Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 



Save Ukraine!
Save Ukraine!


Amnesty International

Love all Animals

Literaturforum: Treue


Aktuelle Zeit: 28.07.2021 - 09:45:47
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt!
Suche | Mitglieder | Neu | Statistik

Heute ist der 217. Geburtstag von Ludwig Feuerbach.

Forum > Sonstiges > Treue
Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
[ - Beantworten - ] [ - Drucken - ]
 Autor
 Thema: Treue
Uve Eichler
Mitglied

103 Forenbeiträge
seit dem 11.09.2003

Das ist Uve Eichler

     
80. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 08.01.2006 um 19:13 Uhr

Wenn mit dem Tod die kleinen Dinge des Lebens gemeint sind, so ist die Aussage sogar hilfreich.
Es können nur unwichtige Dinge damit gemeint sein, denn sonst würden sich die Partnerschaften gegenseitig unterwerfen.
So wird die zukünftige Gemeinschaft bestimmt erleichtert. man sucht nach Gemeinsamkeiten.


Man muss die Welt nicht verstehen, man muss sich darin nur zurechtfinden.
E-Mail Profil Homepage von Uve Eichler besuchen Nachricht senden Zitat
bodhi
Mitglied

741 Forenbeiträge
seit dem 08.12.2004

Das ist bodhi

     
81. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 09.01.2006 um 06:27 Uhr

Ein anderer Ansatz: Wenn aus "Treue" und "Liebe" immer wieder mal Probleme entstehen, so mag es auch daran liegen, dass man reine unbenannte Gefühle nicht reine unbenannte Gefühle sein lässt, sondern Gefühle immer wieder versucht, in Wortkäfige zu zwängen.

Profil Nachricht senden Zitat
Jasmin
Mitglied

406 Forenbeiträge
seit dem 21.11.2004

Das ist Jasmin

     
82. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 14.03.2006 um 01:10 Uhr

Treue ist ein absoluter Wert.

Entweder sie hält ewig oder sie wird ihrem Namen nicht gerecht.

Profil Nachricht senden Zitat
Joseph_Maronni
Mitglied

489 Forenbeiträge
seit dem 20.07.2007

Das ist Joseph_Maronni

     
83. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 10.09.2007 um 23:28 Uhr

gibt´s eigentlich fuer treue schon eine neuronale kartierung? hab mal in den ueblichen suchmaschinen nix gefunden.

Profil Nachricht senden Zitat
baerchen
Mitglied

822 Forenbeiträge
seit dem 02.08.2007

Das ist baerchen

     
84. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 11.09.2007 um 02:16 Uhr

Treue ist ja ein moralischer Wert.
Unter
>Moral Gehirn
findet sich beispielsweise
http://www.wissen.de/wde/generator/wissen/ressorts/gesundheit/medizin/index,pa ge=3508472.html
.
Aber Treue selbst ist wohl eher schwer im Simulator zu stimulieren?
Vermutlich ist Treue Teil des Einfühlungsvermögens. Da kommen dann wohl wieder Spiegelneuronen ins Spiel.

Als ich
>Gehirnkarte
eingab, fand sich
<Mind-Map.
Naja, auch eine Antwort.

Sag ´Bescheid´, wenn Du was brauchbares gefunden hast.

Grüße, b.


Sorge Dich nicht, wenn Du schreiben kannst. Schreibe, schreibe, schreibe...
Profil Homepage von baerchen besuchen Nachricht senden Zitat
baerchen
Mitglied

822 Forenbeiträge
seit dem 02.08.2007

Das ist baerchen

     
85. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 11.09.2007 um 03:04 Uhr

Diese Nachricht wurde von baerchen um 03:29:40 am 11.09.2007 editiert

Als ich oben ´Simulator´ schrieb, meinte ich natürlich beliebige bildgebende Verfahren, die es ermöglichen, Aktivität im Gehirn darzustellen.
+o+ -.- _._

Diese Nachricht wurde von baerchen um 03:20:06 am 11.09.2007 editiert

... und man sollte nicht die Entwicklungsfenster ausser Acht lassen...
http://www.stangl-taller.at/ARBEITSBLAETTER/DENKENTWICKLUNG/Kurioses.shtml#Kau%20und%20du%20wirst%20schlau

Kann man Treue lernen?
Karten sind letztlich doch ungenau...


