Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 



Save Ukraine!
Save Ukraine!


Amnesty International

Love all Animals

Literaturforum: Bücherordnung


Aktuelle Zeit: 19.11.2019 - 09:37:30
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt!
Suche | Mitglieder | Neu | Statistik

Forum > Literaturgeschichte & -theorie > Bücherordnung
Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9
[ - Beantworten - ] [ - Drucken - ]
 Autor
 Thema: Bücherordnung
Mania
Mitglied

467 Forenbeiträge
seit dem 18.11.2005

Das ist Mania

     
60. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 13.06.2007 um 22:14 Uhr

Zitat:

Meine Regale sind voll. Ich weiß nicht, was ich machen soll.

Unters Bett? Oder Wozu Tischbeine? Mach dir welche aus Büchern. Wozu überhaupt Möbel? Die Bücher werden die Bücher tragen.

E-Mail Profil Nachricht senden Zitat
Mania
Mitglied

467 Forenbeiträge
seit dem 18.11.2005

Das ist Mania

     
61. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 13.06.2007 um 22:14 Uhr

Zitat:

Viele Bücher. Wonach sortieren?

Z.B. nach der am stärksten ausgeprägten Persönlichkeitsstörung des Dichters, dem liebsten Rauschmittel, der bevorzugten Todesart.

Ich sortiere gar nicht. Sollte man sortieren?

E-Mail Profil Nachricht senden Zitat
Der_Geist
Mitglied

952 Forenbeiträge
seit dem 25.02.2007

Das ist Der_Geist

     
62. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 13.06.2007 um 22:26 Uhr

nee, sortieren muss man nur, wenn man seiner intuition nich traut. man greife sich ein beliebiges buch, schlage es auf, und man wird immer die situativ passende zeile finden.

Profil Nachricht senden Zitat
Gast873
Mitglied

1457 Forenbeiträge
seit dem 22.06.2006

Das ist Gast873

     
63. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 13.06.2007 um 22:32 Uhr

Zitat:

Zitat:

Meine Regale sind voll. Ich weiß nicht, was ich machen soll.

Unters Bett? Oder Wozu Tischbeine? Mach dir welche aus Büchern. Wozu überhaupt Möbel? Die Bücher werden die Bücher tragen.

Das passt in die Lady-Kracher-Show von Anke Engelke als Sketch hinein. LOL

Gruß
Hyperion

Profil Nachricht senden Zitat
Hermes
Mitglied

447 Forenbeiträge
seit dem 23.01.2006

Das ist Hermes

     
64. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 23.02.2008 um 22:01 Uhr

Habe heute meine Bücherordnung revolutioniert... und daß, ohne einen Cent ausgegeben zu haben für Regale, die sich am Ende doch nicht in dem Maße eignen, wie erhofft.

Zusammengewürfeltes Mobiliar umgestellt, Bücher ausgeräumt (schnauf!) und die Regale von den Wänden abgezogen und nun als Raumteiler eingesetzt - von beiden Seiten mit Büchern eingeräumt; was meinem Platzproblem deutlich Abhilfe geschaffen hat. Daraus entstanden ist eine kleine "Leseecke", ein "Raum im Raum" sozusagen, und man wird nicht gleich gesehen, wenn man drin hockt!

Ich bin (vorläufig) zufrieden.


Diffuses Halbwissen.
Profil Nachricht senden Zitat
LX.C
Mitglied

1770 Forenbeiträge
seit dem 07.01.2005

Das ist LX.C

     
65. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 24.02.2008 um 22:26 Uhr

Darüber habe ich auch schon nachgedacht, stehe vor dem gleichen Problem.


.
Profil Homepage von LX.C besuchen Nachricht senden Zitat
Hermes
Mitglied

447 Forenbeiträge
seit dem 23.01.2006

Das ist Hermes

     
66. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 27.02.2008 um 19:08 Uhr

Zitat:

Darüber habe ich auch schon nachgedacht, stehe vor dem gleichen Problem.

Mach es; allein das Umstellen an sich gibt einem nachher das Gefühl, etwas "neues" zu haben - ich mache diese Erfahrung bei Zimmern immer wieder: Man muß von Zeit zu Zeit mal was ändern, um sich wieder richtig wohl zu fühlen.


Diffuses Halbwissen.
Profil Nachricht senden Zitat
LX.C
Mitglied

1770 Forenbeiträge
seit dem 07.01.2005

Das ist LX.C

     
67. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 23.03.2008 um 00:40 Uhr

Habe ein Neues und heute wieder bissel rumsortiert. Dabei ist mir aufgafallen, dass Bücher ordnen eine schöne Entspannungsmethode ist.


.
Profil Homepage von LX.C besuchen Nachricht senden Zitat
Hermes
Mitglied

447 Forenbeiträge
seit dem 23.01.2006

Das ist Hermes

     
68. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 23.03.2008 um 01:16 Uhr

Ja, man kann Stunden damit zubringen, ohne richtig voran zu kommen.


Diffuses Halbwissen.
Profil Nachricht senden Zitat
LX.C
Mitglied

1770 Forenbeiträge
seit dem 07.01.2005

Das ist LX.C

     
69. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 23.03.2008 um 13:20 Uhr

Und vor allem, alles um sich vergessen.

Immerhin, hab erstmalig nach Alphabet geordnet. Dramen und Lyrik.

Nun steht der Baganz vor Becher *lol* :)


.
Profil Homepage von LX.C besuchen Nachricht senden Zitat
Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9
[ - Beantworten - ] [ - Drucken - ]
Forum > Literaturgeschichte & -theorie > Bücherordnung



Sie möchten hier mitdiskutieren? Dann registrieren Sie sich bitte.



Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Literatur





Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Datenschutz | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2019 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.045766 sek.