Deine Welle
spülte ins Bewusstsein mir
diese Worte

Von Liebeswogen erfasst
weggerissen
und hineingeschleudert
ins Paradies
lieg ich nun da
mich auflösend
wie Salz im Meer
und alles annehmend
was da kommt

Und
was da kommt
ist
unbeschreiblich

© schio – 10.08.04


Einstell-Datum: 2006-11-18

Hinweis: Dieser Artikel spiegelt die Meinung seines Verfassers wider und muss nicht zwingend mit der Meinung der Betreiber von versalia.de übereinstimmen.

Dieser Text wurde noch von niemandem bewertet.

 

Kommentare


Zu diesem Objekt sind noch keine Kommentare vorhanden.

Um einen Kommentar zu diesem Text schreiben zu können, loggen Sie sich bitte ein!

Noch kein Mitglied bei versalia?



Vorheriger Text zurück zur Artikelübersicht Nächster Text


Lesen Sie andere Texte unserer Autoren:
Selbstliebe · Sehnsucht · Liebesfluss ·

Weitere Texte aus folgenden Kategorien wählen:
Anekdoten · Aphorismen · Erotik · Erzählungen · Experimente · Fabeln · Humor & Satire · Kolumne · Kurzgeschichten · Lyrik · Phantastik · Philosophie · Pressemitteilungen · Reiseberichte · Sonstiges · Übersetzungen ·

Aus unseren Buchrezensionen


Prinz Eisenherz Murphy-Jahre, 1985/86, Band 8Murphy, John Cullen:
Prinz Eisenherz Murphy-Jahre, 1985/86, Band 8
Mordred hat endlich den Thron Arthurs erobert und sucht nun Schutz bei König Aguar, Eisenherz‘ Vater, ganz so wie einst die Familie aus Thule in den Sümpfen Britanniens Unterschlupf fand. Nur dass König Arthur natürlich nicht in den Sümpfen Thules leben muss, versteht sich von selbst. Eisenherz und Aleta reisen in einer heiklen [...]

-> Rezension lesen


 Die Märchen von Hans Christian AndersenDaniel, Noel:
Die Märchen von Hans Christian Andersen
„ich verspreche Ihnen, Sie nie zu vergessen“, verspricht das eingebildete Bällchen dem um sie werbenden Kreisel in dem Andersen-Märchen „Das Liebespaar“ und der Kreisel, der sie gerne zur Frau genommen hätte erwidert nur: „Ja, das wird viel helfen!“ Keine Liebe tut wohl so weh, wie verschmähte Liebe, das ist nicht nur im [...]

-> Rezension lesen


Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?


Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Suchmaschine z3ro.net



005 Micro Button 3  88x31 / SBS

Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Buchladen | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2017 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.019136 sek.