Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 



Save Ukraine!
Save Ukraine!


Amnesty International

Love all Animals

Literaturforum: Treue


Aktuelle Zeit: 28.07.2021 - 09:13:54
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt!
Suche | Mitglieder | Neu | Statistik

Heute ist der 217. Geburtstag von Ludwig Feuerbach.

Forum > Sonstiges > Treue
Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
[ - Beantworten - ] [ - Drucken - ]
 Autor
 Thema: Treue
Mania
Mitglied

467 Forenbeiträge
seit dem 18.11.2005

Das ist Mania

     
60. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 18.12.2005 um 18:00 Uhr

Treue ist nicht nur auf eine Person bezogen. Man kann auch freundschaftlicher Liebe treu sein. Im sinne von loyal. Treue nur auf ein Liebespaar zu beziehen ist töricht.

E-Mail Profil Nachricht senden Zitat
Jasmin
Mitglied

406 Forenbeiträge
seit dem 21.11.2004

Das ist Jasmin

     
61. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 18.12.2005 um 18:02 Uhr

Zitat:

...der einzige Unterschied wäre also, dass es nur einen unter den "Geliebten" gibt, mit dem sie auch geschlechtlich verkehrt. Treue bezöge sich also tatsächlich nur auf die sexuelle Ebene? Nein, so ist es nicht! Wie aber dann? Was bedeutet es, untreu zu sein?

Je mehr ich über dieses Thema nachdenke, desto mehr glaube ich, dass das Geschlechtliche doch ein sehr wesentlicher Faktor ist. Vielleicht nicht für mich unbedingt, so doch aber für andere Menschen. Vergeht das geschlechtliche Interesse, vergeht auch der Wunsch weiterhin zusammen zu bleiben. Man verlässt das sexuell uninteressant gewordene Objekt. Die Beziehung hat keinen Bestand mehr.

Würde man aber beim Partner bleiben, ihm also treu sein, indem man ihn nicht verlässt, sondern weiterhin mit ihm zusammen bleibt, hätte es einen Sinn?

Das würde aber bedeuten, dass man eine Beziehung nur auf das Körperliche reduziert.

Profil Nachricht senden Zitat
Mania
Mitglied

467 Forenbeiträge
seit dem 18.11.2005

Das ist Mania

     
62. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 18.12.2005 um 18:05 Uhr

Zitat:


Je mehr ich über dieses Thema nachdenke, desto mehr glaube ich, dass das Geschlechtliche doch ein sehr wesentlicher Faktor ist. Vielleicht nicht für mich unbedingt, so doch aber für andere Menschen. Vergeht das geschlechtliche Interesse, vergeht auch der Wunsch weiterhin zusammen zu bleiben. Man verlässt das sexuell uninteressant gewordene Objekt. Die Beziehung hat keinen Bestand mehr.

Würde man aber beim Partner bleiben, ihm also treu sein, indem man ihn nicht verlässt, sondern weiterhin mit ihm zusammen bleibt, hätte es einen Sinn?

Das würde aber bedeuten, dass man eine Beziehung nur auf das Körperliche reduziert.

Sex spielt eine große Rolle in der Beziehung zweier Menschen. Ich finde es immer so blöde wenn leute sagen sex zähle nicht. und wie das zählt, denn so wie du sagst der Geliebte wird zum Geliebten weil man ihn sexuell anziehend findet. Es macht nicht alles aus aber einiges.

E-Mail Profil Nachricht senden Zitat
Undine
Mitglied

29 Forenbeiträge
seit dem 29.09.2005

Das ist Undine

     
63. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 18.12.2005 um 18:07 Uhr

Zitat:

Treue ist nicht nur auf eine Person bezogen. Man kann auch freundschaftlicher Liebe treu sein. Im sinne von loyal. Treue nur auf ein Liebespaar zu beziehen ist töricht.
Man kann einer Liebe nicht treu sein. Solange Liebe da ist, gibt es Treue, sobald die Liebe verschwindet, ist gleichsam auch die Treue weg. Denn wenn ich mit jemandem weiterhin befreundet bin, ohne ihn zu lieben, nur um ihm [der Freundschaft] treu zu sein, so ist das der falsche Weg.
Treue ist also durch die Liebe bedingt, und solange es Liebe gibt kann es keine Untreue geben.

Profil Nachricht senden Zitat
Jasmin
Mitglied

406 Forenbeiträge
seit dem 21.11.2004

Das ist Jasmin

     
64. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 18.12.2005 um 18:13 Uhr

Was ist, wenn man jemanden liebt, ihn aber sexuell nicht anziehend findet? Oder sollte man vielleicht zwischen Lieben und Liebhaben unterscheiden? Denn es kann ja vorkommen, dass man jemanden liebt, wie man seinen Bruder liebt. Wie könnte man aber seinen Bruder verlassen?

