Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 



Save Ukraine!
Save Ukraine!


Amnesty International

Love all Animals

Literaturforum: Hoch lebe der Glimmstengel


Aktuelle Zeit: 18.09.2021 - 16:33:14
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt!
Suche | Mitglieder | Neu | Statistik

Forum > Sonstiges > Hoch lebe der Glimmstengel
Seite: 1 2
[ - Beantworten - ] [ - Drucken - ]
 Autor
 Thema: Hoch lebe der Glimmstengel
mande
Mitglied

365 Forenbeiträge
seit dem 12.02.2007

     
Eröffnungsbeitrag Abgeschickt am: 21.03.2007 um 15:55 Uhr

Hoch lebe der Glimmstengel
(Mande)

Ich rauche zu viel. Ja, ich weiß. Trotzdem jetzt auf jeder Schachtel die schreckliche Warnung zu lesen ist, dass das Rauchen das Leben verkürzt. Ich habe auch Furcht erregende Fotos gesehen. Fotos von zerstörtem Zahnfleisch und von nagendem Krebs am Kehlkopf. Doch ich habe die fürchterlichen Bilder schnell zur Seite gelegt und mir zur Beruhigung eine Zigarette angezündet. So manches habe ich versucht, von diesem so schönen Laster loszukommen. Mir zum Beispiel Kinderzigaretten gekauft, in denen statt des wohlriechenden Tabaks ungesunde Schokolade steckt. Doch immer wieder greife ich zu meinem geliebten Glimmstängel, der so vollkommen zwischen den Fingern und den Lippen liegt.
Doch das Atmen wurde schwieriger und die Brust begann zu schmerzen. Und der gelegentliche Whiskey linderte auch nicht das Leiden. So beschloss ich, Dr. Virtanen, meinen Hausarzt aufzusuchen, der bekannt dafür ist, mit seinen Patienten nicht gerade taktvoll umzugehen. Er untersuchte mich gründlich. Machte Röntgenaufnahmen; nahm Blut ab und bat mich, nächste Woche wiederzukommen, um mir dann das Ergebnis der Untersuchung mitzuteilen.
Als ich nach einigen Tagen zurückkam, blickte er mich mit ernsten Augen an.
"Mein lieber Mande"!
Bei solchen Eröffnungen neigt er dazu, mit den Fingern seiner linken Hand auf die Tischplatte zu klopfen.
"Mein lieber Mande. Ich muss dir leider mitteilen, dass du höchstens noch drei Monate zu leben hast. Lungenkrebs. Vom zu vielen Rauchen!"
Ich zuckte zusammen. Doch schnell hatte ich mich wieder gefangen.
"Und was ist, wenn ich mit dem Rauchen sofort aufhöre. Wie lange kann ich dann noch leben?"
Dr. Fredericson setzte sein Mephistolächeln auf.
"Drei Monate und ein Tag!"
Drei Monate und zwei Tage sind vergangen und ich lebe immer noch. Ich erhebe mein Glas, greife zur beruhigenden Zigarette und stoß darauf an, dass sich auch Ärzte irren können.

Profil Nachricht senden Zitat
Hermes
Mitglied

447 Forenbeiträge
seit dem 23.01.2006

Das ist Hermes

     
1. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 30.09.2007 um 23:56 Uhr

Ein paar Fragen:
1. Wieso wird aus Dr. Virtanen Dr. Fredericson?
2. Wieso widerspricht dieser sich, indem er Dir ankündigt, noch höchstens drei Monate zu leben zu haben, um gleich im nächsten Satz wissend anzukündigen, Deine Lebenserwartung betrage drei monate und einen Tag?

Darauf hoffend, dass Dein Arzt/Deine Ärzte sich grob verkalkuliert haben bei ihrer Einschätzung, verbleibe ich

herzlich
Hermes (Ex-Raucher)


Diffuses Halbwissen.
Profil Nachricht senden Zitat
baerchen
Mitglied

822 Forenbeiträge
seit dem 02.08.2007

Das ist baerchen

     
2. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 01.10.2007 um 03:41 Uhr

Diese Nachricht wurde von baerchen um 03:42:12 am 01.10.2007 editiert

Zu 1.): Das wird wohl dichterische Freiheit sein.
Zu 2.): Das wird wohl dichterische Freiheit sein.

b.


Sorge Dich nicht, wenn Du schreiben kannst. Schreibe, schreibe, schreibe...
Profil Homepage von baerchen besuchen Nachricht senden Zitat
annahome
Mitglied

720 Forenbeiträge
seit dem 19.06.2007

Das ist annahome

     
3. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 01.10.2007 um 21:28 Uhr

diesem unsinn noch eine meinung aufdrücken:

ganz bestimmt: es waren dr. jekyll und mr. hyde - beide ärzte von mande - und, da wir alle wissen - literarisch - dass es sich um dieselbe person handelt, ob nun virtanen oder fredrickson, jekyll oder hyde. (in finnenland heißen sie doch sowieso alle gleich (oder sehen zumindest so aus)) - nicht?
mande ;-)
rauchen ist blöd - ob es dich tötet, ist egal. es tötet aber unmittelbar auch andere. und das ist ganz schön blöd.
alkoholtrinken ist auch dumm, ob es dich tötet, egal. dabei sterben nicht unmittelbar andere.
nicht- oder zuvielessen, schlafenvergessen, sich krämen ist bescheuert - ob es dich tötet, ist egal.

