- versalia.de
-- Sonstiges
--- Fußball-WM 2006

bodhi - 13.12.2005 um 11:41 Uhr

Irgendeiner muss ja mal mit diesem Thema anfangen, also mache ich den

ANSTOSS!

Wer freut sich auf Costa Rica, Polen und Ecuador in der Gruppe unserer bundesdeutschen Kicker?

Und wo kann man eine Brücke zwischen Literatur und Fußball schlagen? (Ich sehe keine, irgendwie)




Kenon - 13.12.2005 um 12:31 Uhr

Fußball verstehe ich nicht.



bodhi - 13.12.2005 um 12:32 Uhr

Ich verstehe ja auch nicht, warum ich mir die Spiele immer wieder anschaue.

Aber zumindest klingt mal Costa Rica und Ecuador exotisch-warm inmitten unseres trüben Winterwetters.




LX.C - 13.12.2005 um 15:00 Uhr

Ich verstehe Fußball, aber ich mag es nicht.



Jasmin - 13.12.2005 um 15:04 Uhr

Fussball ist ein sehr erotisches Spiel.



LX.C - 13.12.2005 um 15:09 Uhr

Erotisch, Fußball? Iiiiiiiiijgitt :-)



Jasmin - 13.12.2005 um 15:10 Uhr

"Im Fußball ist es wie mit der Liebe. Was vorher ist, kann auch sehr schön sein, aber es ist nur Händchenhalten. Der Ball muß hinein. "

Max Merkel




bodhi - 13.12.2005 um 16:59 Uhr

Diese Nachricht wurde von Tom um 17:00:15 am 13.12.2005 editiert

Fußball ist unser Leben
der König Fußball regiert die Welt.

Nächstes Jahr verkleide ich mich dann mit Deutschland-Schal, Fan-Mütze, setze mich auf einen Kasten Bier vor die Glotze, mache ein Bild und lade es in mein Profil hier hoch;)




Jasmin - 13.12.2005 um 17:06 Uhr

Da Fußball-Europameister Griechenland mit seinem deutschen Trainer Otto Rehhagel um die zweite WM-Teilnahme nach 1994 bangen muss, hält sich mein Interesse in Grenzen.



bodhi - 14.12.2005 um 04:53 Uhr

@Jasmin

In meinem Gruppenplan für die WM 2006 sehe ich die Griechen (leider) nicht...




LX.C - 14.12.2005 um 08:43 Uhr

WM und EM schau ich mir trotzdem meist mit Interesse an, mit Bundesliega oder so kann man mich aber jagen.



bodhi - 14.12.2005 um 08:46 Uhr

Ja, Bundesliga betrachte ich inzwischen auch nur noch aus dem Augenwinkel heraus. Mein "FCK" hat ja grad in München knapp 1:2 verloren. Als Teenager war ich der totale Fan und bei jedem Heimspiel auf dem Betzenberg.

Aber WM ist total interessant. Völkerkundliche Studien, ausrastende Menschen, Sieg, Niederlage, das Blabla nach den Spielen (und vor den Spielen), usw., sehr interessant.




bodhi - 01.01.2006 um 13:40 Uhr

...in 159 Tagen ist Anstoß...

Prost Neujahr!




LX.C - 01.01.2006 um 14:06 Uhr

Wenn man mal bedenkt, wie viele (persönliche) An- und Abpfiffe bis dahin noch folgen



bodhi - 01.01.2006 um 14:07 Uhr

Lieber nicht dran denken...



Hermes - 31.01.2006 um 21:38 Uhr

Zitat:

Fußball verstehe ich nicht.

Man muss Fussball nicht verstehen, um ihn zu mögen. Da in wenigen Monaten die Welt zu Gast bei Freunden ist, könntest Du Dir doch wenigstens ihr zuliebe etwas mehr Mühe geben...

Das von Jasmin angebrachte Zitat des MRR des Fussballs MM trifft die Sache auf den Punkt.




