Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 


Willkommen bei versalia – in der Welt der Literatur


Lauter Patriarchen?
Manuel Puigs Roman „Der Kuss der Spinnenfrau“ von 1976 weist einige strukturelle Besonderheiten auf.
Jess & James - Film von Santiago Giralt
In Argentinien gilt Santiago Giralt als einer der fähigsten jüngeren Filmemacher. Mit dem 2015
Heimliche Küsse - Film von Didier Bivel
Didier Bivel hat „Baisers cachés“ 2016 als Fernsehfilm gedreht, er wurde dann am 17. Mai 2017 aus
Liselotte von der Pfalz - Autonomie im Lamento
In der Barockzeit war Zwangsverheiratung von Fürstenkindern nichts Ungewöhnliches.
Latin Boys Go To Hell - Film von Ela Troyano
Der Film ist zugleich Melodram aus der Welt junger Latinos in Brooklyn und Parodie auf mexikanische

Jeden Tag neu aus unserem Klassiker-Archiv:

An Hafis
Nietzsche, Friedrich

Frage eines Wassertrinkers
Die Schenke, die du dir gebaut,
       ist größer als jed Haus,
Die Tränke, die du drin gebraut,
       die trinkt die Welt nicht aus.
Der Vogel, der einst Phönix war,
       der wohnt bei dir zu Gast,
Die Maus, die 

     >> Den ganzen Text lesen


Autoren: Federico Garcia LorcaBoethiusFriedrich EngelsRoberto SavianoLudwig Uhland

Neue Rezensionen


Ein treuer FreundGaarder, Jostein:
Ein treuer Freund
Dieser neue Roman von Jostein Gaarder ist wie so viele seiner Vorgänger auch ein Buch das inhaltlich und stilistisch aus dem Rahmen fällt. Es erzählt von dem Norweger Jakop Jacobsen. Nachdem er eine eher freudlose Ehe beendet hat, lebt er zusammen mit seinem Freund Pelle und geht einem tatsächlich außergewöhnlichen Hobby nach, das
-> Rezension lesen


 Licht in der Nacht der Seele. Wie Lesen bei Depressionen hilftDuda, Martin:
Licht in der Nacht der Seele. Wie Lesen bei Depressionen hilft
Immer wieder taucht in der Literatur der unterschiedlichen Epochen die Melancholie, die Schwermut oder Depression, wie man diese Stimmung seit langem nennt, auf. Nicht wenige Werke sind aus einer solchen Stimmung heraus entstanden. Dichter und Schriftsteller haben sich diesem Thema und den Erfahrungen, die damit verbunden sind, anders als
-> Rezension lesen


Mein Jahr 1965 / Elf Uhr nachts + Die Musik des Jahres Godard, Jean-Luc:
Mein Jahr 1965 / Elf Uhr nachts + Die Musik des Jahres
„Ich heiße Ferdinand“, ruft Pierrot Le Fou (Jean-Paul Belmondo) seiner Partnerin in crime, Marianne Renoir (Anna Karina), zu. „Elf Uhr Nachts“ wie der Film im deutschen heißt war von Godard als „Pierrot le fou“ unter Berufung auf die Gangsterballade „Obsession“ von Lionel White gedreht worden. Anna zieht Ferdinand nicht
-> Rezension lesen


 Boy erased. Autobiographische ErzählungConley, Garrard:
Boy erased. Autobiographische Erzählung
Diese autobiographische Erzählung von Garrard Conley, als Sohn eines fundamentalistischen Predigers im Bible Belt in Arkansas aufgewachsen, ist keine leichte Lektüre. Schon früh spürt er als Junge seine homosexuellen Neigungen, und kämpft vergeblich gegen die Scham, die ihm als einzigen Sohn eines Baptistenpredigers quasi mit der
-> Rezension lesen


Hier bin ich Mensch, hier darf ich sein. Was Heimat wirklich ausmachtWolf, Notker:
Hier bin ich Mensch, hier darf ich sein. Was Heimat wirklich ausmacht
Ein sehr persönliches Buch, geschrieben fast wie ein Lebensvermächtnis, legt der vielgereiste ehemalige Abtprimas Notker Wolf hier im neuen Bene-Verlag der Droemer Gruppe vor. Durch seine vielen Reisen rund um die Welt weiß Notker Wolf sehr genau, wie es sich anfühlt, fremd und auf die Hilfe anderer angewiesen zu sein. Geboren in
-> Rezension lesen


 Prag. Literarische Spaziergänge durch die Goldene StadtBinder, Hartmut:
Prag. Literarische Spaziergänge durch die Goldene Stadt
Schriftsteller und Dichter wie Gustav Meyrink, Max Brod, Franz Werfel, Jan Neruda, Jaroslav Hašek, Ota Filip, Pavel Kohout, Milan Kundera, u.v.a.m. bevölkern vorliegende Publikation des Vitalis Verlages, der ganz der tschechischen Hauptstadt gewidmet ist. Anhand von literarischen Spaziergängen durch die Goldene Stadt eröffnet der
-> Rezension lesen


Deep Purple In Rock - Der lange Weg zu einem MeisterwerkClare, Stephen:
Deep Purple In Rock - Der lange Weg zu einem Meisterwerk
Eigentlich waren Deep Purple erst die Deep Purple nachdem sie dieses – das vierte - Album aufgenommen hatten, dem nun eine ganze Publikation des Hannibal Verlages gewidmet ist: Deep Purple in Rock. Aber bevor es zu den Aufnahmen zum Album kam, mussten sie noch einige interne Probleme der Band lösen. Deep Purple in Vollendung Ian
-> Rezension lesen


 Geschichte des Grafikdesigns. Band 2, 1960 bis heuteMüller, Jens:
Geschichte des Grafikdesigns. Band 2, 1960 bis heute
Nach dem ersten Band im XL-Format Geschichte des Grafikdesigns. Band 1, 1890–1959 ist nun auch der zweite Band erschienen, der die Jahre 1960 bis heute umfasst. Die groß angelegte Geschichte des Grafikdesigns von Jens Müller seine stellt rund 3.500 bahnbrechende Arbeiten der letzten sechzig Jahre aus aller Welt vor und gibt darüber
-> Rezension lesen


Mafia. 100 SeitenReski, Petra:
Mafia. 100 Seiten
Die Reihe „100 Seiten“ des Reclam Verlages widmet sich einem bestimmten Thema auf 100 Seiten: das Wichtigste zum Thema inklusive weitere Literaturhinweise und Tipps im Internet. Die Mafia hat viele Namen: N’drangheta, Sacra Corona Unita, Camorra, Cosa Nostra. Die Bezeichnungen beziehen sich auf lokale Zuweisungen, der Übergriff
-> Rezension lesen


 Die offene Stadt. Eine Ethik des Bauens und BewohnensSennett, Richard:
Die offene Stadt. Eine Ethik des Bauens und Bewohnens
Der Zug von Millionen Menschen weltweit vom Land in die immer größer werdenden Städte ist ein seit langer Zeit zu beobachtendes Phänomen, mit dem sich auch Stadtplaner und Politiker hierzulande herumschlagen. Denn dieser Sog hat Folgen, nicht nur für die Stadt selbst mit steigenden Mieten und drohendem Verkehrskollaps, sondern auch
-> Rezension lesen



Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Suchmaschine z3ro.net





Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Datenschutz | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2019 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.105726 sek.