Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 



Save Ukraine!
Save Ukraine!


Amnesty International

Love all Animals

Literaturforum: Januar 2020


Aktuelle Zeit: 21.02.2020 - 13:07:41
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt!
Suche | Mitglieder | Neu | Statistik

Heute ist der 36. Todestag von Michail Scholochow.

Forum > Lektüregespräche > Januar 2020
Seite: 1
[ - Beantworten - ] [ - Drucken - ]
 Autor
 Thema: Januar 2020
Kenon
Mitglied

914 Forenbeiträge
seit dem 02.07.2001

Das ist Kenon

     
Eröffnungsbeitrag Abgeschickt am: 26.01.2020 um 19:04 Uhr

Weniges ist leichter, als eine lang geübte Tradition fortzusetzen, wenn sich keine hindernden Umstände in den Weg gestellt haben. Also geht es auch in den noch unbeschriebenen neuen 20ern weiter mit kurzen Einwürfen zu dem, was ich lese:

Platon - Politeia
Immer wieder ist der Mensch versucht, mit holistischen Entwürfen Ordnung in das menschliche Zusammenleben zu bringen. Einer der frühen schriftlich verewigten ist Platons Politeia. Ich mache es kurz, ungenau und ein wenig ungerecht, aber Platons Argumentation ist größtenteils Augenwischerei: Redner 1 lässt sich eine unstrittige These A von Redner 2 abnicken, um dann zu behaupten, dass seine eigene These B mit A vergleichbar und deswegen ebenso unstrittig sei. Die ganze “Dialektik” ist nicht viel mehr als eine Farce: Eine Übung darin, in möglichst vielen verschiedenen Ausdrucksweisen einer These zuzustimmen, um zur nächsten zu gehen, bis das ganze gedankliche Gebilde ohne Störung fertig ausgeführt worden ist.
Man möge meinen, die Menschheit hätte aus den fürchterlichen Fehlgängen des 20. Jahrhunderts (Kommunismus und Faschismus) gelernt, aber leider ist dem nicht so. Im Politischen gibt es vielleicht keine aktuelle vergleichbare und ausgeprägte Ideologie, der viele Menschen verfallen, dafür ist das Berufsleben um so mehr zum Austragungsort totalitärer Phantasien geworden.

Ansonsten beginnt 2020 für mich wie ein Studienjahr:

    Lloyd P. Gerson
    The Cambridge Companion to Plotinus
    Gail Fine
    The Oxford Handbook of Plato
    Frederick C. Beiser
    The Cambridge Companion to Hegel and Nineteenth-Century Philosophy
    Steven Crowell
    The Cambridge Companion to Existentialism


Profil Homepage von Kenon besuchen Nachricht senden Zitat
Seite: 1
[ - Beantworten - ] [ - Drucken - ]
Forum > Lektüregespräche > Januar 2020


  Ähnliche Beiträge
Gestartet von
Antworten Letzter Beitrag
Anti-Literatur 2020
Kenon
1 15.02.2020 um 22:43 Uhr
von ArnoAbendschoen
Januar 2019
Kenon
0 26.01.2019 um 10:00 Uhr
von Kenon
Januar 2018
Kenon
0 06.01.2018 um 12:02 Uhr
von Kenon
An den Januar
Itzikuo_Peng
0 04.01.2018 um 12:00 Uhr
von Itzikuo_Peng
Januar 2017
Kenon
0 13.01.2017 um 00:20 Uhr
von Kenon


Sie möchten hier mitdiskutieren? Dann registrieren Sie sich bitte.



Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Literatur





Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Datenschutz | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2020 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.090391 sek.