Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 


Willkommen bei versalia – in der Welt der Literatur


Doderers frühe Prosa: Divertimenti und Variationen
Doderers Entschluss, Schriftsteller zu werden, stand mit seiner Heimkehr aus russischer Gefangenschaft
Bunt ist grau
Die diesjährige CSD-Saison hat begonnen. Nun flimmert das bunte Treiben wieder über die Bildschirme,
Der reife Doderer als Ruinenbaumeister
Wie ein jeder so hat auch Doderer sich sein Geburtsjahr nicht ausgesucht: 1896! Er war hineingeboren in
Die Schönheit der großen Stadt - Ausstellung
Der naiv oder unzeitgemäß erscheinende Titel der Ausstellung im Berliner Ephraim-Palais lässt einiges
Rödder: 21.0 Eine kurze Geschichte der Gegenwart
Andreas Rödder ist Professor für Neueste Geschichte an der Universität Mainz. In seinem 2015

Jeden Tag neu aus unserem Klassiker-Archiv:

Die Flucht
Lessing, Gotthold Ephraim

"Ich flieh, um öfter noch zu streiten!"
Rief Fix, der Kern von tapfern Leuten.
Das hieß: (so übersetz' ich ihn)
Ich flieh, um öfter noch zu fliehn. 

     >> Den ganzen Text lesen


Autoren: Andreas MaierAristotelesAlexander PuschkinAndre GorzFranz Kafka

Neue Rezensionen


BurgkinderBechtle, J.R.:
Burgkinder
J.R Bechtle erzählt in seinem neuen Roman „Burgkinder“ wort- und bildgewaltig eine Familiensaga, die von den letzten Monaten des Zweiten Weltkriegs bis ins Silicon Valley der jahrtausendwende reicht. Hermann Fürst lebt auf einer Burg im Rheintal. Er ist einer der erfolgreichsten Schriftsteller seine Zeit, hat mehr Bücher verkauft
-> Rezension lesen


 Das Feld (Hörbuch)Seethaler, Robert:
Das Feld (Hörbuch)
Bei zahllosen Besuchen der Gräber meiner Verwandten auf unserem Friedhof in den letzten Jahren und bei unzähligen Beerdigungen, die ich als Pfarrer leitete, in den letzten beiden Jahrzehnten des vergangenen Jahrhunderts habe mich oft gefragt, was wohl all die Toten um mich herum erzählen würden, wenn sie auf ihr Leben nach einiger
-> Rezension lesen


Into the LightJacobi, Tom:
Into the Light
Die Farbe Weiß hat in der Geschichte der Menschheit schon immer eine besondere Bedeutung. Die Reinheit gleißender Helligkeit und die Symbolik der Farbe Weiß hat für die Menschen seit jeher eine magische Anziehungskraft. Aus den meisten Religionen und Weltanschauungen ist sie nicht wegzudenken. In der Schöpfungsgeschichte der Genesis
-> Rezension lesen


 Holz. Wie ein Naturstoff Geschichte schreibtRadkau, Joachim:
Holz. Wie ein Naturstoff Geschichte schreibt
"Die Dinge und Materialien, mit denen wir täglich hantieren, haben oft weite Wege hinter sich, ehe sie zu uns gelangen. Ihre wechselvolle Vorgeschichte wird aber im fertigen Produkt ausgeblendet. Was wir an der Kasse kaufen, präsentiert sich uns als neu und geschichtslos. Wenn man seiner Vorgeschichte nachgeht, stößt man auf
-> Rezension lesen


Das FeldSeethaler, Robert:
Das Feld
Bei zahllosen Besuchen der Gräber meiner Verwandten auf unserem Friedhof in den letzten Jahren und bei unzähligen Beerdigungen, die ich als Pfarrer leitete, in den letzten beiden Jahrzehnten des vergangenen Jahrhunderts habe mich oft gefragt, was wohl all die Toten um mich herum erzählen würden, wenn sie auf ihr Leben nach einiger
-> Rezension lesen


 Der Weg des MenschenBuber, Martin:
Der Weg des Menschen
In 'Der Weg des Menschen', der auf einen Vortrag aus dem Jahre 1947 zurückgeht, beschreibt Martin Buber, was in seiner Sicht für das Leben der ostjüdischen Chassidim wesentlich war und was für Bubers Werk entscheidend wurde. Dieses Buch ist ein idealer Einstieg in Bubers Werke und zugleich ein Anstoß zur Selbstbesinnung. Die bisher
-> Rezension lesen


Das Buch der seltsamen neuen DingeFaber, Michel:
Das Buch der seltsamen neuen Dinge
Der Schriftsteller Michel Faber ist in der gegenwärtigen Literaturszene eine Ausnahmeerscheinung. Während so mancher fast jährlich einen neuen Roman vorlegt, hat Faber sich für dieses Werk, und als solches muss man es bezeichnen, mehr als sechs Jahre Zeit gelassen. Es ist ein Roman, der davon erzählt, was der Glaube alles aushalten
-> Rezension lesen


 Reiseführer Marseille MM-CityNestmeyer, Ralf:
Reiseführer Marseille MM-City
Die Hauptstadt des französischen Südens ist immer wieder als gefährliche Hafenstadt in Verruf geraten, aber seit ihrer Wahl zu europäischen Kulturhauptstadt 2013 hat sich dieses Bild geändert und die Stadt hat wieder an Attraktivität gewonnen. Die Millionenmetropole wird von dem gelernten Historiker und Krimischriftsteller Ralf
-> Rezension lesen


Singer, Peter: Linke, hört die Signale!Fink, Sascha Benjamin:
Singer, Peter: Linke, hört die Signale!
Einen Wortwechsel zwischen Bakunin und Marx in der Ersten Arbeiterinternationale nimmt Peter Singer als Aufhänger für seinen Essay über die Zukunft der Linken in Europa und der Welt. Bakunin habe nämlich damals schon das prophezeit, was dann 100 Jahre später in real sozialistischen Ländern passiert sei: „sie werden nicht mehr das
-> Rezension lesen


 Ida. RomanAdler, Katharina:
Ida. Roman
„Nach und nach wuchs in mir der Wunsch, dieses Bild von ihr zu ergänzen, ihm aber auch etwas entgegenzusetzen. Ich wollte eine Frau zeigen, die man nicht als lebenslängliche Hysterikerin abtun oder pauschal als Heldin instrumentalisieren kann. Eine Frau mit vielen Stärken und auch einigen Schwächen, die trotz aller Widrigkeiten bis
-> Rezension lesen



Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Suchmaschine z3ro.net





Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Datenschutz | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2018 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.086573 sek.