Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 



Save Ukraine!
Save Ukraine!


Amnesty International

Love all Animals

 
Weihnachtsgeschäft
Autor: Wanderstein · Rubrik:
Lyrik

Ein jeder braucht ein Stückchen Lebensqualität.
Und nein, man kann sie sich nicht kaufen.
Sie ist schon längst in uns gesäht,
wir müssen sie nur noch taufen.

Gebt ihr den Namen, den ihr haben wollt,
denn ihr müßt damit leben.
Und wer euch sagt, wie ihr leben sollt,
der will euch diese Freiheit nehmen.

Er stiehlt, um es vorweg zu sagen,
nicht nur das Gut der Mündigkeit.
Er stiehlt um es als Ware anzutragen,
stielt Geist und Herz und Innigkeit.

Drum Bürger, Freunde hört mich an,
ich sage es euch unverholen:
Kaft den Händlern niemals ab,
was sie euch zuvor gestohlen.


Einstell-Datum: 2003-12-08

Hinweis: Dieser Artikel spiegelt die Meinung seines Verfassers wider und muss nicht zwingend mit der Meinung der Betreiber von versalia.de übereinstimmen.

Bewertung: 1 (1 Stimme)

 

Kommentare


Zu diesem Objekt sind noch keine Kommentare vorhanden.

Um einen Kommentar zu diesem Text schreiben zu können, loggen Sie sich bitte ein!

Noch kein Mitglied bei versalia?



Vorheriger Text zurück zur Artikelübersicht Nächster Text


Lesen Sie andere Texte unserer Autoren:
Bettlektüre · Die Wahrheit · Mondscheinsonate ·

Weitere Texte aus folgenden Kategorien wählen:
Anekdoten · Aphorismen · Erotik · Erzählungen · Experimente · Fabeln · Humor & Satire · Kolumne · Kurzgeschichten · Lyrik · Phantastik · Philosophie · Pressemitteilungen · Reiseberichte · Sonstiges · Übersetzungen ·

Aus unseren Buchrezensionen


Umstellt. Sich umstellen (Gedichte)Ferst, Marko:
Umstellt. Sich umstellen (Gedichte)
Von der Freiheit politisch zu dichten Gesellschaftskritische und psychologische Gedichte von Marko Ferst Von Heike Koall Das politische Gedicht ist selten geworden in den heutigen neoliberalen Zeiten. So wie einst Kurt Tucholsky regelmässig Gedichte in Zeitungen plazierte, das dürfte heute unmöglich sein. Doch Gedichte, [...]

-> Rezension lesen


 Der siebente BrunnenWander, Fred:
Der siebente Brunnen
Fred Wander ließen die Geschichten seiner Häftlingskameraden, die in den Vernichtungslagern der Hitlerdiktatur ums Leben kamen und keine Möglichkeit mehr hatten, diese in die Freiheit hinauszutragen, nicht mehr los. So erweckte der Autor nach Jahrzehnten (Anfang der 70er Jahre) einige dieser Menschen in seinem Schlüsselroman "Der [...]

-> Rezension lesen


Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?


Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Suchmaschine z3ro.net



005 Micro Button 3  88x31 / SBS

Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Buchladen | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2017 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.016095 sek.