Profil Nachricht senden Zitat
Undine
Mitglied

29 Forenbeiträge
seit dem 29.09.2005

Das ist Undine

     
65. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 18.12.2005 um 18:14 Uhr

Zitat:

Zitat:

Je mehr ich über dieses Thema nachdenke, desto mehr glaube ich, dass das Geschlechtliche doch ein sehr wesentlicher Faktor ist. Vielleicht nicht für mich unbedingt, so doch aber für andere Menschen. Vergeht das geschlechtliche Interesse, vergeht auch der Wunsch weiterhin zusammen zu bleiben. Man verlässt das sexuell uninteressant gewordene Objekt. Die Beziehung hat keinen Bestand mehr.

Würde man aber beim Partner bleiben, ihm also treu sein, indem man ihn nicht verlässt, sondern weiterhin mit ihm zusammen bleibt, hätte es einen Sinn?

Das würde aber bedeuten, dass man eine Beziehung nur auf das Körperliche reduziert.
Sex spielt eine große Rolle in der Beziehung zweier Menschen. Ich finde es immer so blöde wenn leute sagen sex zähle nicht. und wie das zählt, denn so wie du sagst der Geliebte wird zum Geliebten weil man ihn sexuell anziehend findet. Es macht nicht alles aus aber einiges.
Also sind wir ja doch bei der Treue in Bezug auf ein Liebespaar. [ich beziehe die Treue übrigens nicht nur auf ein Liebespaar.]
Ich denke, man sollte da unterscheiden. Dass es nicht falsch verstanden wird: Mein voriger Beitrag bezog sich eher auf die Treue, die nicht auf ein Liebespaar bezogen ist.

Profil Nachricht senden Zitat
Undine
Mitglied

29 Forenbeiträge
seit dem 29.09.2005

Das ist Undine

     
66. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 18.12.2005 um 18:19 Uhr

Zitat:

Was ist, wenn man jemanden liebt, ihn aber sexuell nicht anziehend findet?
In Hinsicht auf Treue, oder woran denkst du?
Nun ja, man liebt ihn eben, und wird ihn auch nicht (wie auch den Bruder nicht) verlassen- so lange man ihn liebt.

Profil Nachricht senden Zitat
Jasmin
Mitglied

406 Forenbeiträge
seit dem 21.11.2004

Das ist Jasmin

     
67. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 18.12.2005 um 18:23 Uhr

Zitat:

In Hinsicht auf Treue, oder woran denkst du?

Ja, im Hinsicht auf Treue.

Zitat:

Nun ja, man liebt ihn eben, und wird ihn auch nicht (wie auch den Bruder nicht) verlassen- so lange man ihn liebt.

So denke und empfinde ich auch.

Aber es gibt Menschen, die lassen sich von gesellschaftlichen Konventionen leiten und trennen sich, weil eine Bruder-Schwester-Beziehung als Liebes-Beziehung nicht normal ist.

Profil Nachricht senden Zitat
Undine
Mitglied

29 Forenbeiträge
seit dem 29.09.2005

Das ist Undine

     
68. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 18.12.2005 um 18:37 Uhr

Zitat:

Aber es gibt Menschen, die lassen sich von gesellschaftlichen Konventionen leiten und trennen sich, weil eine Bruder-Schwester-Beziehung als Liebes-Beziehung nicht normal ist.
Diese Leute sind aber dann selbst schuld. [Das wäre aber ein interessantes neues Thema, gab es allerdings wahrscheinlich schon(?)- gesellschaftliche Konventionen und der Umgang mit ihnen]

Profil Nachricht senden Zitat
Mania
Mitglied

467 Forenbeiträge
seit dem 18.11.2005

Das ist Mania

     
69. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 18.12.2005 um 18:39 Uhr

Gesellschaftliche Konventionen stehen mir bis oben. Wer hat sich den Müll nur ausgedacht?

E-Mail Profil Nachricht senden Zitat
Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
[ - Beantworten - ] [ - Drucken - ]
Forum > Sonstiges > Treue


  Ähnliche Beiträge
Gestartet von
Antworten Letzter Beitrag
Schnaps, der treue Busenfreund
Nannophilius
3 05.10.2007 um 23:55 Uhr
von Hermes


Sie möchten hier mitdiskutieren? Dann registrieren Sie sich bitte.



Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> New Eastern Europe
> Free Tibet
> Naturschutzbund





Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Datenschutz | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2021 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.41 erstellte diese Seite in 0.022630 sek.