Kenon - 31.01.2006 um 22:59 Uhr

Zitat:

Da in wenigen Monaten die Welt zu Gast bei Freunden ist, könntest Du Dir doch wenigstens ihr zuliebe etwas mehr Mühe geben...

Ach, nein, das ist nichts für mich, aber vielleicht kann man den Fussballfreunden im Sommer teures Bier verkaufen...




LX.C - 01.02.2006 um 01:20 Uhr

Freund zu sein heißt ja gerade, nicht alles verstehen zu müssen :-)



Hermes - 02.02.2006 um 21:10 Uhr

Zitat:

Zitat:

Da in wenigen Monaten die Welt zu Gast bei Freunden ist, könntest Du Dir doch wenigstens ihr zuliebe etwas mehr Mühe geben...

Ach, nein, das ist nichts für mich, aber vielleicht kann man den Fussballfreunden im Sommer teures Bier verkaufen...

Das wird ohnehin geschehen - und da wird es dann mit der Freundschaft wohl zu Ende sein.
Aber im Ernst: Es ist und bleibt ein Ereignis; wer weiss, wann dieses Land wieder einmal Gäste in dieser Zahl und Nationalitätenvielfalt haben wird. Allein schon deshalb freue ich mich darauf.




bodhi - 02.02.2006 um 22:38 Uhr

Zitat:

Aber im Ernst: Es ist und bleibt ein Ereignis; wer weiss, wann dieses Land wieder einmal Gäste in dieser Zahl und Nationalitätenvielfalt haben wird. Allein schon deshalb freue ich mich darauf.

Freu mich auch schon drauf. Wenn´s nur friedlich bleibt.




Kenon - 02.02.2006 um 22:58 Uhr

Zitat:

wer weiss, wann dieses Land wieder einmal Gäste in dieser Zahl und Nationalitätenvielfalt haben wird.

Fest der Völker, jaja...




LX.C - 03.02.2006 um 01:09 Uhr

Um mal einen neuen Aspekt in die Diskussion zu bringen. Mir ist die Fußball WM um ehrlich zu sein total Wurst.



bodhi - 03.02.2006 um 01:25 Uhr

...aber wenn dann ein ungerechter Elfmeter gegen uns verhängt wird weil es KEIN Handspiel war und das ist SPIELENTSCHEIDEND und die Nation liegt in Trauer Ballack sieht rot Klinsmann kollabiert und wenn der Hund den Hasen nicht und so kann man das nicht sehen weil das ist wichtig wir werden es spüren merken sehen es geht an keinem vorbei ob er/sie will oder nicht und wenn es dann noch eine Nation ist wo man schon immer gewusst hat dass der Unparteiische kooperiert und der hat eine weiße Trillerpfeife und keine schwarze und haben wir es nicht schon immer gewusst und dann schon wieder Brasilien wie langweilig wir sollten doch endlich mal wieder und dann im eigenen Land und wir werden sehen...

Mir isses nich wurscht, weiß der rot-blau karierte Geier warum...

;-)




Wolff - 03.02.2006 um 21:08 Uhr

Ich kann mich weder für EM noch WM oder Olympia begeistern. Fußball, Formel 1 oder Boxen sind mir ziemlich egal, sofern es dabei um Gehälter und Preisgelder geht, wie sie in den genannten Sportarten üblich sind. Da lob ich mir doch meine Kreisliga, wo man noch für einen freundschaftlichen Klaps schwitzt und sich blaue Flecken holt. Was mich an diesen ganzen Spektakeln allerdings beeindruckt, ist die Leidenschaft der Fans. Deren Beweggründe, angesichts eines Tores oder eines K.O’s in Euphorie zu verfallen, finde ich viel interessanter, als den Ausgang einer Partie.



bodhi - 23.02.2006 um 09:21 Uhr

Gestern beim Einkaufen genötigt gewesen, die Schlagzeile der Bild-Zeitung zu sehen:

Vogelgrippe: Fällt WM aus?