ich muss nichts, außer sterben.
klischee erfüllt?


statt kulturarmut - mut zur stadtkultur
E-Mail Profil Nachricht senden Zitat
Mania
Mitglied

467 Forenbeiträge
seit dem 18.11.2005

Das ist Mania

     
4. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 01.10.2007 um 21:48 Uhr

Zitat:


alkoholtrinken ist auch dumm, ob es dich tötet, egal. dabei sterben nicht unmittelbar andere.

Darüber lässt sich streiten.

E-Mail Profil Nachricht senden Zitat
annahome
Mitglied

720 Forenbeiträge
seit dem 19.06.2007

Das ist annahome

     
5. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 01.10.2007 um 22:12 Uhr

Zitat:

Darüber lässt sich streiten.

da geb ich dir absolut recht ;D


statt kulturarmut - mut zur stadtkultur
E-Mail Profil Nachricht senden Zitat
baerchen
Mitglied

822 Forenbeiträge
seit dem 02.08.2007

Das ist baerchen

     
6. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 01.10.2007 um 22:40 Uhr

Diese Nachricht wurde von baerchen um 22:42:12 am 01.10.2007 editiert

Alkohol wirkt lebensverlängernd.
Und aquavid besonders.
Basta.


Sorge Dich nicht, wenn Du schreiben kannst. Schreibe, schreibe, schreibe...
Profil Homepage von baerchen besuchen Nachricht senden Zitat
annahome
Mitglied

720 Forenbeiträge
seit dem 19.06.2007

Das ist annahome

     
7. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 01.10.2007 um 23:19 Uhr

Zitat:

Alkohol wirkt lebensverlängernd
im auto, als fahrer auch - das ist doch n´stuss, bärchen, muss man dich noch klärchen


statt kulturarmut - mut zur stadtkultur
E-Mail Profil Nachricht senden Zitat
baerchen
Mitglied

822 Forenbeiträge
seit dem 02.08.2007

Das ist baerchen

     
8. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 02.10.2007 um 00:10 Uhr

Liebe annahome,
warum so polarisierend?
Keine Panik. Es gibt doch nicht nur eine Wahrheit? - Das wäre ja langweilig.
Rotwein sei gut für die Adern. Sagt mein Doktor, der keiner ist und bald in Rente. (Mal schauen, was sein Nachfolger davon hält.)Schön! Denke ich mir und trinke mein Wasser. Mir Kohlensäure natürlich. So tue ich auch noch aktiv etwas für den Klimaschutz. Durch Vernichtung von Kohlensäure: einfach hinein in meinen Körper zwecks Endlagerung.

Alkohol im Auto ist Stuss?
Das ist aber lieb, dass Du mich davor bewahren willst...
...muss Du gar nicht wollen.
(Ich habe eher Sorge, dass meine alte Karre verreckt. Und dann stehe ich da. Mitten auf der Kreuzung zwischen nirgendwo und Ozean.)
Ich schnalle mich auch immer brav an.
Bin doch ein anständiger Deutscher.
Müsste nur mal wieder die Scheiben putzen...
...bestimmt regnet es bald wieder.
Und Mande, das ist doch auch ein Anständiger. Er inhaliert brav in sich hinein, auf dass das Staatssäckel voll werde. Und der Doktor was zu tun habe.
Wir sind doch alle soooo brav.
Brauchst Du mich doch nicht ´klärchen´, nur damit sichs reimt, annahome.

Grüße, b.


Sorge Dich nicht, wenn Du schreiben kannst. Schreibe, schreibe, schreibe...
Profil Homepage von baerchen besuchen Nachricht senden Zitat
annahome
Mitglied

720 Forenbeiträge
seit dem 19.06.2007

Das ist annahome

     
9. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 02.10.2007 um 00:21 Uhr

Zitat:

Liebe annahome,
warum so polarisierend?.

ich am polar geboren - was ich bin, bleib ich, bis ich nimma bin.

nur, um des neuen beitrags wesen, liebes bärchen-
bin und bleibe, eine dienerin der allgemeinen unterhaltung
just home, anna

Zitat:

ps. und, weil ich immer sicher sein kann, irgenwas fällt dir immer ein. egal was.
unterhaltung, mehr will ich nicht.



statt kulturarmut - mut zur stadtkultur
E-Mail Profil Nachricht senden Zitat
Seite: 1 2
[ - Beantworten - ] [ - Drucken - ]
Forum > Sonstiges > Hoch lebe der Glimmstengel



Sie möchten hier mitdiskutieren? Dann registrieren Sie sich bitte.



Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> New Eastern Europe
> Free Tibet
> Naturschutzbund





Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Datenschutz | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2021 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.41 erstellte diese Seite in 0.025611 sek.