Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 



Save Ukraine!
Save Ukraine!


Amnesty International

Love all Animals

Literaturforum: Treue


Aktuelle Zeit: 28.07.2021 - 10:33:13
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt!
Suche | Mitglieder | Neu | Statistik

Heute ist der 217. Geburtstag von Ludwig Feuerbach.

Forum > Sonstiges > Treue
Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
[ - Beantworten - ] [ - Drucken - ]
 Autor
 Thema: Treue
Arjuna
Mitglied

485 Forenbeiträge
seit dem 27.02.2007

Das ist Arjuna

     
90. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 11.09.2007 um 17:01 Uhr

Mir wird immer ganz mulmig, wenn der
Treue so einen Absolutheitswert zugesprochen wird.
Woher kommt bloß dieser Impuls?

Treue an sich verstehe ich dynamisch.
Sie geht durch ebensoviele Metamorphosen wie der Mensch selbst - und da wird "Treue auf ewig" für viele ein Versprechen, zu dem sie nicht mehr stehen können, weil das Leben sie als einzelnes Individuum mitnimmt - nicht wie zur "guten alten Zeit", wo es noch hieß "Ja gesagt ist Ja gesagt"
Treue darf man nicht konsumieren - man muss aktiv daran arbeiten..
Die Liebe ist aber eine andere Größe, sie hört nicht auf zu sein, sie kann auch noch dann da sein, wenn der Geliebte längst fort ist .
Die Treue leistet das nicht.

Solveighs Lied ist nun auch gealtert.

p.s. Habe nicht den ganzen thread verfolgt, - könnte also sein, dass ich neben dem Thema war.(hoffentlich nicht gänzlich?)
Dann könnt ihr auch alle schimpfen.


- Ich bin nicht immer meiner Meinung - Paul Valéry
Profil Nachricht senden Zitat
mande
Mitglied

365 Forenbeiträge
seit dem 12.02.2007

     
91. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 11.09.2007 um 18:15 Uhr

Wer zu früh getreut,
hat oft bereut!
Mande

Profil Nachricht senden Zitat
baerchen
Mitglied

822 Forenbeiträge
seit dem 02.08.2007

Das ist baerchen

     
92. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 11.09.2007 um 21:43 Uhr

Zitat:

Mir wird immer ganz mulmig, wenn der
Treue so einen Absolutheitswert zugesprochen wird.
Ist also Treue ´relativ´?

Vielleicht ist Treue ja auch nur ein anderes Wort für Trägheit?
:O))


Sorge Dich nicht, wenn Du schreiben kannst. Schreibe, schreibe, schreibe...
Profil Homepage von baerchen besuchen Nachricht senden Zitat
baerchen
Mitglied

822 Forenbeiträge
seit dem 02.08.2007

Das ist baerchen

     
93. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 12.09.2007 um 03:56 Uhr

Treue letzter Grund
bist du, oh meiner Liebe
Erinnerungen.

bärchen


Sorge Dich nicht, wenn Du schreiben kannst. Schreibe, schreibe, schreibe...
Profil Homepage von baerchen besuchen Nachricht senden Zitat
Arjuna
Mitglied

485 Forenbeiträge
seit dem 27.02.2007

Das ist Arjuna

     
94. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 12.09.2007 um 07:48 Uhr

Ich glaube an den Wert der Treue - sie ist ein sehr wichtiger Wegweiser durch das Leben.
Aber sie muss die "Häutungen " die wir in unseren Lebensphasen durchlaufen, mitvollziehen können. Sonst wird sie leicht zum Würgehalsband.
Wie viele Beziehungen bzw. Ehen zerbrechen bereits daran, dass die Treue ihrer veränderten Bedürfnislage nicht mehr gerecht wird!
Unbeweglichkeit tut selten gut.

Gruß in die Runde,
Arjuna


- Ich bin nicht immer meiner Meinung - Paul Valéry
Profil Nachricht senden Zitat
baerchen
Mitglied

822 Forenbeiträge
seit dem 02.08.2007

Das ist baerchen

     
95. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 12.09.2007 um 16:15 Uhr

Also, Arjuna,
tut mir wirklich Leid, aber ich kann das, was Du da schreibst, beim besten Willen einfach nicht nachvollziehen.
Und das kommt so: :-)
ich habe in Deinem Text das Wort ´Treue´ gegen ´Liebe´ ersetzt.
Und siehe da: es liest sich für mich logisch, nein, sogar logischer.
Ich kann mir nicht helfen: nutzt Du Treue und Liebe synonym?
Grüße, b.


Sorge Dich nicht, wenn Du schreiben kannst. Schreibe, schreibe, schreibe...
Profil Homepage von baerchen besuchen Nachricht senden Zitat
Arjuna
Mitglied

485 Forenbeiträge
seit dem 27.02.2007

Das ist Arjuna

     
96. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 12.09.2007 um 17:23 Uhr

Och, bärchen, nein, so schlimm steht es nicht um mich , dass ich das synonym setze - Treue hat doch gänzlich andere Inhalte als Liebe -
Treue hat vor allem mit Verlässlichkeit und Vertrauen zu tun - die Liebe aber ist unberechenbar. Sie kann ewig währen und ebenso schnell zu Ende sein.

Der Wert "Treue" wird im Lauf der Zeit mit Sicherheit auch Metamorphosen durchlaufen.
Ich glaube einfach nicht an den Wert von Absolutismen im menschlichen Bereich .


- Ich bin nicht immer meiner Meinung - Paul Valéry
Profil Nachricht senden Zitat
baerchen
Mitglied

822 Forenbeiträge
seit dem 02.08.2007

Das ist baerchen

     
97. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 12.09.2007 um 18:02 Uhr

Hmm, Ajuna,
ich denke, dass Liebe und Treue so sehr der Gefühlswelt zuzuordnen sind, dass es nicht leicht sein kann, sie als Begriffe abstrakt zu definieren. Denn jeder erlebt sie - zumindest ein bischen - anders.
Gerne würde ich sagen: zur Liebe (im allgemeinen), da gehört die Treue mit dazu.
Doch treu sein, das kann auch mein Hund. Ich hoffe doch, er liebt mich nicht in dem Sinne , den ich mit Liebe verbinden mag.


Sorge Dich nicht, wenn Du schreiben kannst. Schreibe, schreibe, schreibe...
Profil Homepage von baerchen besuchen Nachricht senden Zitat
Arjuna
Mitglied

485 Forenbeiträge
seit dem 27.02.2007

Das ist Arjuna

     
98. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 12.09.2007 um 19:32 Uhr

Ich wünsch es dir von Herzen, bärchen


- Ich bin nicht immer meiner Meinung - Paul Valéry
Profil Nachricht senden Zitat
Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
[ - Beantworten - ] [ - Drucken - ]
Forum > Sonstiges > Treue


  Ähnliche Beiträge
Gestartet von
Antworten Letzter Beitrag
Schnaps, der treue Busenfreund
Nannophilius
3 05.10.2007 um 23:55 Uhr
von Hermes


Sie möchten hier mitdiskutieren? Dann registrieren Sie sich bitte.



Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> New Eastern Europe
> Free Tibet
> Naturschutzbund





Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Datenschutz | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2021 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.41 erstellte diese Seite in 0.020002 sek.