Namesi - 23.02.2006 um 10:38 Uhr

Zitat:

Vogelgrippe: Fällt WM aus?
Das ist nicht abwegig. Eines der obersten Gebote aller "Seuchenleitfäden" lautet schließlich: KEINE MENSCHENANSAMMLUNGEN .




Kenon - 27.02.2006 um 12:43 Uhr

"Willkommen geheißen werden die Heerscharen von Bierflaschen schwenkenden, nationale Lieder grölenden Fußballfans, die in den Stadien Schiedsrichter oder Spieler der gegnerischen Mannschaft wahlweise als Kanaken, [Zensiert]n oder [Zensiert]er beschimpfen werden, um anschließend ins alkoholische Koma zu versinken. In diese Menschen setzt die Bundesregierung ihre Zuversicht zwecks Belebung der Konjunktur. Viel Geld sollen sie hier lassen, z.B. in den Bierhallen oder den Bordellen, die in vielen Austragungsstädten aus dem Boden gestampft werden, wo per modernem Sklavenhandel eingeschleuste Zwangsprostituierte unter katastrophalen Bedingungen die Aggressionen der Freier nach dem verlorenen Spiel ertragen müssen."

Artikel: Deutscher Fußball... und andere Geschmacklosigkeiten (gw)




Matze - 09.04.2006 um 10:40 Uhr

Zur T-Frage:

Klinsmann hat bei der WM 1994 und der WM 1998 erlebt, was schief geht, wenn die Nummer 1 im Tor bleibt, obwohl die 2 bereits als stärker gilt. 1994 in den USA war für viele Andreas Köpke besser als der beim Viertelfinal-K.o patzende Bodo Illgner; 1998 in Frankreich hatte Oliver Kahn den Platzhalter Köpke vergeblich herausgefordert. Den fehler hat er im Vorfeld vermieden und muß nicht fürchten während der WM 2006 als „Suppenkasper“ beschimpft zu werden.

Heribert Bruchhagen von der Eintracht dazu:

„Es kommt oft vor, daß sich ein Trainer zwischen zwei Spielern entscheiden muß. Die Erfahrung zeigt, daß Bayern München immer sehr souverän mit Situationen umgeht, die dem Verein nicht so gefallen.“




bodhi - 09.04.2006 um 19:07 Uhr

Zitat:

Zur T-Frage:
...
Den fehler hat er im Vorfeld vermieden und muß nicht fürchten während der WM 2006 als „Suppenkasper“ beschimpft zu werden.

Na dann werden wir eben mit Lehmann im Tor Weltmeister:-)




Wolff - 09.04.2006 um 22:24 Uhr

Diese Nachricht wurde von Wolff um 22:35:26 am 09.04.2006 editiert

Zitat:

Zur T-Frage:

Klinsmann hat bei der WM 1994 und der WM 1998 erlebt, was schief geht, wenn die Nummer 1 im Tor bleibt, obwohl die 2 bereits als stärker gilt.

Hinterher ist man immer schlauer. Ich staune immer wieder, dass man über Fußball so viele Worte verlieren kann. Ich finde ja einfach auch: Das Runde gehört in das Eckige!




Jasmin - 13.04.2006 um 11:31 Uhr

Zitat:

(kep) - Einen im wahrsten Sinne des Wortes schlechten Scherz hat sich das Magazin ´´Gamestar´´ erlaubt. In seiner aktuellen Ausgabe wirbt das Magazin für Computerspiele mit einer Voodoo-Puppe, die Neu-Abonnenten erhalten. Den Leserbrief eines freikirchlichen Pastors kommentierte ´´Gamestar´´ mit den Worten, die Puppe sei "´ein wichtiger Baustein in unserer Strategie, Deutschland zum Fußball-Weltmeister zu machen.´´

´´Zauberei! Voodoo-Abo – WM Voodoo-Puppe gratis! Mit garantiert wirkenden Nadeln!´´ – so warb das Magazin für ein 3-Monats-Abo. Auf der Anzeige war zudem eine Puppe abgebildet, die mit verschiedenen Wappen der Nationen bestückt werden kann, die an der Fußball-Weltmeisterschaft teilnehmen.

