- versalia.de
-- Ausschreibungen
--- Ausschreibung Kriminalkurzgeschichten

einhornhexe - 12.08.2011 um 02:41 Uhr

Hallo,
hier ist brandaktuell eine neue Ausschreibung:

http://www.spareulen-verlag.de/Ausschreibungen.html

Unser Verlag möchte das Programm erweitern und dazu wollen wir vorerst einen Band mit kurzen Kriminalgeschichten vierteljährlich als Print- und E-Book-Version herausbringen.

Dieser Band trägt den Namen: "Töte mich und sag Danke" und wird deutschlandweit sowie später in den USA, England und Kanada verlegt.

Für die Erstauflage rechnen wir mit erst einmal 500 Exemplaren. Doch laut unserer Prognose dürfte es weitere Auflagen des Buchs geben.

Zielgruppe sind Menschen zwischen 18 bis 80 Jahre, die gern lesen, an ungewöhnlichen Kriminalgeschichten interessiert sind und wenig Zeit haben. Das bedeutet, Ihre Geschichte sollte bei einer normalen Lesegeschwindigkeit nicht mehr als 15 bis 30 Minuten betragen.

Dazu suchen wir Autoren, die eine faire Chance auf die Veröffentlichung ihrer Arbeiten wahrnehmen wollen. Hier eine kleine Auflistung, was Sie erwartet, wenn Ihre Geschichten uns gefallen.

Sämtliche Leistungen rund um die Veröffentlichung Ihrer Geschichten sind völlig kostenfrei. Das bedeutet, wir tragen die Kosten für Lektorat, Korrektorat, Layout, Werbung, Druck und den Versand.

Sie bekommen ein kostenloses Exemplar des Buches von uns. Weitere Exemplare für Sie selbst bekommen Sie zu einem Vorzugspreis, der gestaffelt ist nach der Anzahl der angeforderten Exemplare.

Sie erhalten einen Vertrag, bei dem Sie wählen können zwischen der üblichen Tantiemenzahlung (11 Prozent des Verkaufserlöses geteilt durch die Anzahl der Autoren) oder dem Verkauf Ihrer Geschichten pro A4 Seite für 10 EUR.

Bei dem Autorenvertrag handelt es sich um den branchenüblichen Vertrag laut der Empfehlung des Verbandes freier Schriftsteller und ver.di unter der Berücksichtigung der Vorgaben des Fairlag.de. Sie sind also in jeder Hinsicht abgesichert und können den Vertrag gern einem Anwalt vorlegen.

Was erwarten wir von Ihnen?

Eine oder mehrere interessante bzw. ungewöhnliche Kriminalgeschichten bis zu 10 A4 Seiten in Arial 10 auf Word geschrieben, bei denen diesmal der Täter sympathisch herüberkommt, beim Leser Verständnis für seine Tat weckt und sogar ungeschoren davon kommt. Oder ist das Ende Ihrer Geschichte absolut verblüffend?

Eine Formatierung ist nicht notwendig, da wir das Schriftbild und das Layout nach dem Konzept anordnen, der das Kernstück unseres Verlags ist.

Einsendeschluss für diesen Band ist der 01.10.2011. Erscheinen wird das Buch am 01.12.2011.

Verblüffen Sie uns, überraschen Sie uns.

Nach Abgabe Ihrer Geschichte melden wir uns nach spätestens 7 Tagen bei Ihnen und teilen Ihnen mit, ob Ihre Geschichte in unserem Band erscheinen wird.




URL: https://www.versalia.de/forum/beitrag.php?board=v_forum&thread=4766
© 2001-2021 by Arne-Wigand Baganz // versalia.de