Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 



Save Ukraine!
Save Ukraine!


Amnesty International

Love all Animals

 
zeit
Autor: Bernd Seemann · Rubrik:
Philosophie

Der Bildschirm kennt keine Zeit,
kein Nacht, kein Tag,
immer eingestellt so hell wie nötig,
der kleine Melatoninhemmer.

Egal wann,
du hörst mir zu,
Tastatur erzittert unter meinen Fingern,
ich oben, du unten, Zeit dazwischen ungewiss.

Das alte Spiel von Geben und Nehmen,
von Haben und Behaltenwollen,
Abgeben und Sich Offenbaren.
Das alte Spiel - das alte Lied.

Geld.
Es geht immer um Geld.
´Was kostet diese Uhr?´
´Zeit.´

Eine magische Uhr
bringt dich zu Deinem Ursprung zurück.
Zeit, Geld,
was willst Du ausgeben, um dorthin zurückzugelangen?

Glaubst Du an Reinkarnation, oder wie der Scheiß heißt?
Jede Zeitmaschine tötet.
Die Vergangenheit: ausgelöscht.
Die Zukunft: ausgelöscht.

Bleibt nur die Gegenwart.
Nicht einmal ein Wimperntuschenschlag.
Nichts.
Bleibt.

31.01.2008 b.


Einstell-Datum: 2008-02-01

Hinweis: Dieser Artikel spiegelt die Meinung seines Verfassers wider und muss nicht zwingend mit der Meinung der Betreiber von versalia.de übereinstimmen.

Bewertung: 22 (2 Stimmen)

 

Kommentare


Das ist Karoline
Kommentar # 1: Zeit
Autor: Karoline, 11.02.2008 um 17:53 Uhr


Lieber Bernd,

das Gedicht will cool wirken. Auf mich aber wirkt es zerfahren.
Ein paar "Lebensweisheiten" hingestreut. Einen inneren Zusammenhang in diesem Gedicht kann ich nicht finden. Tut mir leid, ich hätte gern etwas Netteres geschrieben.

lg Karoline


Das ist baerchen
Kommentar # 2:
Autor: baerchen, 13.02.2008 um 14:44 Uhr


Liebe Karoline,

wenn Du das ´Scheiß´ meinst, bezüglich ´cool wirken´, so irrst Du.
Das war angelehnt an DataBoo und sollte keineswegs cool wirken.

Dennoch: Danke, dass Du es gelesen und kommentiert hast.

b.



Um einen Kommentar zu diesem Text schreiben zu können, loggen Sie sich bitte ein!

Noch kein Mitglied bei versalia?



Vorheriger Text zurück zur Artikelübersicht Nächster Text


Lesen Sie andere Texte unserer Autoren:
Die Rückantwort · Voll daneben · Der Kompromiß der Miss ·

Weitere Texte aus folgenden Kategorien wählen:
Anekdoten · Aphorismen · Erotik · Erzählungen · Experimente · Fabeln · Humor & Satire · Kolumne · Kurzgeschichten · Lyrik · Phantastik · Philosophie · Pressemitteilungen · Reiseberichte · Sonstiges · Übersetzungen ·

Aus unseren Buchrezensionen


Versuch über den geglückten TagHandke, Peter:
Versuch über den geglückten Tag
Nein! Nicht sei es der schöne, auch nicht der glückliche und nicht einmal der vollkommene, sondern der geglückte Tag wird es werden, wenn sich der Dichter unterhält - mit sich selber natürlich, während er einen Ast durchsägt, das Sägeblatt verkantet, der Dichter in Verwünschungen ausbricht und darüber nachsinnt, wie jetzt denn [...]

-> Rezension lesen


 Die KillerSiodmak, Robert:
Die Killer
„I‘m thru with all this running around“, meint ehemalige Boxprofi Ole „Der Schwede“ Anderson, der durch die schönen Augen einer Frau auf die schiefe Bahn geriet. Als ein Freund ihn in seiner Bude warnen kommt, will Ole nichts davon wissen und wartet stattdessen lieber auf seine Hinrichtung. Denn „Die Killer“ werden ihn [...]

-> Rezension lesen


Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?


Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Suchmaschine z3ro.net



005 Micro Button 3  88x31 / SBS

Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Buchladen | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2017 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.013778 sek.