David Schäfer, Pastor einer Baptistengemeinde in Essen, schrieb daraufhin einen Leserbrief an die Redaktion des nach eigenen Angaben zweitgrößten Magazins für PC-Spiele in Deutschland. ´´Der Voodoo-Kult ist kein Spielkram. Hinter Voodoo stecken Mächte und Menschen leiden darunter... Dämonen existieren, ob sie an sie glauben oder nicht. Von daher wäre meine Bitte, dieses Angebot zu beenden´´, schrieb Schäfer in seinem Brief, der von der ´´Gamestar´´-Redaktion veröffentlicht wurde.

Schlechter Scherz




Kenon - 13.04.2006 um 11:35 Uhr

Diese Nachricht wurde von Arne um 11:39:05 am 13.04.2006 editiert

Zitat:

http://neun.scm-digital.net

Schöne Kristenseite ;)

So eine Voodoo-Puppe könnte ich auch mal gebrauchen.




bodhi - 13.04.2006 um 13:58 Uhr

Wir werden auch ohne Voodoo Weltmeister.



Jasmin - 13.04.2006 um 15:22 Uhr

Zitat:

So eine Voodoo-Puppe könnte ich auch mal gebrauchen.

Ich rate Dir dringend davon ab. Sieh nur, was in New Orleans passiert ist...




Herr Aldi - 13.04.2006 um 17:03 Uhr

Johannes Paul II. hatte auch nur deshalb Parkinson, weil dauernd jemand seine Voodoopuppe geschüttelt hat...

Verzeihung, der musste jetzt sein.




bodhi - 13.04.2006 um 20:22 Uhr

Johannes Paul II war glaub auch Fußball-Fan, wenn ich mich recht erinnere.



Jasmin - 13.04.2006 um 23:24 Uhr

Zitat:

Johannes Paul II. hatte auch nur deshalb Parkinson, weil dauernd jemand seine Voodoopuppe geschüttelt hat...

Verzeihung, der musste jetzt sein.

Kein Problem.

Jeder Mensch hat ein anderes Vorstellungsvermögen.




bodhi - 01.05.2006 um 23:10 Uhr

Während der WM wird eine Software Fußballergebnisse in Poesie umwandeln.

Fußball und Poesie




Jasmin - 04.05.2006 um 16:39 Uhr

Zitat:

Für den Begriff "Fußball WM 2006" besteht kein Markenschutz

Die Begriffe "Fußball WM 2006" und "WM 2006" sind keine geschützten Marken. Deshalb dürfen Sie damit werben. Das geht aus einer aktuellen Entscheidung des Bundesgerichtshofs hervor (Bundesgerichtshof, 27.4.2006, Aktenzeichen: I ZB 96/05 und I ZB 97/05). Begründung der Richter: Es handelt sich um eine allgemein übliche Bezeichnung für das Sportereignis Fußball Weltmeisterschaft. Solche Bezeichnungen können mangels Unterscheidungskraft nicht als eingetragene Marke geschützt werden.






Wolff - 09.05.2006 um 06:53 Uhr

Endlich da: Fußballwurst, Fußballsuppe, Fußballbutter und unübertrefflich Fußballwein. Vielleicht sollte ich mir den ja einverleiben, um den ganzen Zinnober einigermaßen zu überstehen.



Kenon - 09.06.2006 um 21:15 Uhr

Zitat:

Vielleicht sollte ich mir den ja einverleiben, um den ganzen Zinnober einigermaßen zu überstehen.

Nein, da hilft auch billiger Fusel.




bodhi - 13.06.2006 um 20:22 Uhr

Gleich legen die Brasilianer los.

