- versalia.de
-- Sonstiges
--- Freiheit

Kenon - 29.05.2020 um 20:30 Uhr

Manchmal ist es sehr einfach, Freiheit zu spüren. Sie kann einem bereits begegnen, wenn man das Haus einmal ohne Ausweise, Karten, Telefon und Geldbörse verlässt, um einen Spaziergang zu machen. Man ist für niemanden erreichbar, der einem nicht unmittelbar begegnet, man ist abgeschnitten von der ganzen Hinterwelt der Nachrichten, man kann sich nichts kaufen und ist ganz auf seinen Körper angewiesen. Der Bettler auf dem Weg glaubt einem natürlich nicht, dass man kein Geld bei sich hat und hält einen für einen Schwindler. Das ist man auch, aber nicht, weil man vielleicht doch Geld bei sich hätte, sondern weil die Freiheit, die man durch den Verzicht spürt, nur eine erkünstelte ist. Dauerhaft würde man so ja nicht herumlaufen können, aber man erahnt sehr wohl, wie das Leben vielleicht einmal gemeint war.



URL: https://www.versalia.de/forum/beitrag.php?board=v_forum&thread=5973
© 2001-2021 by Arne-Wigand Baganz // versalia.de