Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 


Rezensionen


 
Elke Heidenreich - Alles fließt. Der Rhein. Eine Reise, Bilder, Geschichten
Buchinformation
Heidenreich, Elke - Alles fließt. Der Rhein. Eine Reise, Bilder, Geschichten bestellen
Heidenreich, Elke:
Alles fließt. Der
Rhein. Eine Reise,
Bilder, Geschichten

Bei amazon bestellen

(Bücher frei Haus)

»Der Rhein ist der Fluss, von dem alle Welt redet und den niemand studiert, den alle Welt besucht und niemand kennt." (Victor Hugo, 1854)
Im Frühsommer 2016 schon haben Tom Schulz und Björn Kuhligk auf einem Schiff den Rhein bereist, seine Landschaften, Städte und Menschen erkundet: Von Düsseldorf, Köln und dem Siebengebirge bis nach Basel. Vorbei an Bonn, Koblenz, der Loreley. Entlang zauberhafter Orte am Mittelrhein wie Bacharach und Bingen. Schließlich nach Mainz, Worms, Mannheim, Speyer und Rüdesheim sowie nach Straßburg und den Kaiserstuhl. Und dann haben sie es unter dem Titel „Rheinfahrt. Ein Fluss, seine Menschen, seine Geschichten“ 2017 bei Orell Füssli in Zürich veröffentlicht. Geleitet hat sie ein Bonmot von Victor Hugo, das sie ihrem Buch damals vorangestellt haben: „Der Rhein ist der Fluss, von dem alle Welt redet und den niemand studiert, den alle Welt besucht und niemand kennt." (Victor Hugo, 1854)

Diese Worte Hugos haben auch Elke Heidenreich und den Fotografen Tom Krausz geleitet haben, als sie, ausgehend von der Frage „Warum ist es am Rhein so schön?“ zu einer Reise aufbrechen, die sie zu Fuß, per Schiff und mit dem Auto eine der verkehrsreichsten Wasserstraßen der Welt entlangführt, von der Quelle bis zur Mündung. Sie haben außer ihrem schmalen Gepäck nur etwas Literatur über den Rhein, ihre Notizbücher und den Fotoapparat dabei, denn: wir wollten selber sehen, riechen, fühlen, hören, nachdenken, erfahren.“

Die Antworten, die sie finden, sind Geschichten, Ahnungen und sehr persönliche Eindrücke, manchmal schön, manchmal unbequem und immer faszinierend. Mit ihren Betrachtungen machen Elke Heidenreich und Tom Krausz die Geschichte des über 1200 km langen und sechs Länder durchfließenden Stroms für den Leser sehr lebendig.

Für mich persönlich, der ich am Ufer des Rheins auf der Höhe von Mainz geboren bin, mein ganzes Leben in seiner Nähe wohne, ihn auch jetzt nach über sechs Lebensjahrzehnten immer wieder besuche, war dieses Buch natürlich ein ganz besonderes Erlebnis. Die Strecke von der Quelle bis nach Koblenz weckten in mir ganz besondere Erinnerungen, denn sie bin ich im Rahmen von Jugendfreizeiten, die ich in den achtziger Jahren organisierte, mehrmals mit dem Fahrrad gefahren.

Elke Heidenreich, Tom Krausz, Alles fließt. Der Rhein. Eine Reise, Bilder, Geschichten, Corso 2018, ISB N 978-3-7374-0744-1

[*] Diese Rezension schrieb: Winfried Stanzick (2018-05-16)

Hinweis: Diese Rezension spiegelt die Meinung ihres Verfassers wider und muss nicht zwingend mit der Meinung von versalia.de übereinstimmen.



-> weitere Bücher von Elke Heidenreich ansehen

-> Möchten Sie eine eigene Rezension veröffentlichen?

[ weitere Rezensionen : Übersicht ]

 



Aus unseren Buchrezensionen


Miniaturgärten. Indoor und OutdoorFarrell, Holly:
Miniaturgärten. Indoor und Outdoor
Viele Mieter oder Besitzer von großen oder auch kleinen Wohnungen haben außerhalb ihrer Wohnung keine Möglichkeit auf einem freien Gelände oder Gartenteil etwas zu pflanzen oder zu gestalten. Selbst für Besitzer neuer Eigenheime bleibt außen nur wenig Platz in Zeiten hoher Grundstückspreise. Das macht nichts sagt Holly Farrell in [...]

-> Rezension lesen


 Zwei für mich, einer für dichMühle, Jörg:
Zwei für mich, einer für dich
Der große Bär und das kleine Wiesel leben in einer Wohngemeinschaft gut und freundschaftlich zusammen. Doch manchmal gibt es Streit. So, als eines Tages der Bär auf seinem Heimweg drei Pilze findet und sie mit nach Hause nimmt. Das Wiesle freut sich sehr, und bereitet die Pilze auf eine leckere Weise in der Pfanne vor, während der [...]

-> Rezension lesen


Lucie und die VierDubuc, Marianne:
Lucie und die Vier
Marianne Dubuc, die zuletzt 2015 ebenfalls bei Beltz & Gelberg in Weinheim unter dem Titel „Bus fahren“ ein zart und poetisch illustriertes Bilderbuch über den Mut von Eltern loszulassen veröffentliche, in dem sie am Beispiel der kleine Clara das große Abenteuer beschrieb, dass es für Kinder bedeutet, das erste Mal allein eine [...]

-> Rezension lesen


 Schnorchelnde Schafe und andere TierhobbysBraune, Anne Marie:
Schnorchelnde Schafe und andere Tierhobbys
Was machen eigentlich Tiere in ihrer Freizeit? Kann man sich vorstellen, dass Hamster gerne Schach spielen, oder Schafe schnorcheln? In diesem außergewöhnlichen Bilderbuch des ambitionierten Kunstanstifter Verlags aus Mannheim, wartet eine kunterbunte Welt fantastischer Tierhobbys darauf, von seinen kleinen Lesern entdeckt zu [...]

-> Rezension lesen


Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Unser Buchladen
> Lyrikband seelengruende
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> Suchmaschine z3ro.net





Das Fliegende Spaghettimonster

netzbibliothek | Anti-Literatur | Datenschutz | Topliste | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | Schlesien | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2018 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.31 erstellte diese Seite in 0.009305 sek.