Ein kleiner philosophischer Einwurf für die, die Argentinien gegen Elfenbeinküste gesehen haben: Es siegte die Effizienz, es verlor die Schönheit. Wie man doch vom Fußball fürs Leben lernen kann.




bodhi - 13.06.2006 um 20:27 Uhr

Kleiner Nachtrag: ... und morgen ballacken & schweinsteigern "wir" gegen Polen...

(erinnert mich alles irgendwie bei allem Interesse an die Gladiatorenkämpfe im Alten Rom...)




Kenon - 13.06.2006 um 20:45 Uhr

Zitat:

Kleiner Nachtrag: ... und morgen ballacken & schweinsteigern "wir" gegen Polen...

Mein Rechner zeigt sich schon ganz verhüllt:



"Polen hat noch nicht verloren"




bodhi - 13.06.2006 um 23:05 Uhr

Zitat:

"Polen hat noch nicht verloren"

Das erinnert mich an den historischen Spruch: "Noch ist Pommern nicht verloren."

Ansonsten wird man ja morgen sehen, wie´s ausgeht.

Überall diese Deutschland-Fahnen an den Autos und Balkonen, man könnte meinen, es wär was los im Land.




bodhi - 21.06.2006 um 08:04 Uhr

Im Achtelfinale gegen die Wikinger. Juchhu.

"Ein Helm mit Hörnern, der oft als wikingisch angesehen wird, wurde nie von Wikingern getragen." (Quelle: wikipedia => Wikinger)




Persephone - 21.06.2006 um 13:24 Uhr

Ich finde, so langsam ist es auch gut gewesen. Mittlerweile weiß ich wieder wie ie deuutsche Nationalflagge ausieht und mag ich auch recht merkwürdige Interessen haben, das Werbungsverhalten betrunkener Konservendosenpatrioten am eigenen Leib zu erfahren, gehört nicht zu meinen Lieblingsbeschäftigungen...



Kenon - 22.06.2006 um 20:51 Uhr

Zitat:

Ich finde, so langsam ist es auch gut gewesen.

Das Problem löst sich bald von selbst (oder viel eher: im Gegenteil!), denn Deutschland befindet sich angeblich in einer "migratorisch suizidalen Situation" (Aus: FLUCHT AUS DEUTSCHLAND -
Größte Auswanderungswelle der Geschichte [SpOn]) - und das gewiss zu recht!
Viele sind bereits gegangen, viele werden noch gehen.




bodhi - 22.06.2006 um 21:27 Uhr

Diese Nachricht wurde von bodhi um 21:28:43 am 22.06.2006 editiert

Ich wandere auch bald aus: Von der Pfalz an die Ostsee, weil man da klimatisch besser schnaufen kann. Ansonsten bin ich - wirtschaftlich, politisch, philosophisch und emotional - dafür, im Land zu bleiben und zu gucken, dass man was ändert, anstatt abzuhauen.




Kenon - 22.06.2006 um 21:38 Uhr

Zitat:

Ansonsten bin ich - wirtschaftlich, politisch, philosophisch und emotional - dafür, im Land zu bleiben und zu gucken, dass man was ändert, anstatt abzuhauen.

Ach, wenn das mit dem drohenden Sprachverlust nicht wäre, könnte ich gut weggehen. Die Zahl aus dem Artikel hat mich aber wirklich überrascht, dabei gibt es ja "links und rechts von mir" schon allerhand Leute, die im Ausland leben.




bodhi - 22.06.2006 um 21:45 Uhr

Aus dem ZUSAMMENHANG herausgenommen spricht ja auch nichts gegen Ausland. Nichts Besseres als kosmopolitisch ein Arbeitsmarkt ohne Arbeitslose... (man sparte einen Haufen Regierungsgelder...)



Kenon - 22.06.2006 um 22:17 Uhr

Die Bürokratie hilft:

Ich möchte aus Deutschland auswandern. Wo finde ich Informationen?




