Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 


Buchrezensionen


Hier finden Sie eine Übersicht unserer Rezensionen.

Wollen Sie selbst eine Rezension veröffentlichen? Dann benutzen Sie bitte unser Formular.

Sortiere nach: Alphabet | Neue Bücher | Alte Bücher | Beliebtheit | Standard (neueste Rezensionen)

Seiten:  Erste  < 407 408 409 410 411 412 413 414 415  >  Letzte

Solschenizyn, Alexander: Der Archipel GULAGSolschenizyn, Alexander (#4921)
Der Archipel GULAG
Das ist bekannt: Es gab mal einen Junghegelianer, der davon "träumte, heute dies, morgen jenes zu tun, morgens zu jagen, nachmittags zu fischen, abends Viehzucht zu treiben, nach dem Essen zu kritisieren" - wie er gerade Lust hatte,

Hahn, Ulla: Herz über KopfHahn, Ulla (#4922)
Herz über Kopf
Der vor nunmehr fast dreißig Jahren erschienene Debut-Gedichtband einer damals als Literaturredakteurin bei Radio Bremen tätigen, ansonsten weitgehend unbekannten Autorin löste einen Lyrikdiskurs aus, der mitunter weniger von der eigentlichen

Weiss, Mia Florentine: Wo fängst Du an wo hör ich aufWeiss, Mia Florentine (#4923)
Wo fängst Du an wo hör ich auf
Um es gleich vorweg zu nehmen: Für das Genre der Liebesgedichte habe ich immer eine besondere Sympathie empfunden. Wie viele Leser sauge auch ich solche Zeilen förmlich auf, sofern sie zumindest den Versuch unternehmen, sich von den Platitüden

Begley, Louis: EhrensachenBegley, Louis (#4924)
Ehrensachen
Ode an eine Ostküstenfreundschaft Der 1933 in Polen geborene und nach dem Krieg in die USA übergesiedelte Louis Begley studierte Literaturwissenschaften und Jura in Harvard und arbeitete von 1959 bis 2004 als Anwalt in New York, wo er bis

Opitz, Hellmuth: Engel im Herbst mit OrangenOpitz, Hellmuth (#4925)
Engel im Herbst mit Orangen
Der bemerkenswerte Gedichtband "Engel im Herbst mit Orangen" des Bielefelder Lyrikers Hellmuth Opitz erschien als Hardcover bereits 1996 im Pendragon Verlag. Einige Jahre vergriffen, liegt er dort nun seit 2006 wieder als erweiterte,

Doley, Wolf (#4926)
Entfant perdu
Standortvermessungen Mit seinen Gedichten bewegt sich Wolf Doley im Widerspruch zum Literaturbetrieb, er will den Ursprung, er will sie jedoch bewußt. Das hat die Konsequenz, wenn er sich schreibend über die Verse beugt, die Unschuld immer

Weigoni, A.J. (#4927)
Vignetten
„Flüsse“, ist bei Vladimir Nabokov zu lesen, „sind wie Seelen – so grundverschieden, daß wir für jeden Fluß eine andere Sprache entwickeln müßten.“ Bedruckte Papierseiten entsprechen dem menschlichen Lesetempo, unserem Rhythmus.

Naz, Shafiq: Lyrikkalender 2010Naz, Shafiq (#4928)
Lyrikkalender 2010
Lyrikkalender, das erinnert an die Abreißkalender, die in den 1960er Jahren verteilt wurden. Jeder Tag wurde zur geistigen Erbauung mit einem Sinnspruch belegt. Welche freudige Überraschung jedoch, als ich den Tischkalender des Verlegers

Ramadan, Jasmin: Soul Kitchen. Der Geschichte erster TeilRamadan, Jasmin (#4929)
Soul Kitchen. Der Geschichte erster Teil
Der neue Film von Fatih Akin “SOUL KITCHEN“ hat im September in Venedig bereits den Spezialpreis der Jury eingeheimst, noch bevor er überhaupt in Deutschland oder Österreich gelaufen wäre. Der reguläre Filmstart ist eigentlich erst der

Haas, Wolf: Der Brenner und der liebe GottHaas, Wolf (#4930)
Der Brenner und der liebe Gott
„Wenn du einmal stirbst, muss man das Maul extra erschlagen“. Die Betonung liegt auf „einmal“, wie der Leser dieses fulminanten Comebacks bald erfahren muss. Wenn der Brenner nämlich in der Jauche liegt und mit dem lieben Gott spricht,

Engstler, Peter (#4931)
Strophen eins
Lyrischer Gesang, in Strophen Eine Würdigung des Verlegers und Lyrikers Peter Engstler Literatur ist immer auch Behauptung. Peter Engstler reklamiert für sich und seinen Verlag „ Medien Streu“ einen Sprachraum und schafft damit eine

Stevenson, Robert Louis: Der seltsame Fall des Dr. Jekyll und Mr. HydeStevenson, Robert Louis (#4932)
Der seltsame Fall des Dr. Jekyll und Mr. Hyde
Im Diesseits von Gut und Böse Ein weltreisender und weltläufiger Schotte holte nicht nur die Kenntnisse aus entfernten Kontinenten vom Atlantik bis zum Pazifik in die Lesestuben des viktorianischen England, sondern der 1850 geborene und


Seiten:  Erste  < 407 408 409 410 411 412 413 414 415  >  Letzte
Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Gedichtband Dunkelstunden
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> New Eastern Europe
> Free Tibet
> Naturschutzbund





Das Fliegende Spaghettimonster

Ukraine | Anti-Literatur | Datenschutz | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2024 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.53 erstellte diese Seite in 0.058052 sek.