Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 


Rezensionen


 
Guido Wandrey - Mein erstes Buch der Baustelle
Buchinformation
Wandrey, Guido - Mein erstes Buch der Baustelle bestellen
Wandrey, Guido:
Mein erstes Buch der
Baustelle

Bei amazon bestellen

(Bücher frei Haus)

Es müssen hunderte von Stunden gewesen sein, die ich zwischen 2006 und 2010 mit meinem Sohn, nachdem er in den Kindergarten gekommen war, nachmittags von zu Hause aus an großen örtlichen Baustellen verbrachte. Der größte Arbeitgeber am Ort, der Farbhersteller Caparol, erweiterte über zwei Jahre sein Ladeterminal, wobei erhebliche Erdbewegungen nötig waren und kurz danach wurde ein etwa 10 Hektar umfassendes ehemaliges amerikanisches Militärgelände zu einem Neubaugebiet umgewandelt, was sich ebenfalls über mehrere Jahre hinzog. Hier waren besonders die vorbereitenden Erdarbeiten von großem Interesse.
Nach einiger Zeit wurden wir von den Arbeitern und Baggerfahrern jeweils schon freudig begrüßt, wenn wir nachmittags stundenlang auf der Baustelle waren.

Alle Kinder, insbesondere die Jungen, lieben Baustellen jeder Art, große und kleine. Für sie hat Guido Wandrey, aus dessen Feder schon mein Sohn zwischen 2004 und 2010 viele ähnliche Bilderbücher hatte und jeden Tag vorgelesen haben wollte, das vorliegende bezaubernde mit zahlreichen Klappen versehene Bilderbuch gemacht, das der Coppenrath-Verlag in seiner Reihe „Sprechen und Entdecken 18-24 Monate“ veröffentlicht.

Ich kann mir kaum ein Kind in diesem Alter vorstellen, dem Sie mit diesem Buch nicht eine große Freude machen würden.

Guido Wandrey, Mein erstes Buch der Baustelle, Coppenrath 2017, ISBN 978-3-649-67087-2

[*] Diese Rezension schrieb: Winfried Stanzick (2018-01-29)

Hinweis: Diese Rezension spiegelt die Meinung ihres Verfassers wider und muss nicht zwingend mit der Meinung von versalia.de übereinstimmen.



-> weitere Bücher von Guido Wandrey ansehen

-> Möchten Sie eine eigene Rezension veröffentlichen?

[ weitere Rezensionen : Übersicht ]

 



Aus unseren Buchrezensionen


Krümel und Fussel allein unter SchafenAlbert, Judith:
Krümel und Fussel allein unter Schafen
Die Autorin des vorliegenden Bilderbuchs Judith Allerts und ihre Lieblingsillustratorin Joelle Tourlanias haben nach dem Erfolg ihres ersten Bilderbuchs über Krümel und Fussel nun einen Nachfolgeband vor. Die beiden frechen Wollschweine Krümel und Fussel, von denen die lustige Geschichte auch dieses Buches handelt, wohnen auf [...]

-> Rezension lesen


 Der wilde WatzManceau, Edouard:
Der wilde Watz
Das hier vorliegende, von Markus Weber aus dem Französischen übersetzten Bilderbuch von Edouard Manceau ist ein witziges und sehr einfach illustriertes Beispiel eines Buches über Monster, die kleine Kinder insbesondere abends vor dem Schlafen sich oft ausdenken und vor denen sie dann Angst haben. Das Monster hier heißt „Wilder [...]

-> Rezension lesen


Graustufen. Leben in der DDR in Fotografien und TextenHomuth, Jürgen:
Graustufen. Leben in der DDR in Fotografien und Texten
Sein Selbstverständnis ist das eines „fotografischen Stadtethnologen“. Dieses Buch hat Fotografien aus den achtziger Jahren über das Leben in der DDR festgehalten, einer Zeit also, in der das baldige Ende oft schon spürbar war und sich in vielfältigen auch kulturellen und alltagsspezifischen Veränderungen und neuen Lebensformen [...]

-> Rezension lesen


 Wer wagt, beginnt. Die Politik und ichHabeck, Robert:
Wer wagt, beginnt. Die Politik und ich
Mit einer als Buch verfassten ehrlichen und authentischen Selbstbefragung stellt sich der einer ganz breiten politischen Öffentlichkeit noch nicht sehr bekannte Schriftsteller und Grünen -Politiker Robert Habeck nicht nur seiner innerparteilichen Öffentlichkeit im Rahmen der noch andauernden Urwahl für die Bundestagewahl 2017 vor, [...]

-> Rezension lesen


Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Suchmaschine z3ro.net





Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Datenschutz | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Datenschutz | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2018 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.011523 sek.