Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 


Bücher zum Thema Homosexualität


von Platen, August: Memorandum meines Lebensvon Platen, August (#1)
Memorandum meines Lebens (1835)
"Memorandum meines Lebens" ist die Autobiographie des längst in Vergessenheit geratenen deutschen Dichters August Graf von Platen-Hallermünde (1796-1835). Sie folgt der Intention, eine aufrichtige Selbstschilderung abzuliefern, also, so

von Platen, August: Wer wusste je das Leben?von Platen, August (#2)
Wer wusste je das Leben? (1835)
"Wer wusste je das Leben?" ist eine Auswahl an Gedichten von August von Platen (1796-1835), die von Rüdiger Görner getroffen worden ist. Um beurteilen zu können, inwiefern man diese Auswahl an sich für gelungen halten kann, müsste

Mann, Klaus: Der fromme TanzMann, Klaus (#3)
Der fromme Tanz (1925)
Da zieht einer, er ist erst 18, aus in das Leben, wie so viele vor ihm schon auszogen. Auf sich allein gestellt ist er, weiß nicht, wohin die Wege ihn führen werden. Andreas Magnus ist sein Name, die künstlerischen Ambitionen hat er wohl von

Mishima, Yukio: Geständnis einer MaskeMishima, Yukio (#4)
Geständnis einer Maske (1948)
Wie fühlt sich ein bunter Vogel, den der graue Strom der Gleichen ausspuckt, so oft er in ihm auch untergehen will, um nicht er selbst sein zu müssen? Mit welchen Tricks versucht ein solcher Vogel, vor den anderen wie die anderen zu sein?

zu Löwenstein, Hubertus: Alabanda oder Der deutsche Jüngling in Griechenlandzu Löwenstein, Hubertus (#5)
Alabanda oder Der deutsche Jüngling in Griechenland (1986)
Hubertus Prinz zu Löwenstein-Wertheim-Freudenberg (1906-1984) ist Stefan George nie begegnet, hat dem, was man seinen Kreis nennt, nie angehört - und doch webte er Geist vom seinem Geiste, glühte in ihm ein Feuerlein deutscher Restromantik, die

Vidal, Gore: The City and the PillarVidal, Gore (#6)
The City and the Pillar (1948)
Der alte Thomas Mann hat den 1948 zuerst erschienenen Roman noch gelesen. Seine Tagebuchnotizen vom Herbst 1950 verraten großen Respekt und ein fasziniertes Befremden. Unter dem Eindruck der Lektüre beginnt er, am „Felix Krull“

Tsiolkas, Christos: Unter StromTsiolkas, Christos (#7)
Unter Strom (1998)
Tsiolkas, 1965 als Sohn griechischer Einwanderer in Melbourne geboren, ist einer der bedeutenderen Erzähler im gegenwärtigen Australien. Sein Erstling, der Roman „Loaded“ (1995), brachte ihm neben beachtlicher Buchauflage eine Reihe von

Haynes, Todd: Far from HeavenHaynes, Todd (#8)
Far from Heaven (2002)
Erst die fünfziger Jahre waren nach einer neuen Theorie das Goldene Zeitalter des Patriarchats. Der Wohlstand der Nachkriegszeit soll demnach auch in den Mittelschichten die Rolle der Frau als Nur-Hausfrau ermöglicht und zur vollen Entfaltung



Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Suchmaschine z3ro.net



005 Micro Button 3  88x31 / SBS

Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Buchladen | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2017 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.034417 sek.