Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 



Save Ukraine!
Save Ukraine!


Amnesty International

Love all Animals

Literaturforum: Zum griechisch-römischen Spuk-Napf


Aktuelle Zeit: 02.08.2021 - 16:19:11
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt!
Suche | Mitglieder | Neu | Statistik

Forum > Sonstiges > Zum griechisch-römischen Spuk-Napf
Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23
[ - Beantworten - ] [ - Drucken - ]
 Autor
 Thema: Zum griechisch-römischen Spuk-Napf
Gast873
Mitglied

1457 Forenbeiträge
seit dem 22.06.2006

Das ist Gast873

     
180. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 19.03.2008 um 16:57 Uhr

Diese Nachricht wurde von Hyperion um 16:59:01 am 19.03.2008 editiert

@ treue Lysandra:

Nein, nicht vom Boden, vom Himmel, wie das reinste Adonis-Blau :-)

@ herzliches B.:

aber sie sind doch schon korrekt angezogen, nämlich in den Landesfarben von Hellas: Blau und Weiß.
Nicht dieses langweilige deutsche, wilde Titten-Dance-Rumgehüpfe ohne Stil betört mich, sondern geschmackvoll-ästhetisch-philosophische Erotik ;-)

Gruß,
Sappho und Erinna

Profil Nachricht senden Zitat
Arjuna
Mitglied

485 Forenbeiträge
seit dem 27.02.2007

Das ist Arjuna

     
181. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 19.03.2008 um 17:34 Uhr

Die schönste Ästhetik liegt in der Eurythmie,
eine durch und durch himmlische Kunst.


- Ich bin nicht immer meiner Meinung - Paul Valéry
Profil Nachricht senden Zitat
Der_Geist
Mitglied

952 Forenbeiträge
seit dem 25.02.2007

Das ist Der_Geist

     
182. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 20.03.2008 um 01:31 Uhr

Ja, nu aber mal schnell gratuliert, Hyperion, Dein Erzeuger wird heute 238. (Mann, musst Du alt sein...)

Gruß
Mulla Nasruddin.

Profil Nachricht senden Zitat
Gast873
Mitglied

1457 Forenbeiträge
seit dem 22.06.2006

Das ist Gast873

     
183. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 20.03.2008 um 11:10 Uhr

Diese Nachricht wurde von Hyperion um 11:17:47 am 20.03.2008 editiert


Alles Gute Friedrich Hölderlin!


Zitat:

Non coerceri maximo, contineri minimo, divinum est.

...

Ich verspreche gerne diesem Buche die Liebe der Deutschen. Aber ich fürchte, die einen werden es lesen, wie ein Kompendium, und um das fabula docet sich zu sehr bekümmern, indes die andern gar zu leicht es nehmen, und beide Teile verstehen es nicht.

Wer bloß an meiner Pflanze riecht, der kennt sie nicht, und wer sie pflückt, bloß, um daran zu lernen, kennt sie auch nicht.

Gruß,
T.

Profil Nachricht senden Zitat
Gast873
Mitglied

1457 Forenbeiträge
seit dem 22.06.2006

Das ist Gast873

     
184. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 20.03.2008 um 11:24 Uhr

Zitat:

μη φυναι, τον απαντα νικα λογον. το δ´επει φανη
βηναι κειθεν, οθεν περ ηκει, πολυ δευτερον ως ταχιστα.

Sophokles

Profil Nachricht senden Zitat
annahome
Mitglied

720 Forenbeiträge
seit dem 19.06.2007

Das ist annahome

     
185. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 20.03.2008 um 21:17 Uhr

Zitat:

... doch schon korrekt angezogen, nämlich in den Landesfarben von Hellas: Blau und Weiß.
a-so!!
jeans wurden in der antike erfunden - stimmt! der olle levis war kein jude, sonder ein krieche...
(blau und weiß - auch: die nationalfarben finnlands - übrigens. eine nebenanekdote, die keinen interessieren sollte)

trotzdem - wat ich bin froh, auf diese eurythmie-party mich nicht gelangweilt zu haben.

frohe ostern allerseits !

gruß
aurora anthropologii archetypialis


statt kulturarmut - mut zur stadtkultur
E-Mail Profil Nachricht senden Zitat
baerchen
Mitglied

822 Forenbeiträge
seit dem 02.08.2007

Das ist baerchen

     
186. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 20.03.2008 um 22:34 Uhr

Und ich muss bei Weiss/Blau immer an Bayern denken...

Auch Dir, Anna, und allen anderen hier, ein schönes Osterfest.

b.


Sorge Dich nicht, wenn Du schreiben kannst. Schreibe, schreibe, schreibe...
Profil Homepage von baerchen besuchen Nachricht senden Zitat
Der_Geist
Mitglied

952 Forenbeiträge
seit dem 25.02.2007

Das ist Der_Geist

     
187. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 20.03.2008 um 22:42 Uhr

Ja, geruhsame, friedvolle Feiertage allerseits, mit bunten Eiern, evtl. blau-weiß gefärbt, natürlich mit Naturfarben ohne giftige Zusatzstoffe (@blau-weiß: Bayrisch ist der geilste Dialekt, den´s gibt! - sage ich als Pfälzer...), und blauweiß ist auch die Schnittkante Meer-Himmel, sofern es tags ist und der Himmel klar, und wenn man Pirates of the Carribean gesehen hat, dann weiß man auch, dass oben unten und unten oben sein kann, also der Himmel blau und das Meer weiß, und manchmal, wenn man wirklich genau hinzuschauen in der Lage ist, vielleicht, wenn man eine Sonnenbrille mit orangenen Gläsern trägt und das Gehirn gerade auf rosarot eingestellt ist (Verliebtheit oder ähnliche Krankheiten), dann kann man sehen: in Wahrheit schimmert alles smaragd.

Frohe Ostern.

Profil Nachricht senden Zitat
Gast873
Mitglied

1457 Forenbeiträge
seit dem 22.06.2006

Das ist Gast873

     
188. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 20.03.2008 um 22:49 Uhr

@Geist, Arjuna und baerchen: frohe Ostern! (allen anderen auch)

Blau, blau, blau blüht der Himmel, über Berlin.

Gruß
Peter Falk und Bono

Profil Nachricht senden Zitat
annahome
Mitglied

720 Forenbeiträge
seit dem 19.06.2007

Das ist annahome

     
189. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 20.03.2008 um 23:33 Uhr

Diese Nachricht wurde von annahome um 23:43:47 am 20.03.2008 editiert

Zitat:

@Geist, Arjuna und baerchen: frohe Ostern!
was ist mit judas.
gruß
aussortiert


statt kulturarmut - mut zur stadtkultur
E-Mail Profil Nachricht senden Zitat
Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23
[ - Beantworten - ] [ - Drucken - ]
Forum > Sonstiges > Zum griechisch-römischen Spuk-Napf


  Ähnliche Beiträge
Gestartet von
Antworten Letzter Beitrag
Alt-Griechisch im Selbststudium lernen
Kenon
0 18.04.2021 um 23:41 Uhr
von Kenon
Das Holzfass in der römischen Antike
Nachrichten
0 09.01.2011 um 20:13 Uhr
von Kenon
Staunen, griechisch
Michael
5 31.03.2007 um 10:15 Uhr
von Regenzauber


Sie möchten hier mitdiskutieren? Dann registrieren Sie sich bitte.



Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> New Eastern Europe
> Free Tibet
> Naturschutzbund





Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Datenschutz | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2021 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.41 erstellte diese Seite in 0.023621 sek.