Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 



Save Ukraine!
Save Ukraine!


Amnesty International

Love all Animals

 
Wir
Autor: S. Steinebach · Rubrik:
Lyrik

Tief in mir ist ein Gefühl.
Ich kenne Dich schon lange.
Spüre Dich neben mir.

Tief in Dir wohnt eine Gewissheit.
Man nennt es wohl Schicksal.
Höre Deine Stimme.

In Deiner Seele tobt ein Wirbelsturm.
Aufruhr, wildes Aufbäumen.
Sehe Deine Zweifel.

In meiner Seele ist das Meer.
Ganz ruhig und friedlich.
Spiegelt Deine Augen.

In meinem Gedanken bist Du.
Dein erster Blick am Morgen.
Noch verschlafen.

In Deinen Gedanken ist Furcht.
Wohnt Zukunft wie eine Mauer.
Spüre Deine Unsicherheit.

In meinem Herzen ist Frieden.
Sehe Deine Hände mich berühren.
Sanft und voller Liebe.

In Deinem Herzen sehe ich einen Weg.
Schmal, unbefestigt, steinig.
Vorsichtig tasten.

In meinen Gefühlen wohnt Kraft.
Gemeinsam gehoben wiegt ein Stein nicht viel.
Sehe Dich und mich.

In Deinen Gefühlen wohnt Hoffnung.
Wir gehen den Weg.
Vorsichtig und behutsam.

In meinem Inneren bist Du.
Ein Teil von mir.
Koexistenz meiner Seele.

In Deinem Inneren möchte ich sein.
Felsen in der Brandung.
Gegenwart und Zukunft.

S. Steinebach 2007


Einstell-Datum: 2009-07-09

Hinweis: Dieser Artikel spiegelt die Meinung seines Verfassers wider und muss nicht zwingend mit der Meinung der Betreiber von versalia.de übereinstimmen.

Bewertung: 333 (3 Stimmen)

 

Kommentare


Das ist LaraBS
Kommentar # 1:
Autor: LaraBS, 26.08.2009 um 19:50 Uhr


dein text ist sehr tiefsinnig das gefällt mir er hat mich außerdem gerührt :-) dankeschön mach weiter so


Um einen Kommentar zu diesem Text schreiben zu können, loggen Sie sich bitte ein!

Noch kein Mitglied bei versalia?



Vorheriger Text zurück zur Artikelübersicht Nächster Text


Lesen Sie andere Texte unserer Autoren:
Die Menschensammlerin · Von Oberfläche und Tiefe · Zornige Träume ·

Weitere Texte aus folgenden Kategorien wählen:
Anekdoten · Aphorismen · Erotik · Erzählungen · Experimente · Fabeln · Humor & Satire · Kolumne · Kurzgeschichten · Lyrik · Phantastik · Philosophie · Pressemitteilungen · Reiseberichte · Sonstiges · Übersetzungen ·

Aus unseren Buchrezensionen


Unnützes WienWissenStadtbekannt:
Unnützes WienWissen
Ein Nachschlagewerk der ganz besonderen Art sind die beim Holzbaum Verlag erschienen Taschenbücher mit dem irreführenden Titel „Unnützes Wissen“, denn was sie bieten ist alles andere als unnütz. So lässt das Stichwort „Mariahilferstraße“ aufhorchen, da der unlängst als Fußgängerzone neu eröffnete Boulevard schon viele [...]

-> Rezension lesen


 Go! Geschichte Oberstufe 6Melichar:
Go! Geschichte Oberstufe 6
Ein politisches Statement von Maria Theresia aus dem Jahre 1750, zehn Jahre nach ihrer Thronbesteigung, lässt auch heute noch aufhorchen: „So ist ein Landesfürst schuldig, zur Aufnahme oder Erleichterung seiner Länder und Untertanen wie auch deren Armen, alles anzuwenden, keineswegs aber mit Lustbarkeiten, Hoheiten und Magnifizenz [...]

-> Rezension lesen


Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?


Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Suchmaschine z3ro.net



005 Micro Button 3  88x31 / SBS

Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Buchladen | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2017 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.015137 sek.