Sorge Dich nicht, wenn Du schreiben kannst. Schreibe, schreibe, schreibe...
Profil Homepage von baerchen besuchen Nachricht senden Zitat
Mania
Mitglied

467 Forenbeiträge
seit dem 18.11.2005

Das ist Mania

     
86. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 11.09.2007 um 11:15 Uhr

Ob man Treue lernen kann? Das ist eine wirklich interessante Frage.
Ich würde ja sagen, man muss nur lernen seine Triebe zu unterdrücken.

E-Mail Profil Nachricht senden Zitat
Gast873
Mitglied

1457 Forenbeiträge
seit dem 22.06.2006

Das ist Gast873

     
87. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 11.09.2007 um 12:05 Uhr

Zitat:

Treue ist ein absoluter Wert.

Entweder sie hält ewig oder sie wird ihrem Namen nicht gerecht.

Besser kann man Treue nicht definieren.

Gruß
Hyperion

Profil Nachricht senden Zitat
baerchen
Mitglied

822 Forenbeiträge
seit dem 02.08.2007

Das ist baerchen

     
88. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 11.09.2007 um 15:10 Uhr

Diese Nachricht wurde von baerchen um 15:12:02 am 11.09.2007 editiert

Zitat:

Besser kann man Treue nicht definieren.
Ja, schon...aber!
Joseph hat ja nach einer neuronalen Kartierung gefragt...
Und schon sind wir vom Schöngeistigen ein genig weiter abgerückt.
Ich hatte gestern noch diese schöne Sendereihe des br gefunden.
(Ich wollte darauf zuerst nicht hinweisen, weil ich keine Kartierung entdecken konnte.)
http://www.br-online.de/alpha/geistundgehirn/
Folge 93 handelt von Liebe.
Darüber kommen wir auf Bindung und dann haben wir es fast zusammen. Was sonst ist Treue, wenn nicht Bindung? - Na gut. Und Liebe. Oder doch nur Treue? Treue ist auch nur Einwort...
:-) b.


Sorge Dich nicht, wenn Du schreiben kannst. Schreibe, schreibe, schreibe...
Profil Homepage von baerchen besuchen Nachricht senden Zitat
mala
Mitglied

128 Forenbeiträge
seit dem 03.12.2006

     
89. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 11.09.2007 um 15:28 Uhr

Treue ergibt sich - im doppelten Sinne.
Sie hat was Devotes und ist in einer zwischenmenschlichen Beziehung ein Entwicklungsprozess, der nicht endet.
Sonst wäre sie mit Leblosigkeit gleichzusetzen, zumindest mit Stillstand - den es nicht gibt.


Es gibt nichts, was es nicht gäbe, und nichts ist weniger ergründbar als die Komplexität und der Facettenreichtum zwischenmenschlicher Beziehungen, und seien es Liebesbeziehungen.
Profil Homepage von mala besuchen Nachricht senden Zitat
Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
[ - Beantworten - ] [ - Drucken - ]
Forum > Sonstiges > Treue


  Ähnliche Beiträge
Gestartet von
Antworten Letzter Beitrag
Schnaps, der treue Busenfreund
Nannophilius
3 05.10.2007 um 23:55 Uhr
von Hermes


Sie möchten hier mitdiskutieren? Dann registrieren Sie sich bitte.



Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> New Eastern Europe
> Free Tibet
> Naturschutzbund





Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Datenschutz | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2021 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.41 erstellte diese Seite in 0.027598 sek.