Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 



Save Ukraine!
Save Ukraine!


Amnesty International

Love all Animals

Literaturforum: bodhis & Hyperions Bambel-Ast-Stube (2)


Aktuelle Zeit: 31.07.2021 - 13:11:49
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt!
Suche | Mitglieder | Neu | Statistik

Heute ist der 88. Geburtstag von Cees Nooteboom.

Forum > Sonstiges > bodhis & Hyperions Bambel-Ast-Stube (2)
Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99
[ - Beantworten - ] [ - Drucken - ]
 Autor
 Thema: bodhis & Hyperions Bambel-Ast-Stube (2)
Gast873
Mitglied

1457 Forenbeiträge
seit dem 22.06.2006

Das ist Gast873

     
860. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 12.03.2009 um 21:05 Uhr

für heute abend:

funny face yoga

gruß,
milch und zucker & radieschen

Profil Nachricht senden Zitat
Der_Stieg
Mitglied

599 Forenbeiträge
seit dem 08.08.2008

Das ist Der_Stieg

     
861. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 12.03.2009 um 21:13 Uhr

Zitat:

milch und zucker & radieschen

Ah, des: http://www.radieschen.at/

(für die bots ..., höhö; is ja hier nich mein Unternehmen, aber man emotionalisiert ja unweigerlich mit)

Profil Nachricht senden Zitat
Taxine
Mitglied

52 Forenbeiträge
seit dem 29.07.2007

Das ist Taxine

     
862. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 12.03.2009 um 21:14 Uhr

Ich grüße ... nach Ewigkeiten... auch mal in Milch & Zucker. :-))))

Profil Homepage von Taxine besuchen Nachricht senden Zitat
Der_Stieg
Mitglied

599 Forenbeiträge
seit dem 08.08.2008

Das ist Der_Stieg

     
863. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 12.03.2009 um 21:19 Uhr

Nach Erscheinen kann ja ein Betroffenes oder Interessiertes das Heft mal unter Literaturzeitschriften/Aesthetik auseinanderpflücken, oder so.

Profil Nachricht senden Zitat
Taxine
Mitglied

52 Forenbeiträge
seit dem 29.07.2007

Das ist Taxine

     
864. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 12.03.2009 um 21:26 Uhr

In Sibirien würde man es wahrscheinlich als Plumsklobedarf benutzen.
Doch, es sei nie zu vergessen: Vorher wird es immer gelesen!!! :-)

Profil Homepage von Taxine besuchen Nachricht senden Zitat
Der_Stieg
Mitglied

599 Forenbeiträge
seit dem 08.08.2008

Das ist Der_Stieg

     
865. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 12.03.2009 um 21:29 Uhr

Wo ein Bedarf, ist auch ein zweckheiligendes Mittel.

Profil Nachricht senden Zitat
Taxine
Mitglied

52 Forenbeiträge
seit dem 29.07.2007

Das ist Taxine

     
866. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 12.03.2009 um 21:31 Uhr

:-)

So sieht es aus. Und dann sacht irgendwer: Gibt mal her, das Papier. Wir haben noch nicht geheizt. Dann bringt jemand etwas Geäst und lässt das gute Blatt leben. Es landet irgendwo im Schnee, und ein Wanderer stößt darauf...
Bitte: Wir machen eine Geschichte daraus. :-)

Profil Homepage von Taxine besuchen Nachricht senden Zitat
Der_Stieg
Mitglied

599 Forenbeiträge
seit dem 08.08.2008

Das ist Der_Stieg

     
867. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 12.03.2009 um 21:37 Uhr

Zitat:

Bitte: Wir machen eine Geschichte daraus. :-)

War das die, in der der Wanderer nach Jahrzehnten die Worte seiner Mutter findet, in dem Brief, der ihm nie zugestellt wurde, da zensiert, wo die Mutter geschrieben hatte: Mein Sohn, komm zurück nach Mexiko City; dein Zimmer ist inzwischen von Kakerlaken befreit?

Profil Nachricht senden Zitat
Taxine
Mitglied

52 Forenbeiträge
seit dem 29.07.2007

Das ist Taxine

     
868. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 12.03.2009 um 21:42 Uhr

Diese Nachricht wurde von Taxine um 21:45:02 am 12.03.2009 editiert

:-)

Die und: es war einmal ein junger Mann, der ging über eine Straße und wurde duch eine Alte aufgehalten, die ihn, mit einem Korb über den Arm, mit vorgehaltener Hand abbremste und sagte:
"Das bringt Unglück!"
Sie ging über die Straße und erklärte darauf:
"Jetzt geh weiter, das bringt Glück!"

Und dann war da nach das, was vor 2000 Jahren anfing und in einem dritten Auge auf der Stirn zum Teil sichtbar wurde. Zum Teil! Denn es war regelrecht in Facetten geteilt, gebrochen, zersplittert. Das alles rieselt nun auf uns, und wir, wir gucken hoch und denken, es regnet. :-)

Profil Homepage von Taxine besuchen Nachricht senden Zitat
Der_Stieg
Mitglied

599 Forenbeiträge
seit dem 08.08.2008

Das ist Der_Stieg

     
869. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 12.03.2009 um 21:45 Uhr

War mir ja schon immer klar, dass der Regen nicht einfach aus Wasser besteht, der alte Heuchler. Die Frage ist nur: wie setzt man das Puzzle wieder zusammen, ohne dass die Bewässerung der Felder einen Nachteil durch Trockenheit erleidet?

Profil Nachricht senden Zitat
Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99
[ - Beantworten - ] [ - Drucken - ]
Forum > Sonstiges > bodhis & Hyperions Bambel-Ast-Stube (2)


  Ähnliche Beiträge
Gestartet von
Antworten Letzter Beitrag
bodhis & Hyperions Bambel-Ast-Stube
Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28
bodhi
279 25.04.2007 um 21:46 Uhr
von Der_Geist


Sie möchten hier mitdiskutieren? Dann registrieren Sie sich bitte.



Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> New Eastern Europe
> Free Tibet
> Naturschutzbund





Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Datenschutz | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2021 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.41 erstellte diese Seite in 0.027001 sek.