- versalia.de
-- Lyrik
--- vor sorge fall

1943Karl - 02.04.2015 um 13:02 Uhr

frühjahrssonne franst graue schatten aus
schneestürme treiben flocken ins nichts
kaum eindeutiges verbleibt im gesichtsfeld
krönen hellgrüne knospen frische triebe

wieder bin ich gegenwärtigem
ins übermorgen ausgewichen
habe nachgedacht und weit mehr erwartet
als in gewächshäusern fantasien keimen könnte

jetzt schwebt ein roter milan
in einer sturmböe
abwartend schläft er im dauerflug

ich würde vor sorge fallen




Gast - 03.04.2015 um 08:42 Uhr

Oh,Cool.Das ist sehr hübsch.
Ein schönes Gedicht !




URL: https://www.versalia.de/forum/beitrag.php?board=v_forum&thread=5189
© 2001-2019 by Arne-Wigand Baganz // versalia.de