- versalia.de
-- Rezensionen II
--- Das Kultusministerium NRW fördert A.J. Weigonis

Matze - 15.07.2018 um 13:49 Uhr

Lokalhelden definiert den geschmähten Begriff ´Heimatroman` neu. Das Rheinland erscheint hier als eine in die Jahre gekommene BRD (Westdeutschland), eine angeschmutzte Provinz. Unter praktischen Gesichtspunkten qualifizieren sich die Bewohner dieses ´Retrotopia` (Zygmunt Bauman) als Lebensverpasser, sie schämen sich kaum, rutschen aus einer Problemlage in die nächste und erweisen sich auf diskrete Weise als schamlos. A. J. Weigoni ist ein Meister der Aneignung und der unsentimentalen Empathie, als passionierter Menschenforscher liefert er ein eierkohlenglühendes Stimmungsbild der deutschen Zustände der Achsenzeit mit ihren veränderten Verhältnissen, Ansprüchen und Wesensverzerrungen.

Bei aller Ruppigkeit ist ihm das liebende Einverständnis mit seinen Figuren wichtig. Die Anekdoten aus dem Rheinland sind Überlieferungen, die selbstverursachten Amnesien der Rheinländer bleiben durch das deklarative Gedächtnis der Literatur bestehen. Weigoni lotet in seiner Mythenbricolage die Legenden des Rheinlands aus, er will die Welt nicht mit Tatsachen verwirren.


Lokalhelden, Roman von A. J. Weigoni, Edition Das Labor, Mülheim 2018




Matze - 18.08.2018 um 13:49 Uhr

"Die Rheinländer sind nach dem Untergang der BRD zur Freiheit verurteilt.", diagnostiziert René Desor bei "Lokalhelden", dem zweiten Roman von A.J. Weigoni: http://www.editiondaslabor.de/blog/?p=30641



Matze - 19.08.2018 um 15:15 Uhr

Einen kundigen Blick in das Pre-Master hat Betty Davis in den zweiten Roman von A.J. Weigoni geworfen: http://www.editiondaslabor.de/blog/?p=31462



Matze - 24.08.2018 um 09:08 Uhr

Diese Nachricht wurde von Matze um 09:10:10 am 24.08.2018 editiert

A. J. Weigoni ist ein Meister der Aneignung und der unsentimentalen Empathie, als passionierter Menschenforscher liefert er ein eierkohlenglühendes Stimmungsbild der deutschen Zustände der Achsenzeit mit ihren veränderten Verhältnissen, Ansprüchen und Wesensverzerrungen: http://www.editiondaslabor.de/blog/?p=34345




Matze - 02.09.2018 um 10:40 Uhr

Lesen Sie auch das Nachwort von Peter Meilchen: http://www.editiondaslabor.de/blog/?p=34345



URL: https://www.versalia.de/forum/beitrag.php?board=v_forum&thread=5636
© 2001-2024 by Arne-Wigand Baganz // versalia.de