Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 



Save Ukraine!
Save Ukraine!


Amnesty International

Love all Animals

Literaturforum: Bücherordnung


Aktuelle Zeit: 19.11.2019 - 09:01:07
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt!
Suche | Mitglieder | Neu | Statistik

Forum > Literaturgeschichte & -theorie > Bücherordnung
Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9
[ - Beantworten - ] [ - Drucken - ]
 Autor
 Thema: Bücherordnung
LX.C
Mitglied

1770 Forenbeiträge
seit dem 07.01.2005

Das ist LX.C

     
30. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 06.01.2007 um 22:21 Uhr

Nach Größe *lol* das wird ja immer schöner hier :-)

Kann man sich "citavi" irgendwo ansehen? Ist das Programm kostenlos? Oder nur ein internes Universitätsprogramm?


.
Profil Homepage von LX.C besuchen Nachricht senden Zitat
Gast873
Mitglied

1457 Forenbeiträge
seit dem 22.06.2006

Das ist Gast873

     
31. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 06.01.2007 um 23:54 Uhr

Nach (Geistes-) "Größe" sortiert gibt ordentlich was her für das Gesamtbild, z.b.alle Insel-und-Suhrkamp-Bücher nebeneinander, sie passen auch farblich zueinander. Militärische Preußen-Gloria-Diziplin in meinen Bücherregalen, ja fast eine literarische "Blendung" für die Augen, so schön sieht es aus. :-)

Gruß
Hyperion

Profil Nachricht senden Zitat
Kroni
Mitglied

145 Forenbeiträge
seit dem 21.08.2006

     
32. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 07.01.2007 um 11:47 Uhr

Das Ordnungsprinzip meiner Bibliothek - die zugleich auch unser Esszimmer ist - kann man nicht abstrakt erklären, sondern nur konkret beschreiben. Es ergibt sich nämlich daraus, daß ich meiner Frau sage, daß der Wagi zum Abendessen kommt. Wagi heisst eigentlich Michael Wagner, aber alle sagen nur Wagi zu ihm. Wenn also der Wagi zum Abendessen kommt, und ich in der Küche stehe, und mit Knoblauch, Peccorino und Tomatenmark hantiere, deckt meine Frau den Tisch. Und wenn ich dann mit dem Schlachtruf "Zu Tisch!" mit dampfenden Schüsseln das Eßzimmer betrete, dann sind die 47 Bücher, die vorher auf dem Eßtisch lagen, verschwunden. Sie sind weg. Manche tauchen im Laufe der Zeit wieder auf, manche bleiben auf immer verschollen, so wie jene schöne kleine dtv-Ausgabe von Böll´s Sartiren, in denen "Dr. Murkes gesammeltes Schweigen" noch enthalten war - eine Erzählung die ich dringend bräuchte..

Profil Nachricht senden Zitat
claude
Mitglied

7 Forenbeiträge
seit dem 05.01.2007

Das ist claude

     
33. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 07.01.2007 um 18:56 Uhr

Zitat:

Kann man sich "citavi" irgendwo ansehen? Ist das Programm kostenlos? Oder nur ein internes Universitätsprogramm?

Es gibt eine kostenlose Downloadversion auf der Internetseite. Die ist allerdings auf 100 Einträge begrenzt (diese Begrenzung kann man angeblich umgehen, indem man mehrere Projekte öffnet). Die Vollversion kostet 77 €.

Eine Freundin arbeitet einfach mit Access von Windows und ist auch zufrieden damit. Nun ja, und meine Mutter arbeitet immernoch mit Karteikarten aus Papier.

Profil Nachricht senden Zitat
LX.C
Mitglied

1770 Forenbeiträge
seit dem 07.01.2005

Das ist LX.C

     
34. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 07.01.2007 um 23:23 Uhr

Na ja, mit Access arbeite ich ja eben auch.


.
Profil Homepage von LX.C besuchen Nachricht senden Zitat
Persephone
Mitglied

115 Forenbeiträge
seit dem 24.02.2006

Das ist Persephone

     
35. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 08.01.2007 um 13:33 Uhr

da man sich bei mir nur noch hüpfend fortbewegen kann, weil sich überall auf ddem Fußboden die Bücher meterhoch stapeln, habe ich meine Ordnung für gescheitert erklärt und werde bald von vorne anfangen. Man wünsche mir Glück (die oben genannte Deko jedenfalls fliegt raus)---

Profil Nachricht senden Zitat
LX.C
Mitglied

1770 Forenbeiträge
seit dem 07.01.2005

Das ist LX.C

     
36. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 08.01.2007 um 13:46 Uhr

*lol* :-)) Ist dein Bücherregal doch runtergeknallt? Ah, nein nein, ich versteh schon, aber meine Phantasie spielt verrückt, allein dich hüpfend zwischen den Bücherstapeln *hihi* Köstlich!


.
Profil Homepage von LX.C besuchen Nachricht senden Zitat
Persephone
Mitglied

115 Forenbeiträge
seit dem 24.02.2006

Das ist Persephone

     
37. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 10.01.2007 um 19:54 Uhr

Ich habe jetzt ein total innovatives, praktisches System entwickelt, das hoffentlich funktioniert und überlebt: Die Bücher sind nicht mehr nach Thema, Autor, Größe, Farbe oder so geordnet, sondern danach, wie oft ich sie voraussichtlich in der nächsten Zeit brauchen werde. Die, die ich wahrscheinlich oft zur Hand nehme, sind leicht zugänglich, an die, die ich wahrscheinlich nie wieder ansehen werde (zumindest nicht von innen) komme ich quasi nur heran, wenn ich die halbe Wohnung umbaue. Und die dicken Fachbücher stehen nicht mehr über dem Glastisch. Ich bin ja so stolz auf mich!

Profil Nachricht senden Zitat
bodhi
Mitglied

741 Forenbeiträge
seit dem 08.12.2004

Das ist bodhi

     
38. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 10.01.2007 um 20:27 Uhr

Zitat:

...sondern danach, wie oft ich sie voraussichtlich in der nächsten Zeit brauchen werde.

Ja, ich ordne inzwischen auch nach persönlicher Wertung. Wichtig steht neben wichtig (für mich), intuitiv, dem sofortigen Zugriff zugänglich.

Wir sollten hier alle mal Fotos unserer persönlichen Regale hochladen. Ich glaub, ich würd mich wegschmeißen. ;)

Profil Nachricht senden Zitat
LX.C
Mitglied

1770 Forenbeiträge
seit dem 07.01.2005

Das ist LX.C

     
39. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 10.01.2007 um 22:12 Uhr

Ja, nach persönlicher Wertung ordne ich auch. Und innerhalb dieser nach Autoren.

Ich könnt mich totlachen über Persephone :-) *hihi*


.
Profil Homepage von LX.C besuchen Nachricht senden Zitat
Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9
[ - Beantworten - ] [ - Drucken - ]
Forum > Literaturgeschichte & -theorie > Bücherordnung



Sie möchten hier mitdiskutieren? Dann registrieren Sie sich bitte.



Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Literatur





Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Datenschutz | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2019 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.295032 sek.