Biographien Rezensionen Diskutieren im versalia-Forum Das versalia.de-Rundschreiben abonnieren Service für Netzmeister Lesen im Archiv klassischer Werke Ihre kostenlose Netzbibliothek

 


Rezensionen


 
Thomas Raab - Der Metzger kommt ins Paradies
Buchinformation
Raab, Thomas - Der Metzger kommt ins Paradies bestellen
Raab, Thomas:
Der Metzger kommt ins
Paradies

Bei amazon bestellen

(Bücher frei Haus)

Der Wiener Sänger, Komponist und Autor Thomas Raab hat mit seinem Restaurator Willibald Adrian Metzger und dessen Lebenspartnerin Danjela Djurkovic aus Kroatien literarische Figuren erschaffen, die nach schon vier Bänden nicht nur zu den originellsten der deutschsprachigen Krimiszene gezählt werden müssen, sondern auch zu den erfolgreichsten. Mit seinem speziellen Spürsinn und in einer wie selbstverständlichen, oft völlig sprachlosen Kooperation mit seiner Herzensdame Danjela nimmt Willibald Adrian Metzger, auch kurz nur "der Metzger" genannt, randständige Phänomene seines Alltags wahr und spürt sensibel ihre Unstimmigkeit.

Dann verfolgt er zielstrebig die zunächst noch lockeren und unzusammenhängenden Fäden und stößt mit großer Regelmäßigkeit ziemlich bald in die Mitte eines kriminellen Geschehens vor, das für Thomas Raab immer auch ein Stück seiner österreichischen Heimat und Kultur ist, die er dann mit scharfem und bissigem Humor beschreibt.
Thomas Raab hat einen Stil, in den man sich verliebt, er spielt mit den Worten, hat einfach Freude an ungewöhnlichen Formulierungen und Sprachspielen, mit denen er nicht selten seine Kritik ummantelt.

Auch in dem neuen Buch "Der Metzger kommt ins Paradies“ gerät der Metzger mitten in seinem Alltag in einen Kriminalfall hinein, der ihn zum Hinschauen, Nachdenken und schließlich zum Eingreifen bringt. Das Ganze spielt an einem Strand in Italien, wo ihn Danjela gegen heftigen, letztlich aber vergeblichen Widerstand hingeschleppt hat, damit er sich dort erhole.

Doch kaum am Strand angekommen, sieht er, wie Kinder einen toten, wohl nicht unter natürlichen Umständen ums Leben gekommenen Hund ausbuddeln. Der Metzger kann nicht anders, muss genauer hinschauen und es folgen weitere Leichen, diesmal von Menschen.

Die Handlung treibt, auch durch die sprachliche Akrobatik von Thomas Raab von einem grausamen Höhepunkt zum anderen, und wieder ist seine Danjela dem Metzger eine wichtige Hilfe bei der Lösung eines Falles mitten im Paradies.

Das Buch ist spannend bis zum Ende und seine Lektüre ist sprachlicher Hochgenuss. Auf den nächsten Band dieser Reihe warte ich mit freudiger Spannung.

Thomas Raab, Der Metzger kommt ins Paradies, Droemer 2013, ISBN 978-3-426-19955-8

[*] Diese Rezension schrieb: Winfried Stanzick (2014-01-08)

Hinweis: Diese Rezension spiegelt die Meinung ihres Verfassers wider und muss nicht zwingend mit der Meinung von versalia.de übereinstimmen.


-> Möchten Sie eine eigene Rezension veröffentlichen?

[ weitere Rezensionen : Übersicht ]

 

Anmelden
Benutzername

Passwort

Eingeloggt bleiben

Neu registrieren?
Passwort vergessen?

Neues aus dem Forum


Gedichte von Georg Trakl

Verweise
> Gedichtband Dunkelstunden
> Neue Gedichte: fahnenrost
> Kunstportal xarto.com
> New Eastern Europe
> Free Tibet
> Naturschutzbund





Das Fliegende Spaghettimonster

Ukraine | Anti-Literatur | Datenschutz | FAQ | Impressum | Rechtliches | Partnerseiten | Seite empfehlen | RSS

Systementwurf und -programmierung von zerovision.de

© 2001-2024 by Arne-Wigand Baganz

v_v3.53 erstellte diese Seite in 0.006518 sek.