- versalia.de
-- Sonstiges
--- Die Erde ist ein Friedhof im Winter

Kenon - 27.01.2021 um 00:08 Uhr

Die Erde ist ein Friedhof im Winter:
Hinter schneebedeckten Eisenzäunen lauern eng umfasst schwarze Grabsteine, umgestürzte byzantinische Kreuze mit dem schrägen Arm. Eine Landschaft wie von Maulwürfen gestaltet, denen Erdhaufen zu profan geworden sind. Steine halten eine Ewigkeit. Ewige Vergangenheit.
Am Horizont ein breiter Tetrisstreifen Gegenwart: Betonblock neben Betonblock, Architektur aus der Fabrik, nur manchmal wie launisch durchbrochen von leicht abweichenden Formen. Die Fassaden weiss, ziegelrot, granit- und sandfarben, balkonlos, punktiert von hunderten von nahezu quadratischen Fenstern – alle gleich. Sind es neue Blöcke, sind es alte, die man nur ein wenig aufgeputzt hat? Ganz gleich.
Am Horizont ein breiter Tetrisstreifen Gegenwart. Darüber nur noch eintönig der weißgraue Himmel.
Die Erde ist ein Friedhof im Winter:
Hinter schneebedeckten Eisenzäunen lauern eng umfasst schwarze Grabsteine, umgestürzte byzantinische Kreuze mit dem schrägen Arm. Eine Landschaft wie von Maulwürfen gestaltet, denen Erdhaufen zu profan geworden sind. Steine halten eine Ewigkeit. Ewige Vergangenheit. Ewige Zukunft.
Dieser Friedhof ist die Zukunft.
Am Horizont ein breiter Tetrisstreifen Gegenwart, jeden Moment bereit, in die Zukunft überzugehen.
Die Erde ist ein Friedhof im Winter.

Nach einem Bild von A. Kavasin (Moskau)




URL: https://www.versalia.de/forum/beitrag.php?board=v_forum&thread=6134
© 2001-2021 by Arne-Wigand Baganz // versalia.de