Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 



Save Ukraine!
Save Ukraine!


Amnesty International

Love all Animals

 
Ross und Reiter
Autor: Otmar · Rubrik:
Humor & Satire

Auf seinem Rücken trägt das Ross
mit Stolz und ohne jeden Frust
den ausgebufften starken Boss
trotz tiefer Schmerzen in der Brust

Obwohl das Rückgrat bereits hohl
den Reiter stört die Sache nicht
Der fühlt sich auf dem Rücken wohl
weil dies normal aus seiner Sicht

Doch weh und ach es soll so kommen
die Kräfte schwinden mürbes Ross
Es stürzt bleibt liegen ganz benommen
nicht weit von ihm liegt auch sein Boss


Einstell-Datum: 2020-07-03

Hinweis: Dieser Artikel spiegelt die Meinung seines Verfassers wider und muss nicht zwingend mit der Meinung der Betreiber von versalia.de übereinstimmen.

Dieser Text wurde noch von niemandem bewertet.

 

Kommentare


Zu diesem Objekt sind noch keine Kommentare vorhanden.

Um einen Kommentar zu diesem Text schreiben zu können, loggen Sie sich bitte ein!

Noch kein Mitglied bei versalia?



Vorheriger Text zurück zur Artikelübersicht Nächster Text


Lesen Sie andere Texte unserer Autoren:
Der kluge Narr · Altes Paar · Pseudonymisierte Digital... ·

Weitere Texte aus folgenden Kategorien wählen:
Anekdoten · Aphorismen · Erotik · Erzählungen · Experimente · Fabeln · Humor & Satire · Kolumne · Kurzgeschichten · Lyrik · Phantastik · Philosophie · Pressemitteilungen · Reiseberichte · Sonstiges · Übersetzungen ·

Aus unseren Buchrezensionen


La CasaRoca, Paco:
La Casa
Eine wirklich wunderschöne, herzzerreißende Geschichte in der es um den Abschied dreier Geschwister von ihrem Vater geht, der vor seinem Tode lange Zeit alleine in einem Haus am Land gelebt hatte: „la casa“. Auch die drei Geschwister hatten als Kinder in diesem Haus oft gespielt. Damals lebte Mutter noch und rief immer in den Garten [...]

-> Rezension lesen


 Kopfsachen. Acht grafische ErzählungenOesterle, Uli:
Kopfsachen. Acht grafische Erzählungen
„Ich habe da ein winziges Problem, ich habe eine Wahnvorstellung“ , meint der Protagonist in „Kopfschmerzen“, einer der Geschichten in dieser Kurzgeschichtensammlung. Uli Oesterle’s Zeichnungen haben alle einen ganz eigenen, unvergleichlichen Stil, seien sie nun in Farbe oder in Blau/Schwarz-Weiß gehalten. Sie verbreiten stets [...]

-> Rezension lesen


Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?


Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Suchmaschine z3ro.net





Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Datenschutz | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2020 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.012820 sek.