LX.C - 23.06.2006 um 01:10 Uhr

Diese Nachricht wurde von LX.C um 01:11:27 am 23.06.2006 editiert

Meine WM geht auf einem 37er TV weiter :-/ Da kriegt man wirklich eckige Augen.

Und ich bleib wie Tom gerne in Deutschland.




bodhi - 23.06.2006 um 11:45 Uhr

Zitat:

Meine WM geht auf einem 37er TV weiter :-/

Ich guck schon seit vier Jahren auf einem 37er TV (selten, aber doch hin und wieder mal). Das Bild des kleinen Knirpses ist schärfer als so manch modischer LCD-Firlefanz in Breitbild für an die Wand...




LX.C - 23.06.2006 um 11:49 Uhr

Zitat:

Zitat:

Meine WM geht auf einem 37er TV weiter :-/

Ich guck schon seit vier Jahren auf einem 37er TV (selten, aber doch hin und wieder mal). Das Bild des kleinen Knirpses ist schärfer als so manch modischer LCD-Firlefanz in Breitbild für an die Wand...
Und dennoch ists nichts für Kurzsichtige.




Kenon - 23.06.2006 um 11:57 Uhr

Zitat:

Und ich bleib wie Tom gerne in Deutschland.

Deutschland: Das Land, in dem die schwarzen Blumen wachsen.



:)




Matze - 23.06.2006 um 14:19 Uhr

Diese Nachricht wurde von Matze um 14:19:34 am 23.06.2006 editiert

Bni gespannt, wie das nach dem Elch-Test aussieht.

Grüßken, Matze




Fluss - 23.06.2006 um 15:34 Uhr

Zitat:

Nächstes Jahr verkleide ich mich dann mit Deutschland-Schal, Fan-Mütze, setze mich auf einen Kasten Bier vor die Glotze, mache ein Bild und lade es in mein Profil hier hoch;)

Ich glaube jetzt waere die beste Zeit dafuer, meinst Du nicht? ;) ...




bodhi - 23.06.2006 um 18:34 Uhr

Zitat:

Ich glaube jetzt waere die beste Zeit dafuer, meinst Du nicht? ;) ...

Ach herrje, Danke für den Hinweis, hätt´s fast vergessen... Morgen früh;)




Wolff - 23.06.2006 um 19:50 Uhr

Allmählich kann sogar ich als eingefleischter Gegner des kommerziellen Fußballwahns der WM etwas positives abgewinnen. Die Straßen sind im Feierabendverkehr so schön leer. So schnell war ich noch nie von der Arbeit daheim!



bodhi - 26.06.2006 um 23:08 Uhr

Für alle Nicht-Fans: Auch das geht vorbei. Aber am Freitag spielen "wir" erstmal gegen Argentinien.

Hierzu, Quelle: Tageszeitung "Die Rheinpfalz", wird der Leipziger Oberbürgermeister Burkhard Jung, bei einem Empfang mit DFB-Ehrenpräsident Egidius Braun, zitiert:

"Wir freuen uns auf den argentinischen Tanga!"

(ähm, zur Klarheit: kein Schreibfehler...)




bodhi - 08.07.2006 um 20:03 Uhr

Noch zweimal gucken, dann ist es rum (schon hört man die Stimmen, die klagen, dass der Alltag ab Montag wieder selbstbestimmt sein müsse).

Aber: Nicht weinen: Kurz drauf geht´s ja schon weiter mit der EM-Qualifikation für in 2 Jahren in Österreich und Schweiz. Kann man wieder ein neues Thema "aufmachen". ;)

und es rollt und es rollt und es rollt...




bodhi - 08.07.2006 um 20:10 Uhr

P. S.: ...und ich hab´ s mit meinem Thema nicht in die Top Ten der meistgelesenen Themen gebracht. :( Tja, Erwartungen, Hoffnungen, Trug... Dabei habe ich so früh damit angefangen... Wie konnte das nur geschehen... Erfolg ist doch planbar... dachte ich... bis heute...

oleee oleee oleole...




