- versalia.de
-- Sonstiges
--- Rotkehlchen - Vogel des Jahres 2021

Kenon - 06.05.2021 um 19:03 Uhr

Rotkehlchen sind beliebt, weil sie uns Menschen als relativ zutraulich erscheinen:
Ihre Fluchtdistanz ist gering, anders als beispielsweise die der Elster, die sich gar nicht gern beobachten lässt. Und dann ist da natürlich noch die markante rote Brust, deretwegen die Engländer den Vogel gemeinhin neben Robin auch Rotbrust nennen.
Kein einziges Rotkehlchen wusste 1992, dass seine Art zum Vogel des Jahres gewählt worden ist, im Jahr 2021 ist es selbstverständlich nicht anders. Was geht´s die Vögel an, wie die Menschen sie nennen?

Rotkehlchen sind Singvögel und werden noch immer in Käfigen gehalten, dort werden sie allerdings nur 12 bis 13 Monate alt, während sie es in der Natur auf bis zu 5 Jahre Lebenszeit bringen können.

Wenn ich Rotkehlchen sehe, muss ich meist auch an das Gedicht “Auguries of Innocence” von William Blake denken. Von mir recht frei ins Deutsche übertragen heisst es darin:

Zitat:

Ein Rotkehlchen
Im Käfig einzusperren
Erzürnt im Himmel
Alle Herren.

In Blake´s Gedicht ist das Rotkehlchen ein Sinnbild des Naturschönen, das der Mensch nicht in seine Gewalt bringen sollte, weil die Schöpfung so nicht gemeint wurde.

Der Himmel ist voller Zorn.




URL: https://www.versalia.de/forum/beitrag.php?board=v_forum&thread=6189
© 2001-2021 by Arne-Wigand Baganz // versalia.de