- versalia.de
-- Begrüßungssaal
--- Also gut, dann will ich auch mal

KDE - 15.02.2007 um 01:07 Uhr

etwas von mir preisgeben. Da meinen Namen hier bald jeder kennen wird kann ich ihn auch gleich hier nennen, er lautet Klaus D. Ebert. Im Moment bin ich 56 Jahre alt und lebe gegen meinen Willen in Wegscheid in Niederbayern. Auf den Grund warum ich unfreiwillig in Niederbayern landete kann ich im Moment nicht eingehen, kann nur so viel sagen, dass meine letzte Partnerin 20 Jahre jünger war als ich und diese Beziehung am 28.09.06 ein dramatisches Ende nahm. Eine der Folge dieses Endes ist mein momentaner Aufenthalt hier. Da ich in dem Zusammenhang auch meiner Firma beraubt wurde saß ich erst mal wie paralysiert hier rum bis mich die Wut packte und ich anfing über Dinge zu schreiben die sich in meinem Leben ereignet haben. Wer will kann das Geschriebene hier http://tatsache.wordpress.com nachlesen. Dieser Blog wurde von einem bekannten Drehbuchautor gelesen der mir dazu folgendes schrieb.

"Ihr Blog beweist, dass Sie schreiben können. Allerdings erforderte ein Roman Dialoge der handelnden Figuren, die zu schreiben nicht ganz einfach sind. Falls Sie an einen Roman denken, würde ich mir an Ihrer Stelle mal eines der "Kochbücher" besorgen und studieren, z.B. "Wie man einen verdammt guten Roman schreibt" von James Frey aus dem Emons Verlag."

Erklärend kann ich an dieser Stelle noch sagen, dass ich viele Jahre als freier Journalist gearbeitet habe. Anfang 2004 habe ich der oben bereits genannten Frau zu liebe mein Leben umgekrempelt, bin nach Baden Württemberg gezogen, habe eine Projekt geplant und als logische Konsequenz aus dieser Planung dann eine Firma gründete für die ich rund 26.000 Euro öffentliche Fördermittel bekam. Da die Firma, bis ich das alles juristisch geklärt habe nicht mehr zu retten ist musste ich mir was Neues überlegen und habe mich nun entschlossen das schon lange geplante Buch zu schreiben weshalb ich zu einer meiner Wurzeln, dem freien Journalismus zurückgekehrt bin.

Erfahrungen als schreibender Journalist habe ich in den Bereichen Motocross, Schlittenhunde und dann sehr viele Jahre im Bereich Hard- und Software, also keinerlei Erfahrungen im Bücher schreiben, dass muss ich auch erst lernen

Klaus




bodhi - 15.02.2007 um 08:08 Uhr

Hallo Klaus,

ich wünsche Dir viele fruchtbare Stunden auf/in versalia und auf dass Dein Schreiben sich in Deinem Sinne entwickele.




Arjuna - 27.02.2007 um 18:12 Uhr

Hallo Klaus,
mach dir nichts draus...
Hier wirste geholfen -
oder besser :geschrieben!
Die Schlittenhunde interessieren mich aber.
Glückauf, Arjuna




KDE - 02.04.2007 um 12:31 Uhr

@Arjuna

Der letzte Malamute der noch (bei meiner Ex) lebt ist hier http://img262.imageshack.us/my.php?image=inukcc9.jpg zu sehen.

KDE




mala - 02.04.2007 um 13:54 Uhr

Hallo KDE

Willkommen!

Bist wohl bisher gut weggekommen?
*lach*
Das werden wir zu ändern wissen :))))
Alsdann,
und nicht vergessen: Wenn Postings und Krtiken sich in ihrer Anzahl die Waage halten, kann nix ´schiefgehen´ ;)
Grüße
mala




Arjuna - 02.04.2007 um 19:26 Uhr

@KDE, Danke
Im wahrsten Sinne des Wortes: Wau! Ein wunderschönes Tier.
Meine Tochter wollte immer musher werden -aber da wurde bisher nichts draus - einen Eurasier hatten wir immerhin.
Lieben Gruß, A




URL: https://www.versalia.de/forum/beitrag.php?board=v_forum&thread=2545
© 2001-2022 by Arne-Wigand Baganz // versalia.de