- versalia.de
-- Aktuelles
--- Karl May Ausstellung in Berlin

Nachrichten - 08.08.2007 um 12:01 Uhr

Vom 31. August 2007 bis 6. Januar 2008 ist die Karl May-Ausstellung "Imaginäre Reisen" im Deutschen Historischen Museum Berlin (dhm, Pei-Bau / 1 + 2. OG) zu sehen.

Warum heute noch eine Ausstellung über Karl May (1842-1912)? Weil er weiterhin der auflagenstärkste deutschsprachige Schriftsteller ist. Der literarische Wert seiner Schöpfungen ist in Fachkreisen ähnlich umstritten wie der von Joanne K. Rowlings Harry Potter, aber was kümmert die zahllosen Leser die Meinung einiger weniger selbsternannter oder akademisch gebildeter Experten, die oft kaum mehr als gelahrte Phrasendrescherei zu bieten haben, welche sich selbst der einzige Zweck ist? Und dass Karl May die Orte der Handlung(en) seiner Reiseerzählungen nicht aus eigener Anschauung kannte: War dies für die Leser nicht schon immer irrelevant? Imaginäre Reisen...

Die Ausstellung ergänzend, soll vom 16. bis 18. November 2007 "ein Symposium zu Werk, Rezeption und Aktualität des Autors" veranstaltet werden. Es baut auf die Unterstützung der Karl-May-Gesellschaft e.V. unter Leitung von Prof. Dr. Helmut Schmiedt.

Quelle: dhm




URL: https://www.versalia.de/forum/beitrag.php?board=v_forum&thread=2986
© 2001-2020 by Arne-Wigand Baganz // versalia.de