Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 



Save Ukraine!
Save Ukraine!


Amnesty International

Love all Animals

 
Verwirrt
Autor: Frank Raymond Gideon Klotzbach · Rubrik:
Experimente



Verwirrt

Durch tagelanges surfen im Web, war er verwirrt,
matt im Hirn,
kurz er fühlte sich ganz depp.
Es nahte die Passionszeit, neulich, da dämmerte ihm
es kommt ein Fest.
Er überlegte hin und her, zermarterte sein Gehirn,
mein Gott was ist das nur für ein Tag?, was für ein
Feiertag?, was für ein hohes Fest?.
Osternachten, Fasternacht, Weihhasen, Christeier,
oder Osterstollen ?.
Ihm dämmerte, Geschenke muss ich besorgen, bunt
gefärbte Engelshasen, Mistelladeneier zum verstecken.
Und, ach, beinahe hätte er auch das noch vergessen, er
musste ja noch in den Wald einen Hasenbaum schlagen,
so zog er mit der Axt zu Walde,
Ausschau halten nach einem Hasenbaum, als er endlich
einen gefunden, schlug der einen Haken.
Der Hieb ihn zu fällen, der ging vorbei, doch er traf
sich selbst, im Bein.
Und er trennte sich ab sein linkes Bein, groß war der
Schmerz der ihn überkam,
er verlor sein Gleichgewicht, da stellte er sich laut die Frage,
was fang ich nur an, mit dem Bein, nach kurzem über-
legen packte er das Bein in Blätter ein,
zuhause angekommen schmückte er den Hasenbaum,
mit Engelshasen und Mistelladeneiern.
Aus dem Osterstollen biss er sich ein neues Bein.
Bein nahe hätte er die Passion vergessen,
nur weil er, zulange im Netz, sich hatte vergessen.

Gideon



Einstell-Datum: 2004-02-25

Hinweis: Dieser Artikel spiegelt die Meinung seines Verfassers wider und muss nicht zwingend mit der Meinung der Betreiber von versalia.de übereinstimmen.

Bewertung: 1 (1 Stimme)

 

Kommentare


Zu diesem Objekt sind noch keine Kommentare vorhanden.

Um einen Kommentar zu diesem Text schreiben zu können, loggen Sie sich bitte ein!

Noch kein Mitglied bei versalia?



Vorheriger Text zurück zur Artikelübersicht Nächster Text


Lesen Sie andere Texte unserer Autoren:
Morgenspaziergang · Mann nehme...... · I wander this world ·

Weitere Texte aus folgenden Kategorien wählen:
Anekdoten · Aphorismen · Erotik · Erzählungen · Experimente · Fabeln · Humor & Satire · Kolumne · Kurzgeschichten · Lyrik · Phantastik · Philosophie · Pressemitteilungen · Reiseberichte · Sonstiges · Übersetzungen ·

Aus unseren Buchrezensionen


shop til you dropFix, Julietta:
shop til you drop
Wirtschaftlich gesehen ist Lyrik Unsinn, aber Betriebswirtschaft ist im Leben eben nicht alles. Lyrik wäre nach allen ökonomischen Gesichtspunkten schon immer zum Aussterben verurteilt gewesen, und trotzdem hält sie sich nach wie vor, notfalls eben in der Form der Samisdat. Um die staatliche Zensur zu umgehen, entstand in der [...]

-> Rezension lesen


 Wendernoachtvon der Heydt, Olaf:
Wendernoacht
Vom Erhabenen zum Grotesken – und zurück Ein deutscher Autor mit skurrilem Humor, der durch eine vermeintliche Abgeklärtheit nicht zynisch wird, sondern mit Mutterwitz geerdet ist, das ist selten. „Das eigentliche Vergnügen an der Arbeit des Schriftstellers“, erklärte der amerikanische Autor Walker Percy, „sind die [...]

-> Rezension lesen


Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?


Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Suchmaschine z3ro.net



005 Micro Button 3  88x31 / SBS

Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Buchladen | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2017 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.027170 sek.