Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 


Rezensionen


 
Hollingsworth Morse - Die Töchter Satans (Blu-ray)
Buchinformation

Der spätere Serienheld Tom "Magnum" Selleck spielt den ahnungslosen James Robertson, der für seine geliebte Frau Chris (Barra Grant) bei einem Altwarenhändler
ein Gemälde ersteht, einen echten "Schinken", wie es in der deutschen Übersetzung heißt. Aber auf dem Bild ist die Verbrennung mehrer Hexen auf dem Scheiterhaufen zu sehen, von denen eine die Gesichtszüge von Chris trägt. Zufall oder Schicksal?

Ein Gemälde erwacht zum Leben

Als Chris immer mehr die Persönlichkeit der Hexe auf dem Bild annimmt, beginnt James Verdacht zu schöpfen. Die drei Hexen des Gemäldes wollen nämlich seinen Tod oder planen ihn zumindest. Die wiedergeborenen Hexen behaupten, James sei der Nachkomme des Mannes, der für das Schicksal der Hexen auf dem Bild verantwortlich gewesen sei. Denn das Gemälde bildet eine tatsächliche Hexenverbrennung ab, die 1592 stattgefunden haben soll. Als die Haushälterin immer mehr der rechten Frau auf dem Bild ähnelt und auch noch ein Hund namens Nikodemus das Unwesen in James' und Chris' Gefilden treibt, wird es dem Hausherrn bald zu blöd und er macht sich auf Recherche. Die Calle de Revolution 666 (the number of the beast) soll ihm Aufschluss geben, denn Nikodemus trägt ein Halsband mit dieser Adresse. Aber als James dort anlangt wird er auf eine falsche Fährte geschickt. Im Hinausgehen aus dem Gebäude fällt der Blick der Kamera auf einen Sarg mit der Inschrift "James Robertson (1943-1972), aber das sieht nur der Zuschauer und nicht James.

Siebziger Horrorfilme wieder im Kommen

Geringes Budget und viel Theaterblut zu sehen, machen die Daughters Of Satan (Originaltitel) zwar zu keinem Horrorkultschocker, jedoch einem interessanten Zeitporträt, wie man sich Anfang der Siebziger Jahre des vergangenen Jahrhunderts zu gruseln hatte. Andere Filme der Epoche hatten ähnliche Inhalte, wie sich hier ersehen lässt. Die Töchter Satans, der US-amerikanische/philippinische Thriller und Horrorfilm aus dem Jahre 1972 ist vor allem durch die darstellerische Hauptrolle des zur damaligen Zeit noch wenig bekannten Tom Selleck beachtenswert. Der Film, der im November 1972 in den USA veröffentlich wurde, spielt auf den Philippinen in der Region um Manila.

Hollingsworth Morse
Die Töchter Satans (Blu-ray)
(Originaltitel: Daughters Of Satan)
Mit Tom Selleck, Paraluman, Barra Grant, Tani Guthrie
2024/1972, USA/Philippinen, Blu-ray, Horror, Altersfreigabe 18, ca. 90 Minuten
Sprachen: Deutsch, Englisch
EAN: 4020628584344
Explosive Media/Platon Pictures
16,99 €

[*] Diese Rezension schrieb: Jürgen Weber (2024-03-11)

Hinweis: Diese Rezension spiegelt die Meinung ihres Verfassers wider und muss nicht zwingend mit der Meinung von versalia.de übereinstimmen.


-> Möchten Sie eine eigene Rezension veröffentlichen?

[ weitere Rezensionen : Übersicht ]

 

Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Gedichtband Dunkelstunden
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> New Eastern Europe
> Free Tibet
> Naturschutzbund





Das Fliegende Spaghettimonster

Ukraine | Anti-Literatur | Datenschutz | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2024 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.53 erstellte diese Seite in 0.007499 sek.