Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 



Save Ukraine!
Save Ukraine!


Amnesty International

Love all Animals

Katharina Remy (Katharina Remy)



Letzter Forenbeitrag: -
Besucher: 3562 - Forenbeiträge: 0




Homepage: www.amhorizontdersonne.de
Email: teben@freenet.de

Katharina Remy


Ich bin 1963 im Saarland geboren, glücklich verheiratet und als freischaffende Künstlerin tätig.
Das antike Ägypten ist von frühester Kindheit an meine Leidenschaft.
Im Sommer 96 fing ich an, mein erstes Buch über Ägypten zu schreiben- Am Horizont der Sonne. Eigentlich sollte es nur eine Geschichte werden die ich für mich selbst niederschreiben wollte, um mir die Menschen der damaligen Zeit besser vorstellen zu können. Wie sie lebten, dachten und mit ihrer nicht immer leichten Umwelt zurechtkamen.
Aber während ich so schrieb und meine Gedanken zu jener fernen Zeit wanderten, erzählte sich die Geschichte plötzlich von selbst: Es war, als würde mir jemand diktieren, als müßte ich es genauso niederschreiben. Meine Hauptpersonen entwickelten Charakter und Persönlichkeit, ganz so als ob sie wieder leben würden, allein durch meine Worte. Und das alte Kemet lebte und blühte tatsächlich vor meinen Augen noch einmal auf.


Wer sich über dieses faszinierende Kapitel der Menschheit, das alte Ägypten, einen größeren Eindruck verschaffen möchte, dem möchte ich abschließend meine Internetseite www.amhorizontdersonne.de empfehlen. Dort findet man neben spannenden Informationen über das antike Ägypten auch ausführliche Leseproben aus meinen Büchern.
Im Chat auf meiner Webseite finden in Zusammenarbeit mit Schriftstellern an jedem 4. Sonntag im Monat Buchvorstellungen und Lesungen statt. Zu diesen Live-Chats ist jeder Interessierte herzlich eingeladen um mit dem Autor/ mit der Autorin zu diskutieren.


Noch keine Texte eingestellt.




Vorheriger Autor
Nächster Autor


Aus unseren Buchrezensionen


Der Mann ohne EigenschaftenMusil, Robert:
Der Mann ohne Eigenschaften
Grundlage der folgenden Rezension ist der erste Band von Robert Musils "Der Mann ohne Eigenschaften", welcher die ersten drei Teile des unvollendet gebliebenen Gesamtwerkes in sich vereint. Teil 1 und 2 mit den Titeln "Eine Art Einleitung" und "Seinesgleichen geschieht" erschienen erstmals im Jahre 1930 im [...]

-> Rezension lesen


 Der Tod in VenedigMann, Thomas:
Der Tod in Venedig
Diese außerordentlich sprachgewaltige Novelle von Thomas Mann handelt von der verbotenen Leidenschaft eines alternden Schriftstellers zu einem schönen Knaben. Es geht in dieser Erzählung aber um noch viel mehr. Es geht um das ewige Thema Liebe, um platonische, gleichgeschlechtliche Liebe, krankhafte Sehnsucht, unstillbares Verlangen, [...]

-> Rezension lesen


Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?


Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Suchmaschine z3ro.net





Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Datenschutz | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2019 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.061051 sek.