Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 


Rezensionen


 
Justine Triet - Anatomie eines Falls
Buchinformation

Die Goldene Palme in Cannes gab es für Sandra Müller, die schon in "Toni Erdmann" glänzte, für ihre Rolle als Sandra in "Anatomie eines Falls". Sandra's Ehemann Samuel wird von ihrem gemeinsamen Sohn tot für ihrem Berghaus gefunden. War es Mord? Selbstmord? Die Hauptverdächtige heißt in jedem Fall: Sandra.

Alpenchalet in Grenoble

Die deutsche Schriftstellerin Sandra lebt mehr oder weniger wider Willen mit ihrem französischen Ehemann Samuel und ihrem gemeinsamen elfjährigen Sohn Daniel zurückgezogen in einem kleinen Ort in den französischen Alpen. Dass die beiden öfters miteinander stritten scheint sich bis zu den Ermittlern durchgesprochen zu haben. Da Sohnemann Daniel durch einen Unfall erblindet ist, fällt er als Zeuge aus, obwohl er ein gutes Gehör hat. Aber die ermittelnden Beamten finden andere Beweise, Sandra den Mord an ihrem Ehemann anzuhängen. Ihr Sohn bekommt eine gerichtliche Betreuung und sie muss aus ihrem Haus ausziehen - ohne Daniel. Zum Glück hat sie einen guten Freund, der Anwalt ist. Beim großangelegten Prozess gegen die vermeintliche Mörderin und Ehebrecherin ist er ihr eine große Stütze. Denn es geht ums Eingemachte. Alles Persönliche wird verhandelt, Tonbänder mit Streits tauchen auf und sogar ein Mitschnitt der Todesstunde selbst. Das alles muss auch Daniel tapfer mittragen, der unfreiwillig Dinge aus dem Leben seiner Eltern erfährt von denen er lieber nichts gehört hätte. Aber auch er hat eine Idee, wie er bei der Aufklärung des Verbrechens mithelfen könnte. Er vergiftet seinen Hund Snoop. Natürlich nur in einem Experiment.

Ehedrama inmitten einer Alpenidylle

Grandiose Darsteller, die beklemmende Atmosphäre eines Winterortes in den Alpen und der große Gerichtssaal: das alles macht "Anatomie eines Falls" zu einem fesselnden Gereichtsdrama, das keinen kalt lässt. Bis zuletzt weiß man nicht, ob sie nicht doch schuld ist. Denn auch die Geschworenen bekommen Sandras Privatleben serviert, um sie negativ zu beeinflussen. Vorurteile gegen Sandra, die auch schon mal fremd ging, sorgen für eine Vorverurteilung einer ansonsten integren Person. Eine Mörderin verkauft sich in den Medien einfach besser als ein Selbstmord, das versichert ihr auch ein Journalist. Mit Akribie wird der Fall nachgestellt, mit Modellen, Puppen und Blutspritzern. Alle wollen die Sensation, die wenigsten sehen aber den Menschen Sandra, die nicht nur ihren guten Ruf verloren hat, sondern auch den Mann, den sie liebt. Dass man ihr nun auch noch Daniel wegnehmen will, darf nicht passieren. Und Samuel? Ist er nur ein Opfer oder doch der Täter? Seine Schuldgefühle, seinen Sohn damals, beim Unfall, zu spät abgeholt zu haben, zerfleischen ihn. Er ist ein Täter, der daran verzweifelt, dass seine Frau als Schriftstellerin mehr Erfolg hat als er und ihr deswegen auch Schuldgefühle macht. Denn er kümmert sich mehr um Daniel. Er spielt den Hausmann. Aber auch das hat einen triftigen Grund.

Justine Triet (SIBYL) liefert einen raffinierten Gerichtsfilm ab, in dem sie geschickt mit den Vorurteilen ihrer Figuren und denen des Publikums spielt. Sehenswert.

Justine Triet
Anatomie eines Falls
Mit Sandra Hüller, Milo Machado Graner, Swann Arlaud, Antoine Reinartz
2020/2024 DVD, Drama, ca. 145 Minuten, Altersfreigabe 12
Extras: Interview mit Sandra Hüller, Geheimnisse vom Dreh mit Filmhund Messi (Rolle: Snoop), Trailer
Sprachen: Französisch, Deutsch
PLAION PICTURES
13,99 €

[*] Diese Rezension schrieb: Jürgen Weber (2024-03-02)

Hinweis: Diese Rezension spiegelt die Meinung ihres Verfassers wider und muss nicht zwingend mit der Meinung von versalia.de übereinstimmen.


-> Möchten Sie eine eigene Rezension veröffentlichen?

[ weitere Rezensionen : Übersicht ]

 

Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Gedichtband Dunkelstunden
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> New Eastern Europe
> Free Tibet
> Naturschutzbund





Das Fliegende Spaghettimonster

Ukraine | Anti-Literatur | Datenschutz | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2024 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.53 erstellte diese Seite in 0.010180 sek.