- versalia.de
-- Sonstiges
--- Oberbürokratendeutsch

bodhi - 06.12.2005 um 07:31 Uhr

Diese Nachricht wurde von Tom um 07:32:02 am 06.12.2005 editiert

Wer bietet mehr?

Aus dem Schreiben eines Berliner Bezirksamtes wurde heute in der Frankfurter Allgemeinen zitiert (bitte tief Luft holen!):
"Hortverlagerungsübergangsvereinbarungskind".
Im Text hieß es dann weiter:
"Bitte vermerken Sie in der Liste, wenn es sich um ein sogenanntes HÜV-Kind (Hortverlagerungsübergangsvereinbarung) handelt, das bei Ihnen ´ausbetreut´ wird."

Quelle:http://www.autorenhaus.de/news-1151-oberbuerokratendeutsch+wer-bietet-mehr.html

Wer hat ähnlich "schöne" Beispiele?




Mania - 12.12.2005 um 17:33 Uhr

Ich find das Fachchinesisch von Ärzten schlimmer.
Einmal sagte mir ein Orthopäde, dass ich eine unheilbare Krankheit hätte, die voll schlimm ist und alles. Ich habe das gar nicht realisiert, weil ich nicht wusste worum es ging. Ich habe nicht mal verstanden als er sagte er hätte die Akten vertauscht und das die Diagnose nicht mir galt. Ich lies mir im Nachhinein alles von meiner Mutter übersetzen. Ich bin froh, dass ich sein Fachchinesisch nicht verstanden habe, ansonsten wäre ich panisch weggerannt.




Wolff - 16.02.2006 um 20:24 Uhr

"Bedarfsgemeinschaft"

d.i. arbeitsagenturisch für Familie, Ehe bzw. eheänliche Lebensgemeinschaft




Wolff - 16.02.2006 um 20:27 Uhr

Was mich in dem Zusammenhang tatsächlich interessiert: wie entstehen solche genialen Wortschöpfungen?



Mania - 18.02.2006 um 08:11 Uhr

Wahrscheinlich so wie die Mathematik entstand. Ein paar senile Leute sitzen irgendwo im Sand und denken sich was aus und beweisen dann, dass es funktional ist.



Wolff - 18.02.2006 um 09:46 Uhr

...und werden dann auch noch gut dafür bezahlt. Ich glaube, ich mach was falsch!



Mania - 18.02.2006 um 10:47 Uhr

Du bist nicht der einzige. Die müssen einen geheimen Trick haben, wie sie es anstellen mit Blödsinn Geld zu machen.



hwg - 19.02.2006 um 11:41 Uhr

Diese Nachricht wurde von hwg um 11:41:55 am 19.02.2006 editiert

Immerhin sind es Beweise für den Reichtum unserer Sprache....*g*




hwg - 19.02.2006 um 11:43 Uhr

Eigentlich wollte ich das Smilie 96-) am Ende des vorangegangenen Beitrags anbringen, aber mein technisches Verständnis hat hiefür offenbar nicht ausgereicht.



LX.C - 19.02.2006 um 11:47 Uhr

Und was bedeutet das Smilie?

Darf man hier ja mal fragen, wo es im weitesten Sinne um Kommunikation geht ;-)




hwg - 19.02.2006 um 11:56 Uhr

96-) soll das gelbe Gesicht mit den rollenden Äuglein zeigen. Wollte das Ganze nur mal ausprobieren - üblicherweise belasse ich es bei verständlich formulieren Sätzen.
Danke für den Willkommensgruß!




Mania - 25.07.2007 um 00:15 Uhr

Ich musste gerade an etwas denken zu dem Thema.

"Stark pigmentierter Gebietsfremder"

Und das wird tatsächlich so von deutschen Polizisten benutzt. Ich finde das ehrlich gesagt... Dazu fällt mir nichts mehr ein.




Gast873 - 25.07.2007 um 12:39 Uhr

Ich bin auch ein stark bekloppter Flüchtling, Heimkunft. An die Verwandten, würde Hölderlin sagen.

Gruß




Joseph_Maronni - 26.07.2007 um 23:21 Uhr

Die Europäer stammen alle von 7 Müttern ab, wenn man´s zurückverfolgt, sagt die Wissenschaft.

Hallo, oh all meine Verwandten.




hwg - 30.07.2007 um 13:03 Uhr

Zum Thema Amtsbürokratie habe ich gerade eines meiner G´schichterln parat :

Parteienverkehr

„Der Herr Oberamtsrat hat eine Besprechung!“, untermauert die Sekretärin am Gemeindeamt die Unmöglichkeit, ihren Vorgesetzten bei der Ausübung seiner Amtgeschäfte zu stören. Die Aussichtslosigkeit eventuellen Wartens wird mit der Feststellung „Um elf Uhr muss der Herr Oberamtsrat zu einer Sitzung!“ geharnischt unterstrichen. Und um keine Hoffnung für einen Termin am Nachmittag aufkommen zu lassen, ergänzt die gewissenhafte Amtszimmerdame in einem Atemzug: „Die Konferenz ab 14 Uhr kann bis in die Nachtstunden dauern!“ Unverrichteter Dinge verlässt der den Rat des Oberamtsrates Suchende das Gemeindeamt und schüttelt zurückblickend den Kopf über das auf der Amtszimmertür inzwischen angebrachte Schild mit der Aufschrift: „Heute kein Parteienverkehr!“




Mania - 31.07.2007 um 12:28 Uhr

Zitat:

Die Europäer stammen alle von 7 Müttern ab, wenn man´s zurückverfolgt, sagt die Wissenschaft.

Hallo, oh all meine Verwandten.

7? Welche 7?




Joseph_Maronni - 31.07.2007 um 12:36 Uhr

Zitat:

7? Welche 7?

Gute Frage. Hab das Buch von Bryan Sykes, dem Genforscher, noch nicht gelesen. Aber ob da unbedingt personifiziert Namen zu finden sind?

http://www.amazon.de/sieben-T%C3%B6chter-Evas-Andrea-Kamphuis/dp/3404605152

(siehe dort Rezension Spektrum der Wissenschaft)




Mania - 31.07.2007 um 12:40 Uhr

Klingt merkwürdig



URL: https://www.versalia.de/forum/beitrag.php?board=v_forum&thread=1725
© 2001-2021 by Arne-Wigand Baganz // versalia.de