Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 



Save Ukraine!
Save Ukraine!


Love all Animals

Literaturforum: Kein Platz für szenische Texte?


Aktuelle Zeit: 05.10.2022 - 10:17:10
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt!
Suche | Mitglieder | Neu | Statistik

Forum > Sonstiges > Kein Platz für szenische Texte?
Seite: 1
[ - Beantworten - ] [ - Drucken - ]
 Autor
 Thema: Kein Platz für szenische Texte?
FraRa
Mitglied

22 Forenbeiträge
seit dem 13.11.2006

Das ist FraRa

Profil Homepage von FraRa besuchen      
Eröffnungsbeitrag Abgeschickt am: 10.08.2022 um 11:57 Uhr

Nach langer Zeit wollte ich mich hier wieder mal melden und einbringen. Als so genannter Rentner entstehen schließlich geistige Freiräume.
Meine Texte haben seit rund zwei Jahren angefangen, in selbst produzierten Hörstücken zu leben.

https://frankrawel.de/hoerspiel.html

Aber gibt es hier überhaupt eine Ecke für Hörspiel-oder Bühnenscripte?
Oft würde ich das eine oder andere Manuskript VOR der Produktion zur Diskussion stellen. Ich habe dafür sonst keine Möglichkeiten.


https://frankrawel.de/
Nachricht senden Zitat
Kenon
Mitglied

1423 Forenbeiträge
seit dem 02.07.2001

Das ist Kenon

Profil Homepage von Kenon besuchen      
1. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 10.08.2022 um 20:08 Uhr

Eine gesonderte Rubrik gibt es hier nicht, das ist richtig. So ein Forum ist sicherlich auch eher für kürzere Texte geeignet, auf längere könnte man verlinken.

Nachricht senden Zitat
FraRa
Mitglied

22 Forenbeiträge
seit dem 13.11.2006

Das ist FraRa

Profil Homepage von FraRa besuchen      
2. Antwort   - Permalink - Abgeschickt am: 10.08.2022 um 23:33 Uhr

Okay,das mit den längeren Texten sehe ich ein.
Ich bin halt ein bisschen auf der Suche nach literatur-kompetenten Leuten, die sich mal einen szenischen Text anschauen. Habe ich nicht (bzw. kaum)in Reichweite.
Oft stellt sich im Nachinein heraus, dass etwas in der Stilebene, im Figurenduktus oder in der Metaphorik nicht stimmig war, aber dann ist es meist zu spät, weil ein aufwändiger Produktionsprozess nicht so leicht zu revidieren ist.
Ich halte Hörspieltext (wenn es kein bloßer Krimi oder trivilaer Gruselkram ist) für literarisch ebenso hochwertig wie Prosa .


https://frankrawel.de/
Nachricht senden Zitat
Seite: 1
[ - Beantworten - ] [ - Drucken - ]
Forum > Sonstiges > Kein Platz für szenische Texte?


  Ähnliche Beiträge
Gestartet von
Antworten Letzter Beitrag
Kein Schreiben ohne Illusionen
Kenon
0 25.07.2022 um 09:08 Uhr
von Kenon
Ein oder kein Kompliment
Kenon
0 23.07.2022 um 11:10 Uhr
von Kenon
Dieses Jahr kein Frühling
Kenon
3 17.03.2022 um 12:03 Uhr
von Otmar Heusch
Es fährt kein Bus nach Rahnsdorf
ArnoAbendschoen
0 18.04.2017 um 23:19 Uhr
von ArnoAbendschoen
Kein Regen
Nannophilius
0 27.07.2016 um 01:21 Uhr
von Nannophilius


Sie möchten hier mitdiskutieren? Dann registrieren Sie sich bitte.




Buch-Rezensionen:
Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> New Eastern Europe
> Free Tibet
> Naturschutzbund





Das Fliegende Spaghettimonster

Ukraine | Anti-Literatur | Datenschutz | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2022 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.53 erstellte diese Seite in 0.031608 sek.