Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 


Rezensionen


 
Magdalena Droste - Bauhaus 1919-1933
Buchinformation
Droste, Magdalena - Bauhaus 1919-1933 bestellen
Droste, Magdalena:
Bauhaus 1919-1933

Bei amazon bestellen

(Bücher frei Haus)

Zwischen den Weltkriegen – in nur 14 Jahren veränderte die Kunst- und Gestaltungs-schule „Bauhaus“ das Antlitz der Moderne. Zum 100-jährigen Jubiläum des Bauhaus 2019 gibt es gleich zwei Ausstellungen in Deutschland: „Reflex Bauhaus 40 Objects – 5 Conversations“ vom 08. Februar 2019 - 02. Februar 2020 in der Pinakothek der Moderne, München und vom 06. September 2019 - 27. Januar 2020 in der Berlinischen Galerie in Berlin. In Zusammenarbeit mit dem Bauhaus-Archiv wurde zum 100-jährigen Jubiläum aber auch diese Prachtpublikation des TASCHEN Verlages publiziert. Die vorliegende aktualisierte Ausgabe mit über 550 Abbildungen auf 400 Seiten zeigt die Geschichte und Wirkung einer legendären Kulturinstitution nach, deren Gestaltungsbegriff das 20. Jahrhundert geprägt hat.

Eine neue Art zu leben und zu arbeiten

Bauhaus hatte utopische Ideale für die Zukunft entwickelt und sie in einer bahnbrechenden Fusion aus Kunst, Handwerk und Technik, die sie quer durch alle gestalterischen Medien und Methoden umsetzte, vom Film bis zum Theater, von der Bildhauerei bis zur Töpferei auch versucht zu verwirklichen. 250 neue Fotografien, Schriften, Studien, Skizzen, Pläne und Modelle dokumentieren in vorliegendem Band die realisierten Arbeiten. Der Geist von Bauhaus wird wieder lebendig. Von zwanglosen Aufnahmen beim Gruppenturnen bis zu Zeichnungen aus dem Unterricht von Paul Klee, von ausführlichen Bauplänen bis zu einem schnittigen Aschenbecher von Marianne Brandt : die Zeugnisse einer idealistischen Kreativgemeinschaft, die entschlossen war, Gestaltung völlig neu zu denken und eine bessere Zukunft für moderne Menschen zu formen wird hier detailliert dokumentiert.

Vorstellung der Bauhaus-Künstler und Objekte

Zu den vorgestellten Künstlern gehören u. a. Josef Albers, Marianne Brandt, Walter Gropius, Gertrud Grunow, Paul Klee, Ludwig Mies van der Rohe und Lilly Reich. Magdalena Droste hat Kunstgeschichte und Literaturwissenschaft in Aachen und Marburg studiert und arbeitete ab 1980 am Bauhaus-Archiv in Berlin. Als Professorin für Kunstgeschichte an der BTU Cottbus organisierte sie auch zahlreiche Ausstellungen und Publikationen zu quasi allen Themen und Künstlern des Bauhauses.


Magdalena Droste
Bauhaus 1919-1933
Hardcover, 25 x 34 cm, 400 Seiten Bauhaus. Aktualisierte Ausgabe
Magdalena Droste
Hardcover, 25 x 34 cm, 400 Seiten
ISBN 978-3-8365-7279-8
Ausgabe: Deutsch, aber auch auf Englisch und Französisch erhältlich
TASCHEN Verlag

[*] Diese Rezension schrieb: Jürgen Weber (2019-02-23)

Hinweis: Diese Rezension spiegelt die Meinung ihres Verfassers wider und muss nicht zwingend mit der Meinung von versalia.de übereinstimmen.



-> weitere Bücher von Magdalena Droste ansehen

-> Möchten Sie eine eigene Rezension veröffentlichen?

[ weitere Rezensionen : Übersicht ]

 



Aus unseren Buchrezensionen


Die ewigen TotenBeckett, Simon:
Die ewigen Toten
Das vorliegende Buch ist der mittlerweile sechste Band der Thrillerreihe um den forensischen Anthropologen David Hunter. Man kann das Buch und die Geschichte seines Protagonisten ohne weiteres gut verstehen, auch wenn man, wie der Rezensent, die ersten Bände nicht gelesen hat, was ich im Nachhinein sehr bedaure. Immer wieder [...]

-> Rezension lesen


 Müll. Alles über die lästigste Sache der WeltRaidt, Gerda:
Müll. Alles über die lästigste Sache der Welt
So wie ich als 1954 geborener Mensch in meiner Kindheit und Jugend mit den unsichtbaren Bedrohungen des Kalten Krieges aufwuchs (ich erinnere mich noch geradezu körperlich dran, wie ich die Angst meiner Familie während der Kubakrise gespürt habe), so sehen sich heute schon viel kleinere Kinder aber erst recht die Jugendlichen mit [...]

-> Rezension lesen


Opa Rainer weiß nicht mehrJahn, Kirsten:
Opa Rainer weiß nicht mehr
Das vorliegende Bilderbuch von Kirsten Jahn, das Katja Gehrmann sehr warmherzig illustriert hat, erzählt davon, wie die Grundschülerin Mia und ihr kleiner Bruder Paul erleben, wie ihr geliebter Opa immer vergesslicher wird und sich verändert. Früher hat Mia mit ihm Wettläufe gemacht, wenn er sie in die Schule gebracht hat. Aber [...]

-> Rezension lesen


 Edison. Das Rätsel des verschollenen MäuseschatzesKuhlmann, Torben:
Edison. Das Rätsel des verschollenen Mäuseschatzes
Nach „Armstrong“ und „Lindbergh“ legt der Kinderbuchautor und Illustrator Torben Kuhlmann mit „Edison“ nun den dritten Band seiner Mäuseabenteuer vor. Auch dieses Buch wird kleine Wissenschaftler und ihre vorlesenden Eltern oder Großeltern wieder begeistern. So wie schon in den beiden ersten Büchern, verfolgen kluge und [...]

-> Rezension lesen


Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Suchmaschine z3ro.net





Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Datenschutz | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2019 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.013584 sek.