Kenon - 08.07.2006 um 20:14 Uhr

Zitat:

...und ich hab´ s mit meinem Thema nicht in die Top Ten der meistgelesenen Themen gebracht.

Das geht nach der neuen Regelung sowieso nicht mehr, da alle internen und sonstigen Beiträge nicht in die Statistik eingehen. Also nicht traurig sein :)




bodhi - 08.07.2006 um 20:26 Uhr

Aha. Ich dachte, es ginge bei den meistgelesenen Themen um die Zugriffe aufs Thema. Immer diese neuen Regelungen. Traurig kann ich auch ohne Enttäuschung sein, das ist ein Vorteil...



bodhi - 09.07.2006 um 00:10 Uhr

Falls vor dem Endspiel Italien - Frankreich am Sonntag 9.7.06 jemand die Marseillaise mitsingen will und endlich mal den Text haben wollte:

http://de.wikipedia.org/wiki/Marseillaise

Ganz schön heftig.

Wahrscheinlich ziehen demnächst die Opfer von Firmenfusionen zu Gunsten der Profitmaximierung zu Lasten der Arbeitsplätze mit einem ähnlichen Schlachtgesang zu Felde...




Matze - 10.07.2006 um 05:59 Uhr

In einer medienfixierten globalisierten Gesellschaft, in der die Ereignisse immer ausgeklügelter inszeniert werden, erscheint der Fussball als letztes Reservat des Unvorhersehbaren. Beim Sport mitzufiebern ist deshalb stets mit einem gewissen emotionalen Risiko behaftet: Nicht immer wird man mit den Hochgefühlen des Siegens belohnt, oft genug muss man den Einsatz der Empfindungen im wahrsten Sinne des Wortes verschmerzen.

Grüßken, Matze




Kenon - 10.07.2006 um 07:58 Uhr

Die Ekstase, der Rausch als letzte Möglichkeit, das zersplitterte Leben zeitweilig zusammzufügen, sich mit vielen anderen als Eins zu fühlen, den Alltag aufzuheben. Beim Spiel Deutschland vs. Argentinien habe ich es selbst erfolgreich getestet.



bodhi - 11.07.2006 um 09:57 Uhr

Zitat:

"Wildfremde Menschen haben in der Fanmeile zusammen gefeiert. Was dabei herauskommt, werden wir in einigen Fällen in neun Monaten erfahren."

OK-Präsident Frank Beckenbauer zu den Auswirkungen der ausgelassenen WM-Stimmung. (sid)




Hermes - 11.07.2006 um 12:17 Uhr

Zitat:

OK-Präsident Frank Beckenbauer zu den Auswirkungen der ausgelassenen WM-Stimmung. (sid)

Der heisst "Franz".........




bodhi - 11.07.2006 um 12:23 Uhr

Genau. Den Franz meinte ich. Ein Tippfehler.



Der_Geist - 19.04.2007 um 07:17 Uhr

Hormonrausch - Babyboom nach Fußball-WM

http://lifestyle.de.msn.com/Galerie.aspx?cp-documentid=4704470&ocid=nipslide1




Gast873 - 19.04.2007 um 23:03 Uhr

Das ist doch mal ein geiles Thema, das Kinderkriegen LOL.

Die Fussball EM 2012 findet in Polen und Ukraine statt, und da werden wir doch als Titelverteidiger auftreten, das vesteht sich doch von selbst.

Gruß
Hyperion




Der_Geist - 20.04.2007 um 05:05 Uhr

Zitat:

Das ist doch mal ein geiles Thema, das Kinderkriegen

Von daher sollte man in D jedes Jahr eine Fußball-WM ausrichten. Dann stürben möglicherweise die Deutschen nicht aus... Aber ob das unbedingt so wünschenswert wäre?




URL: https://www.versalia.de/forum/beitrag.php?board=v_forum&thread=1742
© 2001-2021 by Arne-Wigand Baganz // versalia.de