Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 



Save Ukraine!
Save Ukraine!


Amnesty International

Love all Animals

Literaturforum: tagebuch alias texte


Aktuelle Zeit: 18.09.2021 - 16:09:22
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt!
Suche | Mitglieder | Neu | Statistik

Forum > Sonstiges > tagebuch alias texte
Seite: 1 2 3
[ - Beantworten - ] [ - Drucken - ]
 Autor
 Thema: tagebuch alias texte
annahome
Mitglied

720 Forenbeiträge
seit dem 19.06.2007

Das ist annahome

     
20. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 11.02.2010 um 00:44 Uhr

"Verehrte, unbekannte Person.

Bitte nicht noch mehr „Salz“ auf die Wege streuen:
Der Schnee bleibt nur bis Anfang Frühjahr Gast. Danach verschwindet er wieder für eine ganze Weile. Bitte, haben Sie Geduld und freuen sich lieber ob seiner lieblichen Frische."


statt kulturarmut - mut zur stadtkultur
E-Mail Profil Nachricht senden Zitat
annahome
Mitglied

720 Forenbeiträge
seit dem 19.06.2007

Das ist annahome

     
21. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 01.03.2010 um 00:34 Uhr

Ein Haus bin ich.
Verwinkelt, verzerrt.
Kleinlich oder großzügig offen.

Hellhörig rein; Solide ordentlich, gedämmt, gemütlich.
Eigenständig, eigenwillig verschlossen, solitär.
Gestützt oder beengt durch Äußerlichkeiten.

Ein Haus.
Bin ich.


statt kulturarmut - mut zur stadtkultur
E-Mail Profil Nachricht senden Zitat
annahome
Mitglied

720 Forenbeiträge
seit dem 19.06.2007

Das ist annahome

     
22. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 10.08.2010 um 02:05 Uhr

ich machs mal auf englisch:
i woke up and then realized - sharks never get thirsty!


statt kulturarmut - mut zur stadtkultur
E-Mail Profil Nachricht senden Zitat
annahome
Mitglied

720 Forenbeiträge
seit dem 19.06.2007

Das ist annahome

     
23. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 09.09.2010 um 00:24 Uhr

wie beschreibt man eine sehnsucht, das innendrin liegt und endlich ausbrechen kann:
ist das dann das glück?


statt kulturarmut - mut zur stadtkultur
E-Mail Profil Nachricht senden Zitat
JH
Mitglied

275 Forenbeiträge
seit dem 21.02.2007

Das ist JH

     
24. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 09.09.2010 um 19:53 Uhr

Zitat:

Ein Haus.
Bin ich.

http://mikkai.wordpress.com/2010/08/15/mark-manders/

Zitat:

wie beschreibt man eine sehnsucht, das innendrin liegt und endlich ausbrechen kann (...)

Amoklauf


MASSONI
Profil Nachricht senden Zitat
annahome
Mitglied

720 Forenbeiträge
seit dem 19.06.2007

Das ist annahome

     
25. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 11.09.2010 um 04:06 Uhr

Zitat:

wie beschreibt man eine sehnsucht, das innendrin liegt und endlich ausbrechen kann (...)

http://www.youtube.com/watch?v=unY2ZKOHdwc


statt kulturarmut - mut zur stadtkultur
E-Mail Profil Nachricht senden Zitat
annahome
Mitglied

720 Forenbeiträge
seit dem 19.06.2007

Das ist annahome

     
26. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 13.10.2010 um 23:55 Uhr

ein unterschied: zu bleiben oder gehen
"ich hatte noch nie das glück, hier herauszukommen“
"ich hatte noch die das bedürfnis, von hier rauszukommen"


statt kulturarmut - mut zur stadtkultur
E-Mail Profil Nachricht senden Zitat
annahome
Mitglied

720 Forenbeiträge
seit dem 19.06.2007

Das ist annahome

     
27. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 26.10.2010 um 00:27 Uhr

fundstelle:

ich habe eine dünne haut und fette füße
feingliedrige finger und stechende augen
stachlige haare und ausladende hüften;
ich
bin eine unentdeckte ausgrabungsstätte
der egozentrik.


statt kulturarmut - mut zur stadtkultur
E-Mail Profil Nachricht senden Zitat
annahome
Mitglied

720 Forenbeiträge
seit dem 19.06.2007

Das ist annahome

     
28. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 04.11.2010 um 03:12 Uhr

klein ist doch suess, kleinlich jedoch bitter.


statt kulturarmut - mut zur stadtkultur
E-Mail Profil Nachricht senden Zitat
annahome
Mitglied

720 Forenbeiträge
seit dem 19.06.2007

Das ist annahome

     
29. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 16.11.2010 um 00:25 Uhr

bin beseelt:
heute herrn georg kreisler und dame barbara peters die hand geschüttelt

http://www.youtube.com/watch?v=Q-29zboXZXM


statt kulturarmut - mut zur stadtkultur
E-Mail Profil Nachricht senden Zitat
Seite: 1 2 3
[ - Beantworten - ] [ - Drucken - ]
Forum > Sonstiges > tagebuch alias texte


  Ähnliche Beiträge
Gestartet von
Antworten Letzter Beitrag
Berliner Tagebuch, 04.04.2020 - Perlgraupen
Kenon
2 05.04.2020 um 23:20 Uhr
von Kenon
Berliner Tagebuch, 02.04.2020 - Krähen
Kenon
0 03.04.2020 um 00:17 Uhr
von Kenon
Berliner Tagebuch, 28.03.2020 - Fuerteventura
Kenon
2 30.03.2020 um 00:00 Uhr
von Kenon
Berliner Tagebuch, 23.03.2020 - Müde
Kenon
0 24.03.2020 um 00:37 Uhr
von Kenon
Berliner Tagebuch, 18.03.2020 - Im falschen Leben
Kenon
0 18.03.2020 um 23:18 Uhr
von Kenon


Sie möchten hier mitdiskutieren? Dann registrieren Sie sich bitte.



Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> New Eastern Europe
> Free Tibet
> Naturschutzbund





Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Datenschutz | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2021 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.41 erstellte diese Seite in 0.024673 sek.