Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 


Rezensionen


 
Noel Daniel - Die Märchen von Hans Christian Andersen
Buchinformation
Daniel, Noel - Die Märchen von Hans Christian Andersen bestellen
Daniel, Noel:
Die Märchen von Hans
Christian Andersen

Bei amazon bestellen

(Bücher frei Haus)

„ich verspreche Ihnen, Sie nie zu vergessen“, verspricht das eingebildete Bällchen dem um sie werbenden Kreisel in dem Andersen-Märchen „Das Liebespaar“ und der Kreisel, der sie gerne zur Frau genommen hätte erwidert nur: „Ja, das wird viel helfen!“ Keine Liebe tut wohl so weh, wie verschmähte Liebe, das ist nicht nur im Märchen von Andersen so, denn das Bällchen behauptet schone einer Schwalbe versprochen zu sein und verschmäht den Kreisel, der nicht gut genug für sie sei, denn sie ist immerhin aus spanischem Kork und Saffian gemacht. Und wenn sich Jahre später das Bällchen und der Kreisel wiederbegegnen werden, könnte sich das Blatt radikal gewendet haben und der Kreisel nun der Wertvollere und die bessere Partie sein. Ob dieses kleine rührende Märchen auch etwas mit des Erzählers tatsächlichem Liebesleben zu tun hatte, das erfährt man in einem kurzen Erläuterungstext zum Geleit am Anfang dieses illustrierten Märchens, so wie übrigens auch alle anderen Märchen in dieser schönen Taschen-Ausgabe ausgestattet wurden.
Verzaubernde Geschichten
Der 1805 im dänischen Odense geborene Hans Christian Andersen ist mit seinen gezählten 168 Märchen wohl einer der bekanntesten Geschichtenerzähler der Weltliteratur und wird in seinem Heimatland sogar als Nationaldichter gefeiert. Die meiste seiner Erzählungen sind wohl jedermann bekannt und allein die Titel seiner Märchen verzaubern einen schon mit ihrem Klang und entführen einen in die Welt der Kindheit und Fantasie. Der Autor selbst schrieb sich aus verarmten Verhältnissen stammend in die Gunst der Leser und schaffte es mit seiner überbordenden Fantasie, sich in eine andere Liga zu spielen. Die Schneekönigin, die Prinzessin auf der Erbse, Däumelinchen, Der standhafte Zinnsoldat oder das kleine Mädchen mit den Schwefelhölzern sind nur einige Titel, die in hier vorliegender bunten Luxusausgabe reich illustriert wurden, denn auch andere Generationen von Künstlerinnen und Künstlern wurden von Andersen inspiriert. Große Namen wie Kay Nielsen und Arthur Rackham, der Schwede Einar Nerman (berühmt für seine Selma-Lagerlöf-Illustrationen) und der ukrainische Avantgardist Georgy Narbut haben für den vorliegenden Band gearbeitet, aber auch die exzentrische Tom Seidmann-Freud (eine Nichte Sigmund Freuds), die legendäre deutsche Scherenschneiderin, Animationsfilmerin und Buchillustratorin Lotte Reiniger und der Prager Maler, Designer und Grafiker Josef Palecek (dessen Motive sich sogar auf exklusivem böhmischen Glas wiederfinden).
Eigens angefertigte Illustrationen
Die wunderschönen Illustrationen stammen aber auch von vielen anderen namhaften Künstlern aus Dänemark, Deutschland, Großbritannien, Japan, Österreich, Schweden, Tschechien, der Ukraine und den USA und einige der neuen Scherenschnitte und Vignetten wurden die speziell für diese Ausgabe angefertigt. Weitere Märchen in diesem Band tragen die Titel: Die Prinzessin auf der Erbse; Die Nachtigall; Der Schweinehirt; Was Vater tut, ist immer das Richtige; Die kleine Meerjungfrau; Des Kaisers neue Kleider; Die Stopfnadel; Zwölf mit der Post; Der standhafte Zinnsoldat; Die Schneekönigin; Der Floh und der Professor; Däumelinchen; Die Liebesleute; Ole Augenzu; Fünf aus einer Erbsenschote; Das hässliche Entlein; Die Blumen der kleinen Ida; Die Hirtin und der Schornsteinfeger; Der fliegende Koffer; Das kleine Mädchen mit den Schwefelhölzern; Das Feuerzeug; Schreibfeder und Tintenfass; Der Hofhahn und der Wetterhahn.

Noel Daniel (Hg.)
Die Märchen von Hans Christian Andersen
Hardcover, in Leinen gebunden, 20,5 x 25,6 cm, 320Seiten
€ 29,99

[*] Diese Rezension schrieb: Jürgen Weber (2013-12-29)

Hinweis: Diese Rezension spiegelt die Meinung ihres Verfassers wider und muss nicht zwingend mit der Meinung von versalia.de übereinstimmen.


-> Möchten Sie eine eigene Rezension veröffentlichen?

[ weitere Rezensionen : Übersicht ]

 

Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> New Eastern Europe
> Free Tibet
> Naturschutzbund





Das Fliegende Spaghettimonster

Ukraine | Anti-Literatur | Datenschutz | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2022 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.53 erstellte diese Seite in 